Jump to content

LLaehn

Members
  • Posts

    97
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by LLaehn

  1. Moin Forum, ich habe mal eine dumme Frage. Vielleicht habe ich auch nur ein Brett vor dem Kopf aber vielleicht könnt Ihr mir helfen: - Ich habe eine Sicherung mit NTBackup laufen. - Prinzip Grossvater-Vater-Sohn Monatsbändr:1-12, Freitagsbänder (VollSicherung): 1-5, Wochentagsbänder (Inkrem. Sicherung): Mo.-Do. Problem ist nun folgendes: Ich kann im Taskplaner von Windows einstellen, dass den 1., 2., 3., 4. und letzten Freitag jeden Monats eine Sicherung erfolgen soll. Wie stelle ich aber nun ein, dass er auch den 5. Freitag (Der ja in manchen Monaten vorkommt) sichern soll. Der 5. Freitag ist zwar auch der letzte Freitag, aber in den anderen Monaten ist der 4. der letzte Freitag und beide Scripts (4. Freitag und letzte Freuitag springen an) laufen an. Wie habt Ihr das denn gelöst? Gibt es bei MS keine 5 Freitage im Monat? Ist die Freitags Vollsicherung so untypisch? gruss lars (einer der an sich selbst zweifelt :( )
  2. Ich hatte in der Registrierung nach WSUS gesucht und alles gelöscht. Nachdem ich jetzt aber nochmal nach "Update Service" gesucht habe, habe ich nochmal ca. 1 Million Einträge gefunden die ich alle gelöscht habe. Und siehe da, es funktioniert nun. Die Installation startet. Danke an alle, die sich über mein Problem den Kopf zerbrochen haben (Speziell an Sir_MP von http://www.wsus.de). Das Problem scheint zwar selten aufzutreten aber vielleicht hilft dieser Beitrag auch anderen. gruss lars
  3. naja. ich habe den WSUS auf 8 Servern in 8 verschiedenen Standorten laufen. Nur weil der 9. nicht will, schmeisse ich doch nicht alles weg.
  4. Hallo, ich habe auf einem W2kS/SP4 DC inkl. Exch2k/SP3 folgendes Problem: - Ursprünglich war auf dem Server SUS installiert - Update auf WSUS SP1 - Nach dem Update gab es diverse Probleme die mich dazu veranlassten den WSUS zu deinstallieren Wenn ich nun den WSUS neu installieren möchte bekomme ich gleich beim Start des Setups folgende Meldung : Assistent wurde nicht fertig gestellt. Der Assistent konnte aufgrund folgenden Fehlers nicht fertig gestellt werden (leere Textbox) Und nur ein Button zum Fertigstellen Danach ist die Installation vorbei. - Ich habe die Registry nach WSUS einträgen durchsucht und diese entfernt. - Ich habe .Net1.1 und die MSDE deinstalliert und neu installiert - Ich habe angenommen, dass es ein Fehler im Win Installer ist. Habe den 3.1 neu installiert - Andere Installationspakete (z.B: SP4) funktionieren - Habe alle wichtigen Windowsupdates gemacht - Habe schon viel gegoogelt jedoch noch nichts zu diesem Fehler gefunden Wäre super wenn vielleicht jemand einen Tipp parat hat Gruss lars
  5. ich bin da schonmal ein schritt weiter gekommen. ich habe zumindest schonmal zugriff auf den dfs-stamm. das problem lag an den sicherheitseinstellungen. dort waren die ganzen lokalen richtlinien entfernt soei einige nicht mehr gültige konten eingefügt. nach dem entfernen und neu starten ging zumindest der zugriff auf den domänenstamm. das nltest problem ist leider geblieben. :(
  6. Hallo Forum, ich habe ein problem mit einer childdomain in unserer umgebung. in die childdomain stehen 2 dc. seit einiger zeit ist mir aufgefallen, dass der hauptserver den dfs-root ordner nicht mehr erreichen kann. Fehlermeldung : "auf ... kann nicht zugegriffen werden. es konnte keine konfigurationsinformation vom dc gelesen werden oder der zugriff wurde verweigert." im ereignisprotokoll befand sich die fehlermeldung eventid 36871. ich testete mit nltest /sc_query:dnsdomain ob der securechannel ok ist. auf dem einen server klappte es. auf dem hauptserver nicht. fehlermeldung: error 1355, no_such_domain. den securechannel kann ich auch nicht resetten, da ich die obere fehlermeldung bekomme. nachdem ich jedoch die pdc-rolle von dem hauptserver auf den 2. server übertragen habe. klappt es am hauptserver und ich bekomme am 2. server diese meldung. weiss jemand rat oder zumindest noch etwas, was man testen kann. danke lars
  7. Hallo, ich habe ein kleines Problem mit einer Soundblaster Live 5.1. Mein System Windows XP Pro Intel P4 3.0GHz Asrock 775i865PE GeForce Ti4200 Soundblaster Live 5.1 Windows XP neu installiert. Keine anderen Treiber installiert. Nach der Installation der SB Treiber (DriverUniPack(GER)) bleibt das Startmenu nach dem Starten von XP ca. 30 Sekunden hängen. Ich kann es zwar öffnen aber danach hängt es für 30sekunden. Die ganze Taskleiste reagiert dann nicht mehr. Nach 30sek ist alles vorbei und läuft einwandfrei. Ich habe gelesen, dass dieses mit dem Splah Screen von SB zusammenhängen soll und habe diesen schon aus Registry HKLM/Software/Windows/../Run herausgelöscht. Das Problem ist jedoch geblieben. :mad: Ich habe schon verschiedene Treiberversionen ausprobiert. Ohne Erfolg. Hat jemand ein Tip? Ich glaube, dass diese ein generelles Problem zu sein scheint, weil ich dieses schon unter verschieden Hardwarekonfigurationen und verschiedenen XP installationen hatte. PS: Habe beim Googeln viel über einen KX-Treiber gelesen. Hat jemand Erfahrungen damit? Wie sieht das dort mit der 3D Sound oder EAX Unterstützung aus? Danke für Eure Antworten Lars
  8. Hallo, ich habe folgendes Problem : Jemand hat im Netz eine Internetseite mit Frontpage erstellt. Diese Seite ist ca. 710kB gross. Wahrscheinlich von Word in HTML exportiert. Wenn ich diese Seite über unseren Proxy (ISA 2004 auf Win2003 Server) abrufen möchte wird der ganze content weggelassen (s.u.). <html> <head> <meta http-equiv="Content-Type" content="text/html; charset=windows-1252"> <meta name="GENERATOR" content="Microsoft FrontPage 4.0"> <meta name="ProgId" content="FrontPage.Editor.Document"> <title>36</title> <meta name="Microsoft Theme" content="rmnsque 111, default"> </head> <body background="../_themes/rmnsque/romtextb.jpg" bgcolor="#FFFFFF" text="#663300" link="#660000" vlink="#999900" alink="#006600"><!--mstheme--><font face="Times New Roman, Times">***Hier müssten eigentlich knapp 710kB Daten stehen***<!--mstheme--></font></body> </html> Wenn ich diese Seite direkt über eine DFÜ-Verbindung oder vom gleichen Rechner mit einem anderen Proxyserver (unter Linux laufend) öffne, funktioniert es (Es kann also nicht an Internetexplorer Versionen oder anderen lokalen gegebenheiten liegen). Über den einen Proxy läuft, unter dem anderen nicht. Die Nutzlastgrösse habe ich in den ISA-Server HTTP-Filtern nicht eingeschränkt. Auch ansonsten laufen Seitenzugriffe über den ISA einwandfrei. Achso wir haben noch GFI Downloadsecurity im Einsatz. Dort habe ich die Domain jedoch schon komplett freigeschaltet gehabt - ohne Erfolg. Im Proktoll wird auch keine Verweigerte Verbindung angezeigt. Wäre nicht schlecht wenn jemand einen Lösung oder einen Ansatzpunkt wüsste. Ich kann mit das im Augenblick nicht erklären, da die Seite ja nicht komplett geblockt wird sondern lediglich um den Inhalt gekürzt :(. danke lars
  9. danke für die antworten. auf den eintrag in der shellex bin ich auch gerade über einen ms-article gekommen. und es funktioniert sogar :) ja gegooglet hatte ich auch aber manchmal findet man alles, nur nicht das was man sucht. danke lars
  10. ja leider. das programm muss etwas globales umgestellt haben.
  11. Hallo, weiss jemand wie man im Explorer die Bildvorschau links neben den Dateien einstellt. In den Ordneroptionen habe ich "werbinhalte in Ordnern aktivieren" eingestellt. doch trotzdem kommt keine vorschau. seit ich einige programme vom rechner deinstalliert habe sind sowohl die vorschau links sowie die miniaturansicht nicht verfügbar. ich gehe davon aus, dass dateitypzuweisungen nicht richtig zurückgesetzt wurden. weiss jemand wo dieses eingestellt wird ? ich habe die typzuweisung mit einem anderen w2k rechner verglichen und genauso eingestellt. kein erfolg. gibt es ein programm der die dateitypzuordnung auf standard zurückstellen kann ? lars
  12. war vielleicht etwas kurz und knapp. schau mal im rras nach, ob du eine statische route eingerichtet hast, die über die ras-verbindung rausgeht.
  13. über welche netzwerkkarte du raus gehst, ergibt sich aus der route bzw. dem stdgateway <edit> war vielleicht etwas kurz und knapp. schau mal im rras nach, ob du eine statische route eingerichtet hast, die über die ras-verbindung rausgeht. </edit>
  14. ja aber route print von dem server, den du von aussen nicht erreichen kannst. die routen vom client scheinen ja zu stimmen, denn die clients in dem standort kannst du ja anpingen (wenn ich dass jetzt so richtig verstanden habe) hast du stdgateway am server gesetzt oder hast du route explizit über rras eingestellt ?
  15. da gibts ein howto von ms. um einen exchange-server aus einer exchange-organisation zu entfernen. dort steht komplett drin was man tun muss und welche ad-einträge gelöscht werden müssen http://support.microsoft.com/kb/273478/
  16. dann scheint dein rechner die route zum zielsystem zu kennen. kennt das zielsystem auch die route zurück ?
  17. hi, welche meldung gibt der ping zurück ? host nicht gefunden ziel nicht erreichbar zeitüberschreitung daraus ergibt sich u.U. der fehler lars
  18. jein. wieviele clients befinden sich denn im netz? wenn alle clients angemeldet sind habe ich dabei noch keine probleme festgestellt. es kann lediglich sein, dass während die _msdcs entfernt ist, ein client anmeldeprobleme hat. sobald diese wieder da ist, ist alles wieder vorbei. wenn du natürlich die möglichkeit hast, dieses nach feierabend der regulären belegschaft zu machen, würde ich das vorziehen. die dns server von ad auf normal prim und sec zu stellen war eigentlich ein umgehen des eigentlichen problems. tatsache ist, das anscheinend die replikation von dem einen dc auf den anderen dc nicht einwandfrei funktioniert hat (auch das manuelle replizieren in ad standorte und dienste nach hinzfügen des hosts hat nichts gebracht ?). ich glaube also nicht, dass das eigentliche problem durch löschen der msdcs in dem prim dns zu lösen ist. vorweg einmal die frage: stehen die dcs alle in einer site ? welche meldung kam im repl.monitor ? wieso lief die repl. nur in eine richtung ? zeigen wirklich alle ad auf einen dns? zeigt der dc mit einem dns jeweils auf den anderen dc mit dns (ein dc mit dns sollte nicht auf sich selbst als prim dns-server zeigen) ? ich würde erstmal einen dns (ad-integriert natürlich) einrichten. alle dc darauf zeigen lassen und schauen ob die registrierung aller server einwandfrei läuft. treten jetzt noch replikationsfehler auf ? Wenn ja poste sie. sollte das aber so funktionieren kannst du den 2. dns (ebenfalls ad integriert) wieder in betrieb nehmen. dieser sollte nun einwandfrei laufen. lars
  19. er bringt es zweimal weil nslookup erst ein reverselookup auf die ip-adresse des primären dns macht. danach kommt die eigentliche anfrage. tut mir leid. mein fehler nslookup funktioniert nicht, weil _msdcs bei dir ein einfacher ordner ist. ich habe hier _msdcs deligiert und kann es daher auch auflösen. schaue mal in %systemroot%\system32\config\netlogon.dns nach. ist dort die guid des dc zu sehen. sind irgendwelche einträge im ereignisprotokoll, die auf fehler im ad hinweisen ?
  20. kann ich mir vorstellen, dass der abgleich funktioniert. ist ja nur ein normaler zonentransfer. ich hoffe du hast auch die aktualisierung der zonen auf ja gestellt ;-) in den tcp/ip einstellungen der dc's kannst du dann auch nur den primären dns eintragen. im sekundären können sie sich ja nicht registrieren. in _msdcs stehen alle domänencontroller deiner struktur. entferne den ordner und starte die anmeldedienste der dc's neu. dann müsste dieser ordner neu aufgebaut werden. lars
  21. also reverselookup scheint zu funktionieren. aber _msdcs sollte er finden. funktioniert "nslookup servername" (WICHTIG: ohne domäne) ? wenn ja : lösche einmal die firma-standort.local zone raus. lege sie neu an. ad-integriert. starte den anmeldedienst neu und warte bis die _... zonen eingetragen wurden. wenn nein : ist dein zonen-name wirklich der gleiche wie der domänenname ? lars
  22. hi, w2k oder w2k3 ? sind denn in der forward-lookup zone _msdcs,_sites,_tcp,_udp einträge drin ? ist während der installation die netzwerkkarte angeschlossen ? wie lautet der dns-name des dc's ? funktioniert "nslookup _msdcs" ? lars
  23. hi, welche fehlermeldungen kommen bezüglich der replikation ? da die dns-daten bei ad-integriert aus dem ad geholt werden ist dort sicherlich der erste ansatzpunkt. gruss lars
  24. hi, soweit sogut. folgendes : am rechner 2 darf als gw nicht der router eingetragen sein, sondern rechner 1. von rechner 2 aus betrachtet ist rechner 1 der nächste im netz befindliche gw. im rechner 1 musst du dass ip-routing aktivieren : HKEY_LOCAL_MACHINE \SYSTEM\CurrentControlSet\Services\Tcpip \Parameters IPEnableRouter auf 1 setzen gruss lars
  25. nein kein sicherheitsproblem (und wenn, dann auch nicht deins, sondern dass von deinem isp). die authentifizierung findet in diesem fall anscheinend anders statt z.b. anhand der ip-adresse die dir durch deinen isp zugewiesen wurde. ich denke heute hat keiner mehr einen offenen smtp-relay im internet stehen. dann scheint es ja zu funktionieren. lars
×
×
  • Create New...