Jump to content

Kampfmade

Members
  • Gesamte Inhalte

    87
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über Kampfmade

  • Rang
    Newbie
  • Geburtstag 19.03.1986
  1. Vollzugriff / Senden Als nur auf manche Postfächer

    Das werden wir uns mal anschauen, vielen Dank!
  2. Vollzugriff / Senden Als nur auf manche Postfächer

    Vielen Dank für die schnelle Antwort. Gibt es denn eine Möglichkeit, von mir aus auch mit 3rd Party, einen E-Mail Alert generieren zu lassen wenn solche Berechtigungen vergeben werden? Vielen Dank!
  3. Hallo Kollegen! Ich habe folgendes Szenario: 2 DC Windows Server 2012 & 1 Exchange 2010 aktuell gepatched. Ca. 70 User und zwei Admins. Beide Admins haben Domänen Adminrechte und Organization Management Rechte. Nun ist es so, dass es nicht gewünscht ist, dass der eine Admin für 3 Postfächer die Berechtigungen (Vollzugriff / Senden als) anpassen kann. Für alle anderen Postfächer allerdings schon. Ich habe nun schon auf die AD Objekte welche er nicht bearbeiten darf alle Rechte verweigert, er kann es allerdings trotzdem noch. Was kann ich hier tun? Vielen Dank!
  4. Konzeptionelle Frage AD

    Na klar sollte die oberste Priorität sein, dass Serverseitig alles sauber läuft, allerdings ist die direkte Auswirkung, welche die User merken das Desktop Icon. Ich werde es mal testen wie das läuft einen DC einer fremden zu einem DC einer anderen Domäne zu machen. Mal sehen welche Fallstricke es eventuell noch gibt. Es liegt eher eine schwachbrüstige Internetleitung vor, da will ich glaub ich das Risiko nicht eingehen.
  5. Konzeptionelle Frage AD

    Das könnte man natürlich auch machen. Dazu müsste ich aber einen neuen Server installieren hrm, muss ich mir mal überlegen. Das Tool sieht gut aus. So wie ich das lese kann die kostenlose Variante schon Profile übernehmen? Ja stimmt auch, ich kann ja erstmal den Server so lassen wie er ist und erstmal die Clients umhängen, klingt gut! Gute Frage, aber wie User immer so sind, wenn da ein Icon nicht mehr da liegt wo es vorher ist Krawall und Geschreie angesagt :D Vielen Dank in jedem Fall für eure Hilfe, immer wieder erstaunlich wie schnell man hier Antworten bekommt!
  6. Konzeptionelle Frage AD

    Vielen Dank für eure Antworten! Okay, das klingt natürlich auch gut. In der zweiten Domäne hängen vielleicht 6 Clients, da der interne Admin so ein paar Clients auch in die Domäne Standort A gehängt hat. Heißt: Backup erstellen, Dateien in den Berechtigungen anpassen, eventuell vorhandene Ressourcen übertragen, Domäne auflösen, als DC in die erste Domäne hinzufügen, Clients umhängen, Profile übernehmen (sofern möglich). Habe ich etwas vergessen? :)
  7. Konzeptionelle Frage AD

    Hallo Kollegen, folgende Situation bietet sich mir gerade und ich wollte mal eure Meinung bzw. eure Vorgehensweise dazu lesen, vielen Dank schon mal! Es gibt einen Standort A und einen neu dazugekommenen Standort B. An Standort A haben wir folgendes vorgefunden: 2x Windows 2008R2 als AD / DNS / DHCP etc. AD Name ‚standort-a.de‘ 1x Windows 2008R2 als Exchange Und noch einige weitere Server, die lasse ich nun mal außer Acht. An Standort B gibt es folgendes: 1x Windows 2012R2 als AD / DNS / DHCP / File / Print etc. AD Name ‚standort-b.de‘ Sonst nichts weiter. Nun sollen wir beide Standort per Branch Office VPN verknüpfen. Gewollt ist ebenfalls auch, dass die Leute von Standort B auf dem Exchange von Standort A arbeiten sollen. Nun zu meiner Frage: Macht es eher Sinn einen Domaintrust einzurichten oder sollten wir eher an Standort B den vorhandenen Server zu einem RODC machen? Wie würdet ihr das machen? Vielen Dank für eure Tipps! :)
  8. Vielen Dank, NorbertFe's Link hat geholfen das Problem zu beheben! Schönen Abend euch!
  9. Danke für eure Antworten, bin nun eine Woche unterwegs, melde mich wieder sobald ich alles zusammen gesucht / getestet habe! Vielen Dank!
  10. Hallo Kollegen, ich habe hier einen SBS 2011. Der Exchange darauf läuft auf SP2 letztes UR. Nun möchten wir gerne auf 2013 migrieren und in dem Zuge auch den SBS ablösen. Leider bekomme ich bei der SP3 Installation folgenden Fehler beim Überprüfen angezeigt. Wenn ich den angezeigten Hilfe-Link anklicke komme ich zur MS Seite mit der Info, dass noch niemand zu diesem Fehler was geschrieben hat :/ Als Virenschutz wird Trend Micro Worry-Free Business Security eingesetzt, allerdings ändert sich nichts ob aktiviert oder deaktiviert. Neustarts haben auch nichts geholfen. Der Exchange funktioniert soweit einwandfrei. Kann mir jemand helfen? Vielen Dank!
  11. Tada! Problem gelöst: Habe noch ein wenig rumgeschaut. Habe den Testuser in die vorgegebene OU 'Users' verschoben funktionierte. Wieder in die OU 'User / Gruppen' funktionierte nicht. Neue OU erstellt funktionierte. OU 'User / Gruppen' umbenannt in 'User_Gruppen' funktioniert. Also anscheinend hat es da ein Problem mit dem Namen oder irgendein Objekt hintendran hat sich gerade beim Namen ändern angepasst was vorher nicht funktioniert hat. Fakt ist, es läuft :)
  12. Servus! Habe hier einen frisch installierten 2013er Exchange CU8 auf einem 2012R2 aktuell Windows Server. Ich habe das Problem auch. Das hier (https://support.microsoft.com/de-de/kb/2909303/en) habe ich schon probiert, kein Erfolg. Kann jemand helfen? Vielen Dank! :) Edit: Habe mal noch ein wenig rumgeschaut und getestet, bei dem Administrator den er standardmäßig hat tritt das Problem nicht auf. Es gibt eine OU 'Firmenname' nächste OU 'User / Gruppen' darin sind die User. Berechtigungen sind vererbt und 'Exchange Trusted Subsystems' hat lesenden Zugriff.
  13. Platz bei Datensicherung einsparen

    Was heißt denn das Budget ist nicht sehr hoch? Was habt ihr denn genau? ESX, Hyper V, nur Blech?
  14. Wohin mit all den Admin-Passwörtern

    Wir verweden für alle unsere Passwörter und auch unserer Kunden Pleasant Pssword Server. Rechte per AD Gruppen usw.. Basiert auf Keepass. Die wichtigstens unserer Passwörter liegen natürlich nochmal in ausgedruckter Form im Safe und bei der Bank. Zugriffe haben wir eingeschränkt in Azubi und nicht Azubi. Kunden bekommen, sofern sie möchten, die Liste natürlich auch ausgedruckt.
  15. Nein tut er nicht, unsere Kunden kaufen die Software wie gewöhnlich :)
×