Jump to content

:.lasher.:

Members
  • Posts

    78
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by :.lasher.:

  1. Bei dem Täter handelt es sich um den Windows-eigenen POP3 Dienst, welcher normalerweise über Software -> Windows Komponenten hinzufügen/entfernen und dort dann unter E-Mail Dienste dem Windowssystem zugeführt werden kann. Jedoch scheint sich die gesamte Bande "E-Mail Dienste" auf der Flucht zu sein, sodass die Zuführung des POP3-Dienst zur JVA Windows nicht stattfinden kann.
  2. Moin moin... ich würde gerne den POP3-Dienst auf einem Win2003 SBS installieren. Allerdings finde ich nirgendwo einen entsprechenden Punkt zum installieren. Kann mir bitte jemand sachdienliche Hinweise geben? Danke.
  3. hallo wissende... folgende konfiguration: windows 2003 sbs 15 clients mit win xp Vernetzung per w-lan (je 5 PC's haben eine eigene w-lan"wolke") isdn router (für die internetverbindung) folgendes problem: der isdn router sollte normalerweise eine internetverbindung nur bei bedarf herstellen - tut er aber nicht. die verbindung zum internet ist sozusagen permanent hergestellt. mit netstat -ano habe ich herausgefunden, dass dns.exe sofort eine verbindung zum internet herstellt. es scheint als würde der dns server die lokalen pc's im internet suchen. folgende frage: was muss (kann) ich machen, dass der dns server nicht ungewollt eine verbindung zum internet herstellt?
  4. hallo wissende... folgende konfiguration: windows 2003 sbs 15 clients mit win xp Vernetzung per w-lan (je 5 PC's haben eine eigene w-lan"wolke") isdn router (für die internetverbindung) folgendes problem: der isdn router sollte normalerweise eine internetverbindung nur bei bedarf herstellen - tut er aber nicht. die verbindung zum internet ist sozusagen permanent hergestellt. mit netstat -ano habe ich herausgefunden, dass dns.exe sofort eine verbindung zum internet herstellt. es scheint als würde der dns server die lokalen pc's im internet suchen. folgende frage: was muss (kann) ich machen, dass der dns server nicht ungewollt eine verbindung zum internet herstellt?
  5. hallo ich habe nen w2k3 sbs mit 15 clients im einsatz. der läuft soweit auch... allerdings werden mit ziemlicher regelmässigkeit (morgens ca. 09.00h und abends ca. 17.30h) die netzwerkverbindungen aller clients für ungefähr 2-5 sec beendet. das ganze ist ziemlich nervig, da sich das kundenverwaltungsprogramm verabschiedet und erst reorganisiert werden muss, um dann neugestartet werden zu können. dannach ist alles wieder verfügbar und läuft ohne probleme.
  6. [OT]: irgentwas ist anders hier... :suspect: moin moin... folgendes...: ich hab ne windows xp (home) kiste, in die ich nen dvd-lw und hdd zusätzlich eingebaut habe. komischerweise kam nach dem starten des pc's der hardware assi und suchte nach nem treiber für die hd und das dvd-lw; fand aber keinen und meinte ich könne das gerät (die geräte) unter umständen nicht verwenden. die hardware läuft aber... wäre ja auch alles ok wenn jetzt nicht nach jedem rechnerstart dieser hardware assi aufpoppen würde und jedesmal die beiden geräte installieren wollen würde... (übrigens das gleiche passiert auch mit ner usb maus, nur dass die nicht funktioniert) guter rat ist hoffentlich nicht teuer...
  7. moin moin... nachdem ich einen windows xp home pc auf windows xp prof. umgestellt habe, habe ich keinerlei netzwerkverbindungen mehr. ich habe festgestellt, dass der arbeitstationsdienst nicht startet; dass die ip-konfiguration fehlerhaft ist (status: ungültige ip (0.0.0.0) obwohl ich eine ip vergeben habe (192.168.100.6); im ereignisprotokoll habe ich nur eine fehler meldung die da lautet: quelle: sens kategorie: keine ereigniskennung: 0 typ: fehler beschreibung: die beschreibung der ereigniskennung (0) in (sens) wurde nicht gefunden. der lokale computer verfügt nicht über die zum anzeigen der meldung von einem remotecomputer erforderlichen registrierungsinformationen oder dll meldungsdatei. möglicherweise müssen sie das flag /auxsource = zum ermitteln der beschreibung verwenden. weitere informationen stehen in hilfe und support. ereignisinformationen: eventsystem win32 error: am endpunkt des zielnetzwerkes des remotesystems wird kein dienst ausgeführt. ; servicestart():sensinitialized() failed jo, und nu? hat jemand eine idee?
  8. Hallo... habe win2k3 sbs installiert und habe mich auf die windows eigene spiegelung verlassen... nun wollte ich von der spiegelplatte booten und nix... (boot.ini ist entsprechend angepasst) wenn ich windows setup ausführe wird auch keine "frühere" windows installation gefunden. wat nu?
  9. YES! danke! letztlich ging es mir darum, rauszukriegen, ob registered und buffered das selbe aussagen. DANKE DANKE DANKE ... ... ... ... ... ... ... ... DANKE :)
  10. Hi... ich sehe lauter bäume aber keinen wald... kann mir vielleicht jemand folgende begriffe erklären?: grosse überschrift heißt RAM: buffered / unbuffered registered / unregistered und das alles im zusammenhang mit ECC recht herzlichen dank ein waldläufer
  11. @holgi_man das geht? oder genauer gefragt ... heisst das, dass wenn ich nen festplattenkontrollertreiber später installiere, der nicht beim setup installiert wurde, dass das system dann auch von diesem nachträglich installierten controller bootet? :suspect:
  12. @olei hat leider nichts gebracht @madbull schon klar... die rechte sind vergeben... mittlerweile habe ich das system auf xp prof. umgestellt und die kiste in die domäne aufgenommen. das ergebnis ist das gleiche \\server\plotter umgeleitet auf ne lpt... aber nix passiert
  13. auch das anpassen einer ini datei kann automatisiert werden
  14. programme suchen IMMER erst im eigenen verzeichnis und DANN in den path angaben was passiert denn wenn im programmverzeichnis die ini nicht vorhanden ist? ich habe ein programm (TerminManager 5.x) dort habe ich die ini datei vom programmverzeichniss entfernt und den users ins windows verzeichnis kopiert und entsprechend angepasst ... und das geht.
  15. das wüsste ich auch gerne und nicht nur das; ist es möglich dem admin das recht der besitzübernahme und ändern der sicherheitseinstellungen f. dateien und verzeichnisse zu entziehen? (ein howto wäre cool)
  16. sind alle rechner in der domäne? überprüfe doch bitte, ob der dienst remoteregistrieung auf den clients gestartet ist. weiterhin sollte dns korrekt eingerichtet sein.
  17. wenn du nur administrieren willst brauchst du eigentlich keine terminaldienste. dazu reicht es wenn du unter rmt arbeitsplatz -> eigenschaften -> remote -> [option] Benutzern erlauben, eine rdpverbindung herzustellen auswählst. dann solltest du auch zugriff auf die console haben.
  18. jo, ich nochmal... also die eventlog-einträge haben nichts mit dem problem zu tun (63 bedeutet auftrag wurde vom benutzer gelöscht, 2 bedeutet datei nicht gefunden) nach einiger recherche habe ich rausgefunden, dass diese events vom benutzer ausgingen. weiterhin habe ich folgendes probiert: drucker und faxgeräte -> servereigenschaften -> anschlüsse -> hinzufügen -> local port und dort \\server\plotter nach dem OK sollte normalerweise dieser anschluss hinzugefügt sein, es kommt jedoch die meldung: zugriff verweigert der user hat lokal admin-rechte / am server benutzer-rechte (ist aber nicht in der domäne) (die extrawurst eben :rolleyes: )
  19. ich kann ja gar nicht glauben, dass hier NIEMAND ne idee hat.
  20. funktioniert testdisk auch mit dynamischen datenträgern?
×
×
  • Create New...