Jump to content

darkman203

Members
  • Posts

    44
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by darkman203

  1. Also per .bat Datei hatte ich bis jetzt keine Problem damit wiso sollte es dan nicht auch über gpo's gehen da wird doch nichts anderes gemacht als der Registry Wert am Client geänder .
  2. Hallo nocheinaml, habe mir inzwischen eine *.adm Datei erstellt nur leider stecken da wohl noch einige Fehler drin. CLASS USER CATEGORY "Mouse" POLICY Mouse KEYNAME "Control Panel\Mouse" PART DoubleClickHeight EDITTEXT VALUENAME "DoubleClickHeight" END PART END POLICY END CATEGORY Ok die Policy soll die Eigenschaften von der Maus ->Double Click einstellen. Wenn ich mir den dazugehörigen Registry Wert exportiere schaut das so aus 1 Problem die Richlinie erscheint nicht unter Einstellungen 2 Problem wie packe ich eine Zeichenvolge als Wert rein? Sprich für Numeric nehme ich Numeric was nehme ich für eine Zeichenfolge [HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Mouse] "DoubleClickHeight"="4" 'Typ: Zeichenfolge [/Code]
  3. Danke das Tool ist ja Gold wert !! Thx :D
  4. Es geht hier doch gar nicht expliziet um den Bildschirmschoner, sonder darum wie ich vorgehen muss wenn ich eigene GPO's erstellen möchte(muss).
  5. Ich möchte einen Regestrywert per GPO festlegen nur leider weiss ich nicht so recht wie das geht. Ich weiss das es Administrative Vorlagen usw. gibt aber mir geht es um die Vorgehensweise einer eigenerstellten Vorlage. Was soll zb. geändert werden: Bildschirmschoner abschalten Der dazugehörige Regestry Wert: HKEY_CURRENT_USER\Control Panel\Desktop\ScreenSaveActive String: "0" Mein Ansatz einer gpo: Class User Category "Testeinräge" Keyname"Control Panel\Desktop\ScreenSaveActive" Explain"Schaltet den Bildschimschoner Aus oder An" Valuename "Enable" Valueon Numeric 1 Valueoff Numeric 0 End Policy End Category Leider funktioniert es so nicht, Fehlermeldung : Zeile5 ungültiger Keyname! Kann mir da jemand weiterhelfen?
  6. Hallo zusammen, habe versucht mittels: backupGPO.wsf "Hightech" \\server04\test /Comment:"Sicherung der GPO Test" / Domain: Praxis.local eine GPO zu sichern und danach über: RestoreGPO.wsf d:\test {FDE50CDE-52BC-4776-8938-22F163A8A77E} /Domain:Praxis.local zurückzuschreiben. So weit so gut nur leider fehlen mir danach unter ->Bereich->Die folgende Standorte,Domänen und Organisationseinheten sind mit dem Objekt verknüpft. Dort müste eigentlich praxis.local stehen. Kann mir da jemand weiterhelfen?? PS: Ich hatte die GPMC installiert wodurch ja automatisch die Skripte bereitgestellt werden.
  7. Wie kann man einen DHCP Server komplett über vbs oder vb.net einrichten und Autorisieren? Kann da jemand weiterhelfen ?
  8. Hallo zusammen, ich möchte per .vbs Skript Ordner auf einem W3K Server erstellen. Wenn ich es soo mache funkt es: set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") set folder = fs.createfolder("d:\Profile") set folder = fs.createfolder("d:\Profile\testordner1") set folder = fs.createfolder("d:\Profile\testordner2") Wenn ich es aber so mache meckert er immer Datei bereits vorhanden set fs = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") set folder = fs.createfolder("d:\Profile") OrdnerAnlegen 'Sub aufrufen um Ordner zu erstellen Sub OrdnerAnlegen() Dim fso, f, Zeile, Feld Set fso = CreateObject("Scripting.FileSystemObject") Set f = fso.OpenTextFile ("user.txt",1,0) Do while not f.AtEndOfLine Zeile = f.readLine Feld = split(Zeile,",") Benutzer = Feld(0) 'Der Login Name set folder = fs.createfolder("d:\Profile\") & Benutzer 'Hier meckert er Datei bereits vorhanden Loop f.Close End Sub Es scheint also an der Schleife zu liegen oder das & wird nicht erkannt. Hoffe jemand kann weiterhelfen!
  9. Hab leider auch noch ein problem mit dem Skript. Wie kann ich es anpassen das es zb für die Domäne: Testdomäne funktioniert Dim ouo, b Set ouo = GetObject("LDAP://CN=users,DC=domaene,DC=de") Set b = ouo.Create("user", "CN=" & Vorname & " " & Nachname)
  10. 2 Netzwerkkarte in anderes IP Segment genommen und siehe da es funkt alles.
  11. Hallo zusammen, habe mal wider ein kleines Problem und hoffe ihr könnt mir helfen. Es soll über einen Windows 2003 Server for Small Business eine Internet (DSL) Connect aufgebaut werden und dieser den Clients als Internetzugang dienen. Der Server ist komplett mit Ad,DHCP und DNS eingerichtet. Die DHCP einstellungen lauten: Adresspool: Start Ip: 192.168.100.51 End Ip: 192.168.100.199 Bereichsoptionen: Router: 192.168.100.10 DNS: 192.168.100.10 Im Server stecken 2 Netzwerkkarten: 1 Karte Lan: Ip: 192.168.100.10 Subnet: 255.255.255.0 Standardgateway: 192.168.100.10 Bevorzugter DNS: 192.168.100.10 2 Karte Internet: Ip: 192.168.100.199 Subnet: 255.255.255.0 Standardgateway: nichts eingetragen Bevorzugter DNS: 192.168.100.10 Nun habe ich über die Serververwaltungskonsole -> Internet und E-Mail ->Verbindung mit dem Internet herstellen folgende Angaben gemacht: - Verbindungstyp: Breitbandverbindung - Der Server verwendet: PPPoE - PPPoE Verbindung die T-Online Daten eingegenben - Lan Verbindung : Die 2 Netzwerkkarte ausgewählt - Firewall: Firewall aktivieren - Keine E-Mail Funktionen ausgewählt Unter Routing und Ras ist volgendes eingetragen: - Netzwerkschnittstellen: Small Business-Breitbandverbindung Typ Wählen bei Bedarf Status Aktiviert - Ip-Routing-Allgemein -> SmallBusiness Breitbandverbindung Typ wählen bei Bedarf Ip Adresse: 217.236.3.194 -Statische Routen: Schnittstelle: Small Business Breitbandverbindung Ziel: 0.0.0.0 Netzwerkmaske: 0.0.0.0 Bei Bedarf Wählverbindung über diese Route initieren Sooo nun komme ich zwar mit dem Server online nicht aber nicht mit den Clients. Woo liegt der Fehler??
  12. Hi, Ja eine entsprechende Gruppe hatte ich bereits angelegt und den Anwendern zugeordnet. Naja anscheinend jet es wohl nur mit xcacls werde noch was tüfteln. Aber danke noch mal für die super schnelle Hilfe !!!!
  13. Also die Freigabe der einzelnen Benuter funktioniert nur wenn ich eine Gruppe eintrage klappt es noch nicht,bekomme dann bei dem freigegebenenm Ordner unter Eigenschaften Testordner -> Sicherheit anstelle des Gruppennamens ein Fragezeichen cacls testordner /t /e /c /g buchhaltung:f
  14. Erst einmal thx die Hilfe beim W3k sagt mir über cals -> Funktionen des Terminalservers Konfigurieren und xcals kennt er gar nicht. Wenn jemand noch ne Idee hat nur her damit !!
  15. Hallo zusammen, So erstelle ich einen Ordner und gebe ihn frei. Aber wie kann ich die Berechtigung und Sicherheitseinstellungen per Skript einstellen? PS.: Es wird auf einem Windows2003 Server mit Admin Rechten ausgeführt md testordner1 net share Freigabename="d:\testordner1"
  16. Also über die Richtlinie wird zb auch der Desktop Hintergrund (Firmenlogo) festgelegt -> Also müsste ich ja davon ausgehen das die Gruppenrichtlinie wirkt. Habe aber zur Vorsicht einmal eine neue Richtlinie erstellt wo nur der Desktop Hintergrund und die Installation eingestellt ist. Denke damit kann ich sicherstellen das in der policy nicht ein Rechte Problem existiert. DNS funktioniert richtig denke ich. Wenn ich den server über ping servername anpinge wird der name zur adresse aufgelöst
  17. Erst mal thx für die Antwort, Das Programm wird bei der Anmeldung des Users nicht installiert ->ja das meine ich Soll die Instakllation benutzerabhängig oder systemabhängig sein -> systemabhängig Hat der User die Berechtigung dazu -> User hat locale Admin Rechte
  18. Hallo zusammen, habe eine msi Datei erstellt (Diese funktioniert tadellos,erstellt mi Wininstall SE) und unter Domain Policy->Benutzerkonfiguration->Softwareinstallation das msi Paket hinzugefügt. Das Problem ist nur, dass es zwar unter Systemsteuerung->Software->Neue Programme hinzufügen das Programm sehe und auch ordnungsgemäß installierem kann aber es nicht automatisch bei der benutzeranmeldung installiert wird. Woran kann es liegen?? Bereitstellungsart steht auf Zugewiesen und Anwendung bei der Anmeldung installieren und unter Sicherheit ist der Benutzer auch hinzugefügt
  19. Habe an einem Windows2003 Server Small Business unter Gruppenrichtlinie eine neue Policy erstellt. Diese funktioniert auch einwandfrei, aber ich würde diese jetzt gerne exportieren und bei einem anderem Server importieren, aber wie? PS: Hintergrund wir müssen mehrere Server in vollkommen autaken Netzwerken einrichten, die aber alle die Gleichen Policy bekommen sollen. thx und Cu
  20. Hallo zusammen, habe beim 2003 Server für den Benutzer Behandlung01 unter Active Directory Benutzer -> Profile ->Profilpfad \\server01\Profile\Behandlung01 angegeben. Danach einen Ordner Freigegeben mit dem Namen Profile und unter Offlineeinstellungen -> auf nicht verfügbar gesezt => ansonsten meckert der xppro client nacher. Wenn ich mich jetzt mit dem xppro Client am Server anmelde und danach wider abmelde wird das Profil auch schön artig in Behandlung01 abgelegt. Nur wenn ich danach irgendwelche änderungen am Profil am Client vornehme werden diese nicht mehr am Server gespeichert.Es erscheint allerdings auch keine Fehlermeldung. Woran könnte das liegen?
  21. Ok hintergrund war das 1 Server ausgefallen war. Raid Controller abgeraucht und jetzt ein 2Server der noch vorhanden (der halt genauso eingerichtet war) über netzwerk miteinander ferbunden werden sollte um so die Daten zu kopieren. Aslo ist es wohl doch am sinnvolsten die 1 platte auzubaun in den anderen Server einzusetzen und dann alle Daten rüber kopieren!? PS: Was genau passiert denn wenn die Server nicht die selbe IP hätten? cu Darkman203
  22. Was passiert wenn ich 2 Identisch eingerichtete W2k Server über einen Switch zusammen anschließe? Beide Server sind Primärserver,Ad,DNS und DHCP ist eingerichtet und beide sind als Domänserver mit der identischen Domänen eingerichtet. Desweiteren haben beide den gleichen Rechnernahmen und die gleich IP. Also wie verhalten sich die beiden Server dann?? cu Darkman
×
×
  • Create New...