Zum Inhalt wechseln


Foto

GPO Probleme mit Software Zuweisung


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
56 Antworten in diesem Thema

#16 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 22. Februar 2005 - 07:31

Hallo,

das Ergebnisse von gpresult und nslookup sind positiv. Damit ist wohl erwiesen, die Namensauflösung ist funktionsfähig. Es liegt nicht am DNS.

Thema ist die Softwarezuweisung per GP.

Woran kann es liegen?

Wie sieht denn der Pfad zum MSI-Paket(Quelle) aus?

Beispiel: \\1fs-lubeca\Software\Project2000\INSTALL.MSI


Nur mal aus Interesse, soll die Zuweisung in der Computerkonfiguration oder in der Benutzerkonfiguration durchgeführt werden?
Gehören Computer/Benutzer einer OU an?

Gruß
Edgar

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#17 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 28. Februar 2005 - 07:51

Hallo,

das Ergebnisse von gpresult und nslookup sind positiv. Damit ist wohl erwiesen, die Namensauflösung ist funktionsfähig. Es liegt nicht am DNS.

Thema ist die Softwarezuweisung per GP.

Woran kann es liegen?

Wie sieht denn der Pfad zum MSI-Paket(Quelle) aus?

Beispiel: \\1fs-lubeca\Software\Project2000\INSTALL.MSI


Nur mal aus Interesse, soll die Zuweisung in der Computerkonfiguration oder in der Benutzerkonfiguration durchgeführt werden?
Gehören Computer/Benutzer einer OU an?

Gruß
Edgar


Quelle: \\TESTSERVER\Office2003\office2k3.MSI

Ja ich kann beide in die gleiche OU einfügen aber es funktioniert trotzdem nicht. Egal ob ich die GPO auf den Benutzer oder den Computer lege.

#18 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 28. Februar 2005 - 08:01

Neulich berichtete jemand von fehlerhaften MSI-Paketen. Das betraf aber nicht O2k3.

Wenn das Paket auf dem gleichen Pfad mit dem Explorer geklickt wird, wird die Installation dann gestartet?

Wurden schon andere Pakete erfolgreich zugewiesen?

Bei einer Zuweisung per Benutzerrichtlinie muss der Benutzer das Recht zur Installation haben. Per Computerrichtlinie wird das mit Systemrechten ausgeführt, falls an den Sicherheitseinstellungen nichts geändert wurde.

Der Bereitstellungszustand ist Zugewiesen und die Automatik auf Ja bei dem hiesigen System. Das habe ich damals so eingerichtet und es läuft.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#19 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 28. Februar 2005 - 14:42

Wenn ich den Pfad im Explorer öffne dann funktioniert es.

Ich kann dem User auch Adminrechte geben. Funktioniert trozdem nicht. :cry:

#20 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 28. Februar 2005 - 14:50

Wie verhält es sich, wenn Computer und Benutzer nicht der OU angehören, sondern "ganz normal" die Defaul Domain Policy angewand wird?

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#21 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 01. März 2005 - 07:54

Ich hoffe ich verstehe das richtig. Du meinst, dass ich die vorgegebene GPO, die auf die Domäne angewendet ist verwende.

Das habe ich auch schon ausprobiert. Office wird dann auf dem Server installiert aber immer noch nicht auf dem Client.

Der Client ist übrigens mit Windows 2000 SP4 installiert und beinhaltet sämtliche aktuellen Patches.

#22 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 01. März 2005 - 09:02

Auf einem Client, der einer OU angehört, wird per Vorgabe nur die Computerkonfiguration, nicht die Benutzerkonfiguration der GP angewandt.
Es wäre wichtig festzustellen, ob die Computerkonfiguration auf die OU angewandt wird.
Ich würde das mit einer Batch als Startskript testen. In der Batch einfach nur den Pause-Befehl ausführen lassen. Weiter muss die Ausführung als Sichtbar konfiguriert sein.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#23 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 01. März 2005 - 09:16

Auch die Computerkonfiguration funktioniert. Das einzige was nicht funktioniert ist die Softwarezuweisung. Egal ob ich diese über die Benutzerkonfiguration oder die Computerkonfiguration mache. :cry:

Ich werde heute mal noch ein anderes Softwarepaket erstellen, um zu sehen ob es an dem Paket liegt.

#24 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 01. März 2005 - 09:47

Sonst fällt mir nichts mehr dazu ein.

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#25 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 01. März 2005 - 15:43

Danke für deine Ausdauer. ;)

Dann muss ich Office halt von Hand installieren. :cry:
Oder ich mach ein RIS Image. Für die Zukunft wäre es halt besser wenn es funktionieren würde aber kann man nix machen.

#26 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 01. März 2005 - 16:40

Nehme versuchsweise den Client aus der OU in den Computerordner und schaue mal was dabei herauskommt!

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#27 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 02. März 2005 - 14:00

Hm habe ich mal gemacht, hat aber auch nicht funktioniert.

#28 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 02. März 2005 - 14:34

Da muss ich ****sinn wegwischen. :)

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)


#29 DViper82

DViper82

    Junior Member

  • 95 Beiträge

 

Geschrieben 02. März 2005 - 14:39

Wie soll ich datt jetzt verstehen?

#30 lefg

lefg

    Expert Member

  • 20.481 Beiträge

 

Geschrieben 02. März 2005 - 14:42

Ich habe da eben ****sinn geschrieben. Ging mir aber noch auf bevor es jemand sah. Denke ich mal. :)

Das Messbare messen, das Nichtmessbare messbar machen. Galilei.

 

Diskutiere nicht mit ***en, denn sie ziehen dich auf ihr Niveau und schlagen dich dort mit Erfahrung! (Hab ich bei Tom abgeguckt)

 

Koinzidenz begründet keine Korrelation und ist kein Beweis für Kausalität. (Hab ich bei Daniel abgeguckt) https://de.wikipedia...rgo_propter_hoc

 

Absolutistischer“ Geschäftsführungs-Dogmatismus, der jedwede Empirie aus der „Werkstatt“ schlichtweg ignoriert , führt eben zumeist früher als später ….  (Hab ich von Klabautermann)