Zum Inhalt wechseln


Foto

DEV- oder USER-CALs mischen /wechseln


  • Bitte melde dich an um zu Antworten
Keine Antworten in diesem Thema

#1 lizenzdoc

lizenzdoc

    Expert Member

  • 1.539 Beiträge

 

Geschrieben 07. April 2017 - 14:38

Hallo,

 

da wir in der Distribution seit einiger Zeit ständig diese Anfragen haben,

für viele hier das Thema "klar" ist, aber für viele dann doch nicht ....

 

JA, User- und Device-CALs darf/kann man mischen!

 

Beispiel:

für die 10 MA, die jeden Tag nur an Ihrem Desktop arbeiten und sonst kein weiteres Device haben,

ist die kostengünstigere Variante der Device-CAL  perfekt.

 

für die 3 MA, die Desktop+Notebook+Tablet+SmartPhone+ Home-PC hätten,

ist die preiswertere Lösung die User-CAL !

Dieser User darf von jedem Gerät der Welt auf den relevanten Server im eigenen Unternehmen zugreifen

und braucht nur 1 relevante USER-CAL.

 

Wer z.B. die DEV-CAL unter SA hat, darf, wenn er will, am Ende seines Vertrages
mit Kauf der User-CAL-SA somit auf die User-CAL wechseln und auch umgekehrt und immer wieder so!
Wer keine SA (mehr) aktiv hat, muss einfach neu kaufen.

 

Hinweise
> Bei SQL existiert zur Zeit kein Preisunterschied zw. DEV- und User-CAL.

> Bei Dynamics-CRM ist es "komisch" da ist die DEV-CAL (bei Kauf-Lizenzen) teurer, als die User-CAL ...

 

VG, Franz


Bearbeitet von lizenzdoc, 07. April 2017 - 14:40.

18 Jahre MS-Beratungs-Erfahrung in OPEN,SELECT+EA+BMI (bei 3 LARs/1 Distributor) nun beim SAM-Gutachter.
Expert-Member of MS-BSC, MCP 70-671-3(SAM) zertifizierter Absolvent der MS-SAM-Academy,
u.a. kurzzeitig bei MS direkt als EMEA-Licensing-Specialist "Embedded Server" u. im ISV-Partnerbetreuung tätig,