Jump to content
Sign in to follow this  
carnivore

w2k3 - metadata cleanup

Recommended Posts

Hi,

Ich muss ca. 40 DCs mittels ntdsutil - "metadata cleanup" aus meinem AD (native mode) ohne SP1 - löschen. Kennt zufällig jemand eine Möglichkeit das zu skripten oder mit answer-Files zu arbeiten?

 

Merci

carnivore

Share this post


Link to post

Hi,

 

so wie ich das sehe, dürfte das nicht funktionieren, weil ja in "Select Operation Target" jeweils erst ein List-Befehl abgesetzt werden muss, bevor ein Select-Befehl stattfinden kann.

 

Leider kann hier ja nicht mit Namen, sondern nur mit den Nummern gearbeitet werden, die die jeweiligen List-Befehle ausspucken. Wenn ich ohne den List sofort z.B. "Select Domain 0" absetze, kommt die Fehlermeldung "Keine aktive Domänenliste".

 

Aber falls die Server noch erreichbar sind, kann das DCPromo rückwärts mit einem Answerfile automatisiert werden. Das wäre sowieso der bessere Weg.

 

Da musst du wohl Hand anlegen. Das einzige, was mir sonst noch einfallen würde, wäre ein VBScript mit ADSI, das die Einträge an den relevanten Stellen löscht, also:

 

-Computerkonto

-Serverobjekt mit NTDS in der jeweiligen Site (Configuration)

-NTFRs Objekt unter "CN=Domain System Volume (SYSVOL share),CN=File Replication Service,CN=System,DC=mydomain,DC=local"

 

Danach kann die MSDCS DNS-Zone mit Hilfe der Alterung aufgeräumt werden.

 

Ob sich aber der Aufwand und das Risiko mit dem Skript lohnt, kann ich dir nicht sagen.

 

Gruß

 

woiza

Share this post


Link to post

Hallo Woiza,

Danke für deine Antwort. Mit SP1 hat sich beim "ntdsutil - metadata cleanup" einiges getan. Da entfällt etliches an Tippserei. u.a. deswegen werden wir die DCs dann demnächst dochmal updaten.

Bei mir gehts um die Beschreibung eines Totalausfall des Forests. Pro Domäne wird ein DC restored, der Rest mit dcpromo neu aufgesetzt. Davor müssen mit "m c" die Rest-Leichen besetigt werden.

 

Merci

carnivore

Share this post


Link to post
ein bischen gehts doch

ntdsutil “m c“ “co“ “co to se %servername%“ q “s o t” “li do”

 

Ja klar kannst du die einzelnen Befehle abkürzen. Aber dann müsstest du ja die Ausgabe in deinem Skript abfangen, weil du immer noch kein select server auf den Namen machen kannst. Du könntest dir höchstens einmal die Listen der Server und Domänen usw. ansehen. Die Reihenfolge ist ja fest.

 

Dann kannst du den list dummyhalber absetzen und danach den selecct machen. Das müsste funktionieren.

 

Was hat sich eigentlich bei SP1 geändert?

 

Gruß

 

woiza

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

×
×
  • Create New...