Jump to content
Sign in to follow this  
mr._oiso

DHCP Scope für Novell SLP DA

Recommended Posts

Hallo Board, hallo Windows Experten,

 

suche dringend nach korrekten Informationen wie man auf einem DHCP

unter Win2K die Scopes 076 und 078 für eine Novell Umgebung 5.x beim

Systemstart mitgeben kann.

 

Verwende den Novell-Client für 2000/XP Version 4.91 SP2 im Netzwerk

mit zwei ADS Controllern und einem Novell-Server 5.x

Leider hat der Novell nen IP/IPX Stack, mit welchem ich einmal eine

Warenwirtschaft über IPX betreibe, und Printservices über IP.

Zu dumm also, um am Client eines der beiden Protokolle abschalten zu können.

Jedoch reicht es nicht aus, IP als bevorzugtes Protokoll einzurichten.

 

Dadurch das der Client diese Einstellungen nicht bekommt, wird im IPX also

keine unicast, sonder multicast verwendet um den SLP DA zu finden.

Ähnlich wie der Masterbrowser unter NT !

Jedoch scheint mir damit die Leistungsfähigkeit des Netzwerk's arg beeinträchtigt.

 

Teilweise benötigt ein Clientsystem bis zu 40-60 sec bevor es sich im Stande sieht,

sich am Novell anzumelden.

 

Hat hier irgend jemand Erfahrungen zu den Knowledges unter:

 

http://www.ithowto.com/microsoft/w2kdhcpslp.htm

 

http://support.novell.com/cgi-bin/search/searchtid.cgi?/10054413.htm

 

http://support.microsoft.com/kb/q285019/

 

Vielen lieben Dank !

 

MfG

 

Mr. Oiso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Mr. Oiso,

 

dem 2000 DHCP Server fehlt die Definition der Optionen 78+79.

Du importierst auf dem DHCP Server folgende Reg Datei und startes den Dienst neu.

 

Windows Registry Editor Version 5.00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\DhcpServer\Configuration\OptionInfo\078]
"OptionName"="SLP DA Server"
"OptionComment"=""
"OptionClassName"=""
"OptionVendorName"=""
"OptionType"=dword:00000000
"OptionId"=dword:0000004e
"OptionValue"=hex:18,00,00,00,06,00,00,00,01,00,00,00,00,00,00,00,01,00,00,00,\
 00,00,00,00

[HKEY_LOCAL_MACHINE\SOFTWARE\Microsoft\DhcpServer\Configuration\OptionInfo\079]
"OptionName"="SLP Scope"
"OptionComment"=""
"OptionClassName"=""
"OptionVendorName"=""
"OptionType"=dword:00000000
"OptionId"=dword:0000004f
"OptionValue"=hex:18,00,00,00,06,00,00,00,01,00,00,00,00,00,00,00,01,00,00,00,\
 00,00,00,00

Jetzt konfigurierst du die Optionen im DHCP Manager in den Server- oder Bereichsoptionen.

 

Die 78 ist die SLP DA Server IP als Beispiel 192.168.1.1 -> Hex -> C0 A8 01 01

Du gibst ein 80 04 C0 A8 01 01

 

Die 79 ist der SLP Scope als Beispiel ABCDE -> Hex -> 41 42 43 44 45

Du gibst ein 00 03 41 42 43 44 45

 

Den DHCP Server Dienst neu starten.

 

Nun den Client booten und mit slpinfo /a überprüfen.

 

Bei Registration Filter Scope(s) sollte ABCDE Source DHCP stehen und

unter DA IP Address 192.168.1.1 Source(s) DHCP.

 

thorgood

 

/edit PS: Der Netware Client sollte natürlich SLP via DHCP konfiguriert sein /

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Thorgood

 

Vielen Dank für die genauen Angaben.

Nun aber noch ein paar kleine Feinheiten.

Du schreibst:

DHCP Manager in den Server- oder Bereichsoptionen

 

Habe von Anfang an beides gemacht ! Könnte das Probleme geben ?

 

Ausserdem bin ich mir nicht sicher, ob die Angaben bei der Einrichtung der

Scopes 078 und 079 richtig waren.

Unter den Links (Novell / Mirosoft) steht es teilweise unterschiedlich beschrieben.

Mal soll man die "Option" 78 als Eingekapselte Datensätze eingeben, und das andere

mal als Byte Wert.

 

Nun habe ich unter Option 79 eingekapslet" gewählt und

für Option 78 Byte !

Somit habe ich unter Option 79 alles so wie du es beschrieben hast.

Binärer Wert: ASCII:

00 03 65 74 65... ..eteScopeName

 

Unter Option 78 jedoch habe ich "Byte" gewählt.

Das Format lässt sich aber wählen in Dezimal oder Hexadezimal und steht dann

anschließend in einer Liste untereinander.

 

Beispiel Dezimal:

80

4

192

168

1

1

 

Beispiel Hex:

0x50

0x4

0xc0

0xa8

0x1

0x1

 

Wäre das korrekt ?

Ich glaube eben "nicht", da meine Registry den

"OptionType"=dword:00000001 (1)

 

setzt.

 

Sollte ich hiermit besser auch auf die eingekapselte Dateneingabe bei der Konfiguration

der Option 78 wechseln ?

Bin mir halt nicht sicher ob der Server das Flag "Mandatory Byte" richtig angenommen hat.

 

Und wo ich schon mal dabei bin....

Interessanterweise habe ich mal Client's im Netz (gleiche Hardware, gleiche Softrware)

die sich unterschiedlich anmelden !

 

Mal so !

C:\>slpinfo /a

 

SLP Version: 4.91.0.0

SLP Start Time: 1:26:35pm 3/16/2006

Last I/O: 3:01:51pm 3/16/2006

Total Packets: Out: 333 In: 4

Total Bytes: Out: 23549 In: 115

 

 

SLP Operational Parameters Values

------------------------------- ------------

Static Scopes NO

Static Directory Agents NO

Active Discovery YES

Use Broadcast for SLP Multicast NO

Use DHCP for SLP YES

SLP Maximum Transmission Unit 1400 bytes

SLP Multicast Radius 32 hops

 

SLP Timers Values

------------------------------------- ------------

Give Up on Requests to SAs 15 seconds

Close Idle TCP Connections 5 minutes

Cache SLP Replies 1 minutes

SLP Default Registration Lifetime 10800 seconds

Wait Before Giving Up on DA 5 seconds

Wait Before Registering on Passive DA 1-2 seconds

 

Scope List Source(s)

---------------------------------------- ------------

<unscoped>

eteScopeName DA

 

DA IP Address Source(s) State Version Local Interface Scope(s)

--------------- --------- ----- ------- --------------- ---------------

 

192.168.1.1 MCST UP SLPV1 192.168.1.155 eteScopeName

 

Local Interface 192.168.1.155

---------------------------------

Operational State: UP

Operating Mode(s): MCAST

SA/UA Scopes: <unscoped>,eteScopeName

Last I/O: 3:01:51pm 3/16/2006

Total Packets: Out: 333 In: 4

Total Bytes: Out: 23549 In: 115

Last Addr Out: 224.0.1.22

Last Addr In: 192.168.1.1

 

Und manchmal auch über DHCP !

 

Mal SLPv1 und machmal auch SLPv2 !

 

Welche Einstellungen sind unter Novell eventuell noch wichtig ?

 

Danke

 

MfG

 

Mr. Oiso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi,

 

du kannst in beiden Bereichen die Optionen konfigurieren.

Die Bereichsoption überschreibt dann die Serveroption.

 

Bei beiden Optionen 078+079 verwende ich den Typ Binary.

 

thorgood

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi thorgood

 

Ich glaube es hat soweit auch so funktioniert.

Nach dem ich Schwierigkeiten bei der Überprüfung hatte, habe ich mal kurzerhand

Ethereal angeschmissen und nen ipconfig /release /renew mit getraced.

 

Dabei ist mir dann aufgefallen, dass der Novell sogar einen eigenen DHCP laufen hatte.

Cool ! :D aber Überflüssig :eek:

Also ein richtiges Durcheinander.

Auf ein DHCP Dicover oder Inform vom Client folgten immer zwei Antworten.

 

Danach habe ich dann angepasst.

Scope 078

Dezimal:

1

192

168

1

1

Scope 079

Hex:

01 65 74 65 53 63 6f 70 64 4e 61 6d 65

 

Flag "Mandatory Byte" muss in jedem Fall gesetzt sein !

Danach sieht es dann auch so aus, wie zuvor in der Antwort (DHCP Ack) vom Novell.

 

Soweit erst mal Danke !

 

MfG

 

Mr. Oiso

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi thorgood

 

Fehler, sorry ! Das Bild vorher war natürlich ein Fehlversuch !

So wie hier (Anhang) sollte es schon aussehen !

 

Jedoch noch eine Frage !

 

Warum gibt der DHCP unter Win2K die Optionen nicht sofort mit ?

Nach dem ipconfig /release sehe ich im Sniffer, immer erst den

Offer/Request/ACK ablaufen, ohne das der DHCP die Optionen 78 oder 79

mitgibt.

Nur die Optionen 1,3,6,51,53,54,58,59,44,46 und mehr nicht !

Dann werden Optionen 85,86,87 gesucht, welche ebenfalls Novell (Server/Tree/Context)

sein sollen ! ?

 

Und erst nach dem 5ten Inform vom Client, rückt der Win2K mit den Optionen 78 u 79

raus.

 

Ist das normal ?

 

MfG

 

Mr. Oiso

post-13453-1356738933653_thumb.gif

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...