Jump to content
Sign in to follow this  
Andyt8

Faxclient: Das Fax konnte nicht eingereicht werden.

Recommended Posts

Ich habe auf einen Domainmember Server ein analoges Faxmodem via COM2 angeschlossen. Dieses wurde automatisch von Windows 2003 installiert. Nun habe ich den Microsoft Faxserver eingerichtet.

 

Jedoch habe ich nun bei einem Versuch folgende Fehlermeldung in der Ereignisanzeige bekommen:

 

Das Fax konnte nicht eingereicht werden.

Der folgende Fehler ist aufgetreten: 1801.
Dieser Fehlercode gibt die Ursache für den Fehler an.

Computername des Absenders: \\FAXSERVER.
Benutzername des Absenders: Administrator.
Name des Absenders: Administrator.
Anzahl der Empfänger: 1.

Weitere Informationen über die Hilfe- und Supportdienste erhalten Sie unter http://go.microsoft.com/fwlink/events.asp.

 

Kann mir jemand dazu etwas genaueres sagen? Zu dem Fehler 1801 habe ich bislang nur allgemeines gefunden. Mein Modem wird in der Faxconsole angezeigt und auch als funktionsfähig gekennzeichnet...

Share this post


Link to post
Share on other sites

Also den Fehler 1801 konnte ich lösen. Schlussendlich habe ich folgendes gefunden, was definitiv geholfen hat:

 

- Error code: 1801 - This error was caused by a restricted NETWORK SERVICE account, which could not print to the Fax Printer. Adding NETWORK SERVICE to the Security tab on the Fax printer solved the problem.

 

Damit ist diese erledigt. Jedoch kommt nun schon das nächste Problem. Jetzt wird zwar versendet (Fax), jedoch nach dem anwählen passiert nichts. Als Fehler kommt dann nur z.B. "keine Antwort"?

 

Kommuniziert das Fax nicht richtig? Kann mir jemand helfen? Hat jemand Erfahrungen mit dem Microsoft Fax Dienst?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Keine Antwort bedeutet meistens:

- falsche Nummer (Vorwahl für Telefonanlage fehlt usw.)

- Modemeinstellungen (nicht deaktivierte Checkbox bei "vor dem Wählen auf Freizeichen warten"

 

Am besten du startest einmal Hyperterminal und versuchst noch mit der alten Methode eine bekannte Telefonnummer anzuwählen, z.B.:

 

ATZ - setzt Modem zurück

ATX3 - holt Hauptleitung bei Nebenstelle

DT xxxxxxxxx - Dial Tone (xxxx = Telefonnumer)

 

Auf diese Art und Weise kannst du das Modem und die Vervbindung sehr einfach testen.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Danke für deine Antwort.

 

Also gewählt wird. Hab mich mal selbst am Handy anrufen lassen. Das hat funktioniert. Der Anruf ging an meinem Handy ein. Beim annehmen des Anrufes waren bekanntlich die Faxtöne hörbar (regelmäßiger, kurzer Beep).

 

Die Nummern werden somit korrekt zusammengebaut (Telefonanlage vorhanden -> daher zusätzlicher "0"). Die Modemeinstellung "vor dem Wählen auf Freizeichen warten" ist deaktiviert. Hinter der Telefonanlage gibt es kein Freizeichen.

 

Wenn nun aber eine richtige Faxnummer verwendet wird, geschieht gar nichts. Irgendwann wird dann abgebrochen. Warum weis ich nicht. An sich sollte die Nummer wieder korrekt zusammengebaut werden und nach dem abheben des anderen Teilnehmers sollte mit dem senden begonnen werden.

 

Also Hyperterminal sagt mir schon mal gar nichts. Kenne zwar das Programm, jedoch verwendet habe ich das noch nie. Gestartet war es vielleicht ein od. zweimal...

...denke die Verbindung wird schon in Ordnung sein. Unter "Modem und Telefone" (Systemsteuerung) kann man auch das Modem überprüfen lassen. Hierbei gibt es dann eine "Erfolgreich" bzw. eine "Alles in Ordnung" Meldung. Kann ich mit dem Programm auch weitere Prüfungen durchführen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Wenn gewählt wird, und du einen Anruf auf dem Handy bekommst, dann sind die Einstellungen ok.

 

Was ich jetzt nicht verstehen, wenn der Anruf auf das Handy durchgeht, warum soll er dann auf ein FAX Gerät nicht funktionieren.

Hast du einmal versucht ein externes FAX anzuwählen, oder immer nur das Firmenfax über die Telefonanlage ?

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Habe bisher zwei Faxnummern probiert zum anrufen...

 

einmal die Handynummer mit Faxkennung.

einmal eine Faxkombinummer.

 

Beides mal kam es zu einem Fehler. Was ich heute noch probieren möchte ist ein Anruf bei einem klassischen Fax. Muss nur noch für den Versuch eine gescheite Nummer finden.

 

Heute hat auf jedenfall schon die erfolgreiche Annahme eines Faxes funktioniert. Also soweit sollte nun alles funktionieren.

 

Unser Firmenfax wird nicht funktionieren...

...denn über das wähle ich ja hinaus. Würde nur "besetzt" herauskommen.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...