Jump to content
Sign in to follow this  
ccwurm

DSL im Netzwerk

Recommended Posts

Hallo Zusammen,

 

ich bräuchte mal Euren Rat! :confused:

 

Kurz zu meiner Situation:

Ich habe hier zuhause ein kleines Netzwerk mittels Powerline Adaptern aufgebaut. Insgesamt nutze ich drei von diesen Geräten. Einer steckt am Telefonanschluss in der Steckdose (für das DSL-Modem), einer im Büro für meine beiden PCs (hängt ein 5-Port-Switch am Powerline-Adapter) und einer ist im Hobbyraum im Keller, wo ein alter PC steht. Im Augenblick habe ich noch einen DSL-Router am Telefonanschluss, somit kann jeder Rechner in meinem kleinen Netz problemlos in's Internet. Jetzt werde ich allerdings den Router verkaufen, da ich ein DSL-Modem von meinem neuen Telefon-Provider vorgesetzt kriege und dieses auch verwenden soll.

 

Da das einfache DSL-Modem meinen DSL-Router (mit integr. DSL-Modem) ersetzen wird, dachte ich mir, ich baue über den Rechner im Keller (ist ein XP Prof. Rechner) die Verbindung zum Internet über das DSL-Modem am Telefonanschluss auf. Anschließend gebe ich die Verbindung mittels Internet-Connection-Sharing für die anderen beiden Rechner im Netzwrek frei. Da der Rechner im Keller sowieso durchgehend läuft, könnte dieser dann als Gateway problemlos dienen.

 

So, hierfür brauche ich ja zwei Netzwerkkarten in dem alten PC, der im Keller steht. Eine sollte quasi die Verbindung mittels PPPoe zum Modem im Erdgeschoss herstellen, die andere sollte als Karte für das ICS dienen und die anderen Rechner im Haus mit "Internet versorgen".

 

Da sehe ich allerdings das Problem. Wenn ich unter Windows XP eine Breitbandinternetverbindung einrichte kann ich ja nicht definieren über welchen physikalischen Netzwerkadapter die PPPoE Verbindung zum DSL-Modem hergestellt werden soll. Da beide Netzwerkkarten ja am gleichen physikalischen Netzwerk angebunden sind (über das PPPoE vom DSL-Modem und TCP/IP für das Netzwerk läuft), könnte dies ein Problem geben?!? Wenn es vielleicht sogar egal sein sollte über welche NIC das PPPoE Signal geht, könnte ich die ganze Schose doch auch mit nur einer NIC aufbauen über die dann sowohl die Breitbandinternetverbindung und zugliech das interne Netz läuft?

 

Sorry, ich stehe im Moment ziemlich auf dem Schlauch und hoffe Ihr könnt mir da weiterhelfen?!? Ich hoffe mein Szenario ist einigermaßen logisch eklärt?

 

Ciao

ccwurm

Share this post


Link to post

HI,

 

zuersteinmal warum willst Du den Router abgeben?? Die Sicherheit die ein Router bietet wird ein ICS nie haben.

Wenn Du unbedingt das Modem von dem Provider verwenden willst, kannste Dir doch nen Router ohne Modem zulegen. Kostenpunkt ca. 35 Euro.

Da der Router mit Modem dann ja über ist kannste den dann abgeben, und mit ein wenig glück bleibt noch was über.

 

Gruß

TheSpawn

Share this post


Link to post

Da hast du natürlich absolut recht, TheSpawn. ;)

Ein einfacher DSL-Router wäre in meiner Situation objektiv betrachtet das einfachste und auch vernünftigste. Warum ich mir diese Geschichte allerdings so eingebildet habe ist, weil ich mal wieder ein wenig "basteln" wollte. Nachdem ich nämlich jetzt meinen DSL-Router (mit integr. Modem) nicht weiterbenutzen kann, wollte ich mir auch gar keinen mehr zulegen. Sicherlich, es wäre wohl vernünftiger! :rolleyes:

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...