Jump to content

Access-based Enumeration Tool und SBS 2003


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Salü miteinander

 

Kohn hat hier kürzlich das Access-based Enumeration Tool vorgestellt:

http://www.mcseboard.de/showthread.php?t=60382

 

Nützliches und willkommenes Werkzeug. Hat allerdings auch seine Haken, und einen davon habe ich heute Abend mit einem Small Business Server 2003 erlebt. Sollte eine neue Arbeitsstation ins Netz bringen und mit den Standardanwendungen über GPO betanken. Die Installation von Anwendungen schlug indes mit der Meldung fehl, der Pfad sei nicht gefunden worden respektive es sei kein Zugriff möglich. Aha - dabei war weder an der GPO noch an den Freigabe- oder NTFS-Berechtigungen gegenüber früher etwas geändert worden. Des Rätsels Lösung: Ich musste die Accss-based Enumeration für die SBS-Freigabe "ClientApps" ausschalten. Beim nächsten Start des Clients wurden die Anwendungen wie gewohnt installiert.

Link to comment

Hi dmetzger,

 

...bin gerade am laut denken...

 

hast du schonmal versucht aus der Clientapps Freigabe ne "Versteckte Freigabe" zu machen.

 

Währe vielleicht ein Test wert.

 

(Für alle die nicht wissen was eine versteckte Freigabe ist... der Freigabe wird ein $ am Schluss hinzugefügt und sie erscheint somit nicht als sichtbare Ressource sondern kann nur durch Direkteingabe angesprochen werden z.B. "\\sbs-server\profile$")

 

LG Gadget

Link to comment

Guten Morgen, Kohn

 

Ja, aber dann finden die Clients den Pfad ebenfalls nicht. Ich meine mich an ein Dokument irgendwo im Web - oder einen Newsgroup-Beitrag - zu erinnern, in dem erwähnt war, dass ClientApps nicht als versteckte Freigabe eingerichtet werden darf.

 

Ich will den Ordner auch nicht verstecken, weil ohnehin nur authentifizierte Benutzer zugreifen dürfen und der SBS hinter zwei Firewallgeräten geschützt ist;-) Mir ist einfach beim Herumspielen (access-based Enumeration für alle Freigaben aktivieren) der beschriebene Sachverhalt aufgefallen. Werde ihn sicher noch weiter untersuchen. Mit dem Ordner Users zum Beispiel gibt es keine Zugriffsprobleme. Ich nehme an, zwei oder drei kleine NTFS-Berechtigungsänderungen bei den Standardeinstellungen von ClientApps werden genügen.

 

Keep you posted.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...