Jump to content

Exchange 2003


Wurzerl
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo,

 

ich erhalte vom Exchangeserver folgenden Unzustellbarkeitsbericht:

 

 

Ihre Nachricht hat keinen oder nicht alle Empfänger erreicht.

 

Betreff: IP-Adress-Change

Gesendet: 29.12.2004 20:07

 

Folgende® Empfänger konnte(n) nicht erreicht werden:

 

empfänger@provider.at am 29.12.2004 22:33

Das E-Mail-System konnte diese Nachricht nicht übermitteln, ohne einen besonderen Grund dafür anzugeben. Überprüfen Sie die Adresse, und versuchen Sie es dann erneut. Wenn die Übermittlung nochmals fehlschlägt, wenden Sie sich an den Systemadministrator.

<email.firma.at #4.0.0 smtp;451 Not now darling, I've got a headache>

 

Die Nachricht hängt in der Warteschlange und kann nicht zugestellt werden. Das Problem taucht aber nur bei einer Mailadresse auf, sonst funktionieren alle anderen Mailadressen.

 

Jedoch irritiert mich der letzte Teil der Nachricht: <email.firma.at #4.0.0 smtp;451 Not now darling, I've got a headache>

 

Da würde ich gerne wissen, wo das herkommt, bzw. wo man es einstellen kann, welche Fehlermeldungen an die Benutzer gesandt werden, falls eine Mail nicht zugestellt werden kann.

 

Danke,

Wurzerl

Link to comment

Hi.

 

Die Meldung kommt vom anderen Mailserver.

 

Der Fehler 4.5.1 bedeutet normalerweise "ungültiger Befehl".

Unter Umständen kommt der andere Mailserver mit dem EHLO Befehl des Exchange nicht zu rande.

 

Versuche dies einmal mit Telnet zu testen:

 

telnet anderer_mailserver 25

 

wenn sich der mailserver meldet, dann gibst du statt HELO - EHLO ein, da sollte dann der erweiterte Befehlssatz aufgelistet werden.

 

Hilfe zu Telnet findest du hier - sbspraxis.de - Telnet

 

Es wäre natürlich auch interessant zu wissen, wie du Nachrichten versendest?. Über SMTP oder SMTP-Connector.

 

LG Günther

Link to comment

Hallo Günther,

 

 

danke für die Info. Die Mails werden von unserem Server mittels SMTP-Connector versendet.

 

War wohl der DNS-Cache des anderen Mailservers, da wir eine Providerumstellung hatten, und dadurch auch eine IP-Umstellung. Mittlerweile werden die Mails an die Adresse, die Probleme hatte, auch wieder normal zugestellt.

 

lg,

Alfred

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...