Jump to content

Bootfähiger USB-Stick um Windows Xp und/oder Recovery Console zu starten


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo alle miteinander!

 

Ich möchte einen USB-Stick so bootfähig bekommen, dass man damit über ein Menü Windows XP (von der Festplatte) starten kann, der Bootsektor dafür aber auf dem Stick liegt und/oder die Recovery Console, die vollständig auf dem Stick sein sollte.

 

So zu verstehen: Sollte der Bootsektor auf der Platte defekt sein, könnte ich so immer noch notfalls über den USB-Stick normal von der Festplatte starten oder die Recovery-Console aufrufen um z.B. chkdsk auszuführen, wie es ja von der Windows-CD aus möglich ist.

 

Den USB-Stick habe ich bereits bootfähig bekommen (http://pcfreaks.big-clan.net/bartpe/bartusb.shtml http://www.nu2.nu/bootdisk/ntboot/). Und auch das Menü steht schon (boot.ini von Windows XP nachdem ich die Recovery-Console auf der Festplatte installiert habe winnt32 /cmdcons). Nur startet mir das ganze nicht, weil er irgendwie eine system32/hal.dll sucht. Wahrscheinlich muss ich den Pfad in der boot.ini modifizieren, weiss aber nicht genau wie...

 

Ausserdem weiss ich nicht, wie man die Recovery Console komplett auf den Stick bringt um sie von da aus auszuführen... (so wie von der Windows-CD)

 

Hat da jemand einen Tipp für mich?

 

danke

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...