Jump to content

Installation von Festplatte aus / Pfade ändern ?


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Beisammen,

 

Seit jeher installiere ich WIN 98 (mit m$ Batch98)

von Festplatte aus.

Da ich zwei Festplatten habe,

läuft das immer recht flott und kaum hörbar ab. :wink2:

 

Ich will nun mit XP bzw. w2k3 ebenso vorgehen,

also eine unbeaufsichtigte Installation NICHT von CD

sondern von Festplatte aus erstellen,

(und eigentlich nur die Standardpfade abändern.)

 

Im Internet hab ich bisher nur CD Anleitungen gefunden,

aber wie funktioniert das Ganze bei einer Installation von Festplatte aus?

 

Folgend ein Beispiel aus der WINNT.SIF ,

aber was gehört wo in die UNATTEND.TXT eingetragen?

Bzw. in welchen Ordner gehörte die Unattend.txt bei einer

Installation von Festplatte aus überhaupt hin, damit sie greift?

- Unattend.txt

Vom Inhalt her fast identisch mit der winnt.sif.

Diese Datei dient zum Aufsühren eines Unattended Setups

von der Festplatte anstatt von CD.

[unattended]

TargetPath=\MyXP

;Gibt an in welches Verzeichnis "Windows" Installiert werden soll.

 

ProgramFilesDir="X:\MyProgs"

;Hier kannst du angeben wo sich das Programme Verzeichnis befinden soll.

;Laufwerksbuchstabe und Name kann man anpassen

 

CommonProgramFilesDir="X:\MyProgs\Common"

;Hier kannst du festlegen wo sich das \Gemeinsame Dateien\

;Verzeichnis befinden soll.

 

 

[GuiUnattended]

ProfilesDir="X:\MyDokSet\"

;Gibt an wo die "Dokumente und Einstellungen"

;der Benutzer gespeichert werden.

 

 

PS: Andere Ideen bzw. Anpassungmöglichkeiten

sind natürlich herzlich willkommen. :cool:

 

salü

^L^

Link to comment

Wo, in welchem Ordner die Antwortdatei liegt, spielt überhaupt keine Rolle. Sie muss beim Installationsaufruf mit angegeben werden, und dabei trägt man dann den Pfad zur Antwortdatei mit ein. Deshalb egal wo.

 

Weiterer Tipp: Auf der CD - XP wie auch W2k3 - findet sich unter \Support\Tools eine Datei deploy.cab. Darin ist der setupmgr.exe, der einem beim Erstellen einer Grund-Antwortdatei wirklich gut helfen kann. Außerdem gibt es in der deploy.cab eine Datei deploy.chm, in der man Überblick und Hilfe für so ziemlich ALLE Paramter einer Antwortdatei bekommt.

 

grizzly999

Link to comment

:::> setupmgr.exe

Danke! - feines Tool :)

(Eigentlich schade, dass es unter WIN98 nicht läuft.)

Und leider fehlt auch die Option zur Vor-Anpassung

der sonstigen Standard-Pfade.

Immer nachträglich mit TWEAKUI(1.33) ist eine leidliche Prozedur,

weil man ja trotzdem in der Registry nacharbeiten muss.

 

:::> deploy.chm

Eigenartigerweise werden in der deploy.chm

die Abschnitte unter Referenz/Unattend.txt im

rechten Fenster nicht angezeigt?

Die Seite kann nicht angezeigt werden.

Die gewünschte Seite wurde möglicherweise entfernt oder umbenannt.

In der ref.chm steht zwar auch einiges, dummerweise

werden dort genau die Pfade "CommonFilesDir" und

"ProgramFilesDir" NICHT erwähnt? :confused:

 

Was mir daher noch immer unklar ist, wofür stehen :

"CommonFilesDir" oder "CommonProgramFilesDir" ?

und wohin gehören sie in der unattend.txt?

 

Beispiel wie's werden soll:

"Programme" :::> 1_Tools

"Programme\Gemeinsame Dateien" :::> 2_Common

"Favoriten" :::> 3_Links

 

 

Dank + Gruss

^L^

Link to comment

Noch eine interessante Option zur Vorab - Pfadanpassung ... :wink2:

::::: HIVE :

Versteckt unter den hunderten von Dateien im i386 Verzeichnis befinden

sich Dateien die ganz am Anfang des Textmode Setups geladen werden.

Es gibt insgesamt Fünf Dateien. Und alle beginnen mit “HIVE“.

 

HiveCls.inf

Diese Datei bestimmt den Inhalt des Schlüssels HKLM\SOFTWARE\Classes (HKCR)

Wenn ihr Dateiverknüpfungen ändern wollt könnt ihr das hier tun.

 

HiveDef.inf

Diese Datei bestimmt den Inhalt des Schlüssels HKU\.DEFAULT.

Weiter werden auch die Einstellungen des Default User Profiles bestimmt.

(Dieser Schlüssel, auch wenn es oft behauptet wird, beinhaltet nicht

die Default User Einstellungen! Änderungen in dem Schlüssel in einem

bereits installiertem XP werden nicht dem Default User Profil hinzugefügt!)

 

HiveSft.inf

Diese Datei bestimmt den Inhalt des Schlüssels HKLM\SOFTWARE

 

HiveSys.inf

Diese Datei bestimmt den Inhalt des Schlüssels HKLM\SYSTEM

 

HiveUsd.inf

Diese Datei dürft ihr getrost ignorieren.

 

QUELLE: http://www.digital-inn.de/archive/index.php/t-26025.html

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...