Jump to content

DFS - Datenvolumen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hi,

 

ich habe ein kleines Problem mit meinem DFS - Volumen.

 

Ich habe zwei DC's und zwei File-Server, auf den File-Servern existiert eine Freigabe DATEN in der etwa 5 Gig an Dokumenten liegen. Diese Freigabe wird auf den zweiten Server gespiegelt und die Anwender greifen über direkt gemappte Laufwerke auf das Daten-Laufwerk zu.

 

Nun habe ich folgende Probleme:

1. Obwohl die User folgendes mapping bekommen \\Server1\Daten\Dir1, habe ich auch jede menge offener -und von Usern in Benutzung- Dateien auf Server2 (will ich nicht!!!)

2. Selbst wenn User die gleiche Datei vom gleichen Server öffnen bekommt der User nicht die Meldung das er die Datei nur zum lesen öffnen kann. (Und da sind schon einige Daten verloren gegangen)

3. Die Replizierung neuer Dateien dauert extrem lange.

4. Dateiberechtigungen gehen verloren, Verzeichnissberechtigungen bleiben immer voll erhalten

 

Ich habe schon versucht über die Suchfunktion was zu finden, aber bin da noch nicht fündig geworden. Auch die Microsoft Seiten habe ich schon intensiv bemüht, nur auch noch nicht den richtiogen Hinweis gefunden.

 

Hoffe hier kann mir einer Helfen.

 

Dritt-Software soll nur in Extremfällen eingesetzt werden.

 

Grüße

 

Oliver

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...