Jump to content
Sign in to follow this  
mat

Langsames Domänen Netz

Recommended Posts

Hallo!

 

Der Zugriff auf unser Domänennetz (1 Small Business 2003 ein standard 2003 Server) ist sehr langsam. Der Standard Server ist Fileserver und hat in der Ereignisanzeige unter Anendungen folgende Fehler

 

Quelle:Userenv

 

Die Abfrage der Liste der Gruppenrichtlinienobjekte ist fehlgeschlagen. Überprüfen Sie das Ereignisprotokoll auf frühere Fehlermeldungen des Richtlinienmoduls, die die Ursache für dieses Problem beschreiben.

 

und

 

Das Computerkonto wurde nicht gefunden, Die lokale Sicherheitsautorität (LSA) ist nicht erreichbar. .

 

 

 

Außerdem gibt es im System-Protokoll, wie ich glaube, die Fehlerursache:

 

Quelle: W32Time

 

Der Zeitanbieter "NtpClient" konnte keinen Domänencontroller als Zeitquelle finden. Der Vorgang wird in 240 Minuten wiederholt.

 

-->>Tritt mehrmals auf, Zeitspanne wird immer länger

 

und

 

Der Zeitanbieter "NtpClient" wurde für die Zeiterfassung von mehreren Zeitquellen konfiguriert. Es ist jedoch keine der Quellen verfügbar. Innerhalb der nächsten 15 Minuten wird kein Versuch unternommen, eine Verbindung mit der Quelle herzustellen. Der NtpClient verfügt über keine Quelle mit genauer Zeit.

 

Kann jemand sagen, wo das Problem ist?

 

Danke

 

gruß

Share this post


Link to post

Ich würd jetzt ganz pauschal mal sagen Euer DNS passt nicht ... wie sieht denn die DNS-Konfiguration (Client/Server) aus?

 

Jochen

Share this post


Link to post

Du hast Recht:

 

Der DNS Serverdienst spukt einen haufen Fehler aus:

 

Der DNS-Server konnte die Aufzählung der Verzeichnisdienste der Zone

 

(**Fehlermeldung kommt für alle Forward lookup zonen:[dyndns.org-zone] und [interne Zonen])

 

nicht vollständig durchführen. Dieser DNS-Server ist so konfiguriert, dass er Verzeichnisdienstinformationen für diese Zone benötigt, und kann diese ohne diese Informationen nicht laden. Überprüfen Sie, dass das Active Directory richtig funktioniert und wiederholen Sie die Aufzählung der Zone. Die erweiterte Fehlerdebuginformation (die eventuell leer ist) ist "". Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

 

und

 

DNS-Server hat einen kritischen Fehler im Active Directory ermittelt. Stellen Sie sicher, dass das Active Directory ordnungsgemäß funktioniert. Die erweitere Fehlerdebuginformation (die eventuell leer ist), ist "". Die Ereignisdaten enthalten den Fehlercode.

 

 

Au wei! Das ist schlecht.

 

Zur Vorgeschichte: Auf dem sbs läuft noch ein exchange server 2003, der um eine fax-software erweitert werden sollte. Diese hat nach meinen Infos beinahe den gesamten Exchange zerschossen, weil nur bis 2000 kompatibel (System manager startet nicht mehr ->Exception exadmin.dll)

Am dns sollte die aber nicht gedreht haben...

 

danke

Share this post


Link to post

Autsch, da habt Ihr aber was sehr gewagtes getan ... :shock:

 

Wie sieht denn genau Dein DNS aus??? :confused: Du schreibst da was von Dyndns?!

 

Jochen

Share this post


Link to post

Die Software hieß Tobit-david mx 25 (von tobit).

 

Zu DNS:

 

pingen der servernamen geht, nslookup auch.

Es existiert eine forward lookup zone für dyndns.org account um von aussen zugreifen zu können und eine forward lookup zone lokal

 

gruß

Share this post


Link to post

Kann gut sein dass das Teil Dir Dein ADS zerschossen hat, die DNS Zonen werden dort gespeichert.

 

Geh doch mal den Fehlermeldungen im Eventlog per http://www.eventid.net und groups.google.de auf den Grund.

 

Jochen

 

P.S.: Leg für Deine interne Zone noch eine Reverse-L. Zone an.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...