Jump to content
Sign in to follow this  
toemmsche

1und1 mit DNS

Recommended Posts

Ich nutze seit ca. 2 Wochen den 1und1 DNS-Mailweiterleitungsdienst. Daher empfängt mein Exchange-Server2003 die Mails sofort, ohne das POP3 Konten abgefragt werden müssen. Unsere dynamische IP ist über DynDns registriert. Auf der Firewall ist Port25 freigeschaltet. Eigentlich funktioniert das ganze auch sehr gut, außer dass von einigen wenigen Providern die Mails nicht durchgehen sondern auf dem alternativen POP3 Konto landen und dort verweilen, bis sie zeitgesteuert abgeholt werden. Wo dies eigentlich immer der Fall ist, ist bei Mails die von 1und1 kommen (z.B. ***@onlinehome.de). Weiß von Euch evtl. jemand eine Erklärung für diese Phänomen?

 

Gruß,

Tom

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...