Jump to content
Sign in to follow this  
Kr99

Ghost & OS/2

Recommended Posts

Hi Leute,

 

tja es hat mich wieder mal erwischt das doofe OS/2.

 

Vor 2 Monaten habe ich per Ghost 7.0 eine Festplatte eines OS/2 Rechners (HPFS-Format) geghostet. Lief auch alles normal.

 

4 Partitionen

Partition 1: 7 MB (Boot Mgr)

Partition 2: 1800 MB (Windows)

Partition 3: 6900 MB (OS/2)

Partition 4: 1040 MB (OS/2)

 

Nun habe ich das Image auf dem selben Rechner zurückgespielt da dieser nicht mehr lief (HDD-Problem). Ich habe das ghosten mit Sektorkopie erstellt. Sollte doch alles 1:1 übernehmen. Oder?

 

Nun kann ich aus dem Bootmgr nicht mehr die OS/2 Partition auswählen. Sprich es steht nur die Windows Partition drin. Davor ging alles. Man konnte auch OS/2 starten.

 

Der OS/2 REchner wird leider dringeng benötigt. Weis einer von euch Hilfe. Ich habe sogut wie 0 Ahnung mit OS/2. Kann man da eventuell etwas reparieren. Mich bringt dieses OS/2 noch um. :suspect:

 

mfg

 

Kr99

Share this post


Link to post

Wenn es nur der Boot-Manager ist, kannst du den versuchen wiederherzustellen, indem du mit Disketten&CD das OS/2-Setupprogramm startest. Da gab es (glaube ich) auch eine Möglichkeit, den Bootmanager zu installieren, ohne das System selbst aufzuspielen. (Habe den Bootmanager, aber nicht OS/2, vor einigen Jahren mal auf meinem System gehabt, erinnere mich aber nicht mehr genau). Warum nach einem Ghost-Recover irgendetwas auf einmal anders ist, kann ich dir allerdings nicht sagen.

 

David

Share this post


Link to post
Original geschrieben von Kr99

Nun habe ich das Image auf dem selben Rechner zurückgespielt da dieser nicht mehr lief (HDD-Problem). Ich habe das ghosten mit Sektorkopie erstellt. Sollte doch alles 1:1 übernehmen. Oder?

 

Original geschrieben von dlorch

Warum nach einem Ghost-Recover irgendetwas auf einmal anders ist, kann ich dir allerdings nicht sagen.

 

David

 

 

Soweit ich weiss, wird der bootsektor, oder teilweise auch die "boot.ini" von Ghost editiert, da man ja ein Image auf eine zweite Partition clonen kann. Ghost stellt solche Veränderungen fest, und versucht die im MBR und der boot.ini nachzutragen.....

 

 

Ich denke, Ghost erkennt den Eintrag vom OS/2 nicht, bzw. denkt, der wäre ungültig, und entfernt diesen. Dafür gibt es aber bestimmte Schalter, z.B. /raw oder so ähnlich....

 

Eine genaue Auflistung der Schalter kriegst du wenn du ghost /? eingiebst!!

 

Grüsse

Share this post


Link to post

Ach so, dass stimmt....

 

 

Nur, der Bootmanager ist ja eigentlich nur ein Programm, welches die zu startenden OS steuert, also mehr oder weniger "selbst" ein OS....

 

Selbstverständlich brauch jeder Bootmanager einen Eintrag im MBR, sonst geht gar nichts!!

 

Neuere Bootmanger wie GRUB in einer Linux Distribution, können sich irgendwo auf der Festplatte befinden (Hauptsache innerhalb der 1024 Zylinder!), nur eben, wenn der Eintrag im MBR fehlt, läuft auch der Bootmanager nicht!!

 

 

Genau kann ich´s mir auch nicht erklären, aber es muss auf jeden Fall mit dem MBR, und ghost, das diesen zu verändern versuucht zu tun haben.

Wenn da nichts verändert würde, dann würden die OS/2 Partitionen ja noch bootbar sein....

Share this post


Link to post

Hallo,

Der OS/2 Bootmanager wird mit fdisk konfiguriert. Einfach in der OS/2 - Box oder von der Boot-Diskette aufrufen. Das Programm ist im Gegensatz zur Microsoft-Variante menügeführt und einfach zu bedienen. Wenn aber OS/2 mit der Drivegeometrie der neuen Platte nicht klarkommt, geht hier leider nichts mehr außer "Partiton löschen"

Viel Glück !!

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...