Jump to content

VPS: RDP-Anmeldeversuche ohne IP-Adresse


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

auf meinem VPS mit Windows Server 2012 R2 bei einem Hoster habe ich im Protokoll "Sicherheit" mehrere solcher Fehlereinträge (Ereignis-ID: 4625):

 

 

Fehler beim Anmelden eines Kontos.

Antragsteller:
    Sicherheits-ID:        NULL SID
    Kontoname:        -
    Kontodomäne:        -
    Anmelde-ID:        0x0

Anmeldetyp:            3

Konto, für das die Anmeldung fehlgeschlagen ist:
    Sicherheits-ID:        NULL SID
    Kontoname:        ADMINISTRATOR
    Kontodomäne:        

Fehlerinformationen:
    Fehlerursache:        Unbekannter Benutzername oder ungültiges Kennwort.
    Status:            0xC000006D
    Unterstatus::        0xC000006A

Prozessinformationen:
    Aufrufprozess-ID:    0x0
    Aufrufprozessname:    -

Netzwerkinformationen:
    Arbeitsstationsname:    
    Quellnetzwerkadresse:    -
    Quellport:        -

Detaillierte Authentifizierungsinformationen:
    Anmeldeprozess:        NtLmSsp
    Authentifizierungspaket:    NTLM
    Übertragene Dienste:    -
    Paketname (nur NTLM):    -
    Schlüssellänge:        0

Dieses Ereignis wird beim Erstellen einer Anmeldesitzung generiert. Es wird auf dem Computer generiert, auf den zugegriffen wurde.

Die Antragstellerfelder geben das Konto auf dem lokalen System an, von dem die Anmeldung angefordert wurde. Dies ist meistens ein Dienst wie der Serverdienst oder ein lokaler Prozess wie "Winlogon.exe" oder "Services.exe".

Das Anmeldetypfeld gibt den jeweiligen Anmeldetyp an. Die häufigsten Typen sind 2 (interaktiv) und 3 (Netzwerk).

Die Felder für die Prozessinformationen geben den Prozess und das Konto an, für die die Anmeldung angefordert wurde.

Die Netzwerkfelder geben die Quelle einer Remoteanmeldeanforderung an.  Der Arbeitsstationsname ist nicht immer verfügbar und kann in manchen Fällen leer bleiben.

Die Felder für die Authentifizierungsinformationen enthalten detaillierte Informationen zu dieser speziellen Anmeldeanforderung.
    - Die übertragenen Dienste geben an, welche Zwischendienste an der Anmeldeanforderung beteiligt waren.
    - Der Paketname gibt das in den NTLM-Protokollen verwendete Unterprotokoll an.
    - Die Schlüssellänge gibt die Länge des generierten Sitzungsschlüssels an. Wenn kein Sitzungsschlüssel angefordert wurde, ist dieser Wert 0.

 

Das ist auf einem öffentlich erreichbaren VPS ja erstmal nicht ungewöhnlich. Im Firewall-Log sehe ich dann auch die IP-Adresse, von der aus der Versuch ausgegangen ist, einschließlich Port-Angabe.

 

Ebenfalls finde ich die IP-Angabe im Ereignisprotokoll unter Anwendungs- und Dienstprotokolle --> Microsoft --> Windows --> RemoteDesktopServices-RdpCoreTS --> Betriebsbereit (Ereignis-ID: 140):

 

 

Fehler einer Verbindung vom Clientcomputer mit der IP-Adresse "91.xxx.xxx.xx", da der Benutzername oder das Kennwort falsch ist.

 

Warum aber wird mir die IP-Adresse nicht direkt unter "Sicherheit" angezeigt? So muss ich jeweils immer manuell über das Datum bzw. die Uhrzeit eine Verbindung zwischen der IP-Adresse und dem Zugriffsversuch herstellen.

 

Wie kann ich einstellen, dass ich beides direkt unter einem Eintrag sehen kann? Also z.B.

 

Benutzername = schiessmichtot

Versuch von IP: 91.xxx.xxx.xx

 

?

 

Danke Euch!

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...