Jump to content

Probleme Thin Provisioning / DELL SAN VMware


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

ich melde mich heute mit einem Problem an euch was ich, dank fehlendem Fachwissen in diesem Bereich, nicht ganz verstehe und somit auch nicht unter Kontrolle bekomme.

 

Wir haben hier ein VMware ESX5.5 HA Cluster mit zwei Hosts

Eine DELL SAN bestehend aus einer MD3420 und einer MD1220 (Gesamtkapazität ca 25TB RAID5)

Für die P2V oder für neue VM's verwenden wir Thin Provisioning

Wir haben die Physische Gesamtkapazität der SAN noch lange nicht erreicht (derzeit ca 10TB auf 7 Datastores verteilt)

 

Zuerst einmal musste ich den Unterschied zwischen virtueller Kapazität und der Kapazität des Repsository für schlanke Speicherzuweisung verstehen.

 

Nun zu meinem Problem:

 

auf dem Datastore X welches mit 5TB virtueller Kapazität und mit 5TB im Repository für sSZ eingerichtet ist läuft derzeit nur eine VM. Die Auslastung des Repository für sSZ wird laut dem Disk Storage Manager mit 99% (ca. 5GB unter voll) angezeigt jedoch schaue ich mir die Verwendung im vSphere Client an und auf der Maschine selber sieht das so aus:

 

vSphere:

bereitgestellter Speicher: 4,48 TB von 4,48 TB

verwendeter Speicher: 102,26 GB von 102,26 GB

Server selbst:

C:\  45GB von 78GB frei

D:\  4,36TB von 4,39TB fei

 

kann mir jemand erklären warum der Speicher im Repo so hoch ist.

 

zweites Problem:

 

lösche ich eine VM von einem Datastore ändert sich die Zuweisung im Repo jedoch nicht. Der Speicherplatz bleibt trotzdem reserviert.

 

ich bekomme daher auch immer missverständliche Anzeigen in vSphere gegenüber dem Disk Manager. vSphere sagt mir das noch 200 GB frei sind, der Disk Manager sagt mir aber das nur noch 10GB im Repo frei sind. Ich denke das liegt daran das vSphere sich auf die Werte der virtuellen Kapazität bezeiht und nicht die aus dem Repository für schlanke Speicherzuweisug.

 

Sollte man die Werte des Repos und der virtuellen Kapazität immer gleich halten?

 

Link to post

Arbeitet Ihr mit Snapshots oder Backups auf Storage Ebene die evtl. nicht sauber gepurged werden?

Desweiteren sollte ein Datastore 15-20% Freiraum haben (so wurde es mir in meinem VCP Kurs gesagt und auch in verschiedenen Blogs findet man die Aussage).

Folgendes kann passieren wenn ein Datastore voll ist:

http://kb.vmware.com/selfservice/microsites/search.do?language=en_US&cmd=displayKC&externalId=1003412

Link to post

Danke für die ersten Tipps.

 

Nein wir arbeiten nicht mit Snapshots, bzw. werden diese nur bei der Sicherung per Veeam erstellt und dann wieder gelöscht (laut Logfile). Hier könnte ich jedoch mal als ersten Hinweis ansetzen ob diese nicht suaber gelöscht werden. Das Backup läuft auf einem anderen System und nicht in dieser Storage.

Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...