Jump to content
Sign in to follow this  
elchipo

Serverperformance/Freigabenperformance streckenweise langsam

Recommended Posts

Hallo liebe Kollegen :),

ich habe bei einem Kunden ein seltsames Problem:

Ich habe dort einen Server mit folgenden Daten

Windows SBS 2008 auf Xeon E5320 mit 1,86 GHz, 16 GB RAM, Systempartition auf SATA RAIS 1, Dateifreigaben und Exchange auf SAS Raid 1 und stark genutze Freigaben auf einem SSD RAID1.

Nun passiert es häufig, dass der Kunde sich beschwert, dass die Mitarbeiter häufiger mal bei der Arbeit warten müssen. Häufig geht es hier um die Arbeit auf den Freigaben, die auf dem SSD-RAID liegen. Man muss dazu sagen, dass die Mitarbeiter dort im LAufe des Jahres bis zu 100.000 Dateien ablegen, auf denen permanent per Dateisuche gesucht wird und gearbeitet wird. Alle Dateien sind über ca. 3 Ordner verteilt. Wenn einige Mitarbeiter nun durch die Ordner "surfen" um in Word, Excel oder Outlook Datein zu öffnen oder zu speichern warten diese auf die Anzeige des Ordnerinhaltes und das streckenweise bis zu 20 sek.

Ich kann nun nicht einschätzen, ob das zuviele Dateien in den Ordnern sind, oder ob ich tatsächlich an kurzzeitig an die Hardwaregrenzen stoße.

 

Weitere Infos zum Server:

Exchange 2008, Dateifreigaben, AD-DC, SQL-Server auf dem Gerät.

 

Diese Leistungsspitzen tauchen nur zeitweilig auf, nerven den Kunden aber genug um auf eine Behebung zu bestehen.

In den Ereignisprotokollen kann ich nichts finden, was auf Fehler im Dateidienst hinweisen würde. Die Prozessorauslastung springt kurzzeitig mal auf 28%, aber mehr auch nicht. Auch die Netzwerkauslastung schint nie über 10% hinauszugehen.

 

Hat jemand von Euch eine Idee, oder Diagnosevorschläge?

 

Vielen Dank im Voraus!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Zu den Diagnoseverschlägen hätte ich noch eine Idee.

Hänge nochmals eine SSD an den Server (am besten eine SSD Raid) (aber kleiner dimensioniert), mit weniger Files. Schau ob dann die Probleme auch auftreten, so kannst du wenigstens einmal eingrenzen, ob es an der Vielzahl der Dateien liegt.

 

Der Controller könnte unter Umstände ebenfalls noch Probleme machen.

 

Bezüglich des AntiViren Programms. Schnapp dir mal einen PC ohne AVP und schaue ob die Latenzen dann auch auftreten.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...