Jump to content
Sign in to follow this  
David

Exchange 2010 Offline Adressbuch

Recommended Posts

Hallo ich habe ein Problem mit meinem OfflineAdressbuch unter Exchange 2010. Die Daten werden nicht aktualisiert

Habe es auch schon mit

Get-OfflineAddressBook | Update-OfflineAddressBook und Get-AddressList | Update-AddressList, probiert leider kein Erfolg.

 

Wenn ich auf dem Client die Offline Adressbücher löschen, und diese neu herunterlade, sehe ich die geänderten Einträge auch nicht.

Im Eventlog sehe ich auch keine Fehlermeldun. Per Owa kein Problem!

 

Zur meine Konfiguration

2 Exchange Server 2010 / beide haben die HUB / CAS / Mailbox Rollen

 

Servername:

Exch-01.mydomain.local

Exch-02.mydomain.local

 

Die Client meldet sich alle Per Outlook Anywhere mit Ihrem Outlook an. Outlook Anywhere läuft auf dem Exch-01.

Auf den Server unter Server Configuration -> ClientAccess steht bei beiden Server unter Extern: owa.domain.com

 

Intern habe ich bei jedem Server auf sich selbst gestellt! Das Offline Adressbuch hält der Exch-01, habe ich auch bei den Datenbanken unter Client Settings Eingestellt.

Bei Organization Configuration -> Offline Address Book -> Distribution -> steht nur der Exch-01 drin.

 

Alle Clients benutzen den Cache Modus unter Outlook 2007

 

Was kann man den da machen?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin,

 

normalerweise ist die GAL die Adressliste, die als Kopie im OAB steckt.

 

D.h. eigentlich braucht man nicht "Get-AddressList | Update-AddressList", sondern "Get-GlobalAddressList | Update-GlobalAddressList" um die Basis für das OAB zu aktualisieren.

 

Ich persönlich probiere es immer mit allen drei Befehlen (Reihenfolge wichtig!)

Get-GlobalAddressList | Update-GlobalAddressList

Get-AddressList | Update-AddressList

Get-OfflineAddressBook | Update-OfflineAddressBook

 

Danach wechselst Du im CAS in das OAB-Verzeichnis (normalerweise "C:\Program Files\Microsoft\Exchange Server\V14\ClientAccess\OAB") und löschst alle darin befindlichen Ordner (normalerweise nur einer).

 

Danach startest Du die Dateiverteilung neu: restart-service MSExchangeFDS

 

Jetzt solltest Du sehen, wie der Ordner neuangelegt und mit neuen Inhalten gefüllt wird.

 

Auch auf dem Client würde ich das OAB löschen und dann mit Outlook einen neuen Download probieren.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...