Jump to content
Sign in to follow this  
henryy

Hyper-V Fehler 5120 nach Raidvorfall

Recommended Posts

Hallo,

 

Nach einem Raidvorfall (eine Platte defekt,wurde durch Hotspare ersetzt) in einem IMS wurden alle VMs eines Hosts aus meinem Server 2008 R2 Failover Cluster runtergefahren und in der Ereignissanzeige taucht in Massen die Folgende Fehlermeldung auf.

 

Das freigegebene Clustervolume "Volume1" ("Guests") ist auf dem Knoten aufgrund von "STATUS_DEVICE_DATA_ERROR(c000009c)" nicht mehr verfügbar. Alle E/A-Aktivitäten werden vorübergehend in eine Warteschlange aufgenommen, bis wieder ein Pfad zum Volume eingerichtet ist.

 

Auf diesem Raid war der Plattendefekt und dort liegen auch die VMs.

 

Nachdem ich nun den Cluster wieder zum laufen gebracht habe, konnte ich auch feststellen, das wohl einzelne VMs dieses Problem "ausgelöst" haben müssen.

 

Diese VMs versuchen zu starten und brechen mit einem Bluescreen und der Fehlermeldung ox000000ED unmountable boot volume ab. Manchmal kommt man bis zu der Fehlermeldung c:\boot\bootstat.dat ist beschädigt.

 

Hat jemand eine Idee wie ich diese VMs wieder zum laufen bekomme und warum überhaupt ein Raidvorfall so etwas auslösen kann?

 

Eigentlich sollten die Hosts und VMs davon doch gar nichts mitbekommen oder?

 

Danke und Gruß

 

Henry

Share this post


Link to post
Share on other sites

Update:

 

zwei von 10 VM VHDs sind defekt. Die VHDs lassen sich noch nicht mal mehr kopieren auf eine andere Lun.

 

Wenn ich eine defekte VHD in eine funktionierende VM als Datenpartition einbinde um auf den Inhalt versuche zuzugreifen, dann erhalte ich eine RAW Platte die leer ist.

 

Scheint mir als wenn der FAT defekt ist.

 

Sobald ich diese defekte Platte über den Failovercluster Manager eingebunden habe erhalte ich in den Clusterereignissen wieder diese 5120 Fehlermeldung.

 

Warum stört sich der Clustermanager überhaupt an einer defekten VHD und muss ich Massnahmen für den Cluster ergreifen?

 

Das Raid ist laut IMS OK und im Clustermanager erscheint dieses Freigegeben Clustervolume auch als online. Leider erhalte ich aber auch keine Bestätigung das diese 5120 warteschlange wieder aufgehoben wurde.

 

ich weiss also auch nicht wirklich ob nach entzfernen der defekten VHD wieder alles gut für den Cluster ist

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...