Jump to content

Roaming Profile mit ClickOnce Anwendungen


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo an Alle

 

wir kämpfen mit einem Problem, dass immer mehr Applikationen von Lieferanten und Hersteller durch ClickOnce Deployments verteilt werden. Damit wird bei jedem User eine individuelle installation erzeugt und in seinem local settings Ordner abgelegt. In der Regel werden gut ca 100 MB pro Software abgelegt, was dann auf Terminalservern mit Loadbalancing zu Problemen führt, da dieses Verzeichnis nicht im Roaming Profile oder redirekted Folders zu finden ist.

Kennt jemand eine Möglichkeit, wie man diese Installation auf ein zentrales Verzeichnis (auch Userbezogen) legen kann, um dann aus VDI Systemen oder Terminalserver es bedienen zu können?

Vielen Dank im Vorraus.

 

Grüsse

Peter

Link to comment

Das landet doch in den Anwendungsdaten, oder nicht? Diese kann man per GPO auf ein Share umleiten. Läuft unter "Ordnerumleitung".

 

Weiterhin kann man per GPO einstellen, welche Ordner explizit aus dem Roamingprofile ausgeschlossen sind, und genau so, welche explizit eingeschlossen sind. Wenn Euch diese 100 MB beim An- und Abmelden am TS nicht stören (An- und Abmeldezeit), dann kann man es auch so machen.

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...