Jump to content
Sign in to follow this  
Imo

Basisverzeichnis und Notebooks

Recommended Posts

Huhu,

 

ich habe da ein kleines Problem mit den Basisverzeichnissen :wink2:

 

Erstmal zur Umgebung: Server ist ein 2008 R2 und die Clients sind mit Windows XP SP2 / SP3 installiert. Das ganze natürlich in einem AD ^^

 

Nun zu meinem Problem. Ich habe das Basisverzeichniss in den Benutzereigenschaften angelegt. Sieht ungefähr so aus: U: \\Server\share\username.

 

Das ganze funktioniert auch einwandfrei so lange die Clients am Netz sind. Zieht man allerdings das Netzwerkkabel ab und startet den Client neu, dauert es nach dem Anmelden bis zu 15min bis der Client das Profile des Users geladen hat und man mit den Notebook arbeiten kann.

 

Gehe ich nun wieder in AD Benutzer und Computer und löschen den Eintrag für den Basisordner, lädt der Client das Profile einwandfrei und fast genau so schnell wie wenn das Netzwerkkabel drin stecken würde.

 

Vllt hat ja einer von euch ne idee :)

 

Bis dahin und Gruß Imo

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...