Jump to content
Sign in to follow this  
update71

umbenannte domäne lauffähig bekommen

Recommended Posts

Hallo,

 

Vorweg: ich wars nicht :mad:!!!

 

Folgende Ausgangslage:

1 Server mit W2K als DC und Fileserver der NIE gesichert wurde (BandLW wurde wohl nicht erkannt).

Die Domäne wurde umbenannt und läuft nun nicht mehr sauber. Anmeldung nur sporadisch möglich.

 

Aufgabe:

Das System soll wieder lauffähig gemacht werden. Eine Systemstate Sicherung ist mir nun gelungen aber ich denke mal die bringt nicht so viel weil das Ad ja eh hin ist.

 

Wie würdet ihr Vorgehen?

 

Der Ausfall des Servers muss so gering wie möglich gehalten werden weil mit den Daten gearbeitet wird.

 

Danke für eure Hilfe, Th.

Share this post


Link to post

Eine Domänenumbennung ist mit Windows 2000 eh nicht möglich.

 

Ich würde einen neuen Server kaufen mit WS08R2, eine neue Domain erstellen und Benutzer und Workstations neu anlegen. In einer 1-Server Umgebung ist das innerhalb eines Tages zu schaffen, also kann man das locker über ein Wochenende machen.

Share this post


Link to post

Servus,

 

Die Domäne wurde umbenannt und läuft nun nicht mehr sauber.

 

was *genau* wurde denn umbenannt? Denn unter Windows 2000 kann man weder den NetBIOS- noch den DNS-Domänennamen umbenennen, geschweige den Computernamen vom DC.

 

Das System soll wieder lauffähig gemacht werden. Eine Systemstate Sicherung ist mir nun gelungen aber ich denke mal die bringt nicht so viel weil das Ad ja eh hin ist.

 

Es kommt darauf an, wann *was* durchgeführt wude und von wann die Sicherung ist.

 

Wie würdet ihr Vorgehen?

 

Prüfen ob noch was zu retten ist.

Share this post


Link to post

hallo,

 

was genau umbenannt wurde kann ich nicht sagen. Der der das gemacht hat ist nicht mehr da ^^.

 

Fakt ist das die Domäne mal dom0.local hieß und nun dom.local. Wie der das hinbekommen hat weis ich nicht.

 

Eine Domänenanmeldung ist nicht möglich da im Auswahlfeld immer noch die alte steht und die neue fehlt. Laut Eigenschaften des Systems ist der Server aber in der Domäne dom.local.

 

DNS scheint auch zu passen ...

 

... ich denk ich mach alles neu.

Share this post


Link to post
was genau umbenannt wurde kann ich nicht sagen. Der der das gemacht hat ist nicht mehr da ^^.

 

Das ist natürlich schlecht. Die IST-Situation sollte man schon analysieren können.

 

Fakt ist das die Domäne mal dom0.local hieß und nun dom.local.

 

Also die AD-Domäne heißt jetzt anders und nicht der FQDN im DNS. OK, wenn das ohne Neuinstallation der Domäne durchgeführt worden ist, ist die Domäne verloren. Wenn die Domäne neu installliert wurde ohne die Konten zu berücksichtigen, müssen alle Benutzer (und alle Profile) händisch in der neuen Domäne erstellt und die Clients zur neuen Domäne hinzugefügt werden. Du führst also eine Neuinstalllation durch.

 

Wie der das hinbekommen hat weis ich nicht.

 

Was und wie er das durchgeführt hat wäre interessant gewesen.

 

Eine Domänenanmeldung ist nicht möglich da im Auswahlfeld immer noch die alte steht und die neue fehlt.

 

Dann wurde klar gepfuscht!

 

... ich denk ich mach alles neu.

 

Von hier aus denke ich auch, dass es die zielführendere Vorgehensweise ist, die Domäne neu zu installieren (wenn möglich). Denn wer weiß was der Vorgänger noch alles angestellt hat und wovon ihr noch nichts mitbekommen hat.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...