Jump to content
Sign in to follow this  
inselaffe

VPN nach Reboot nicht mehr möglich

Recommended Posts

Guten Tag!

 

Bei einem Kunden wurde ein Netgear DGN 2000B mit aktueller Firmware installiert. Die Einwahl ins Internet erfolgt problemlos, jedoch möchte der Nutzer sich via VPN auch in sein Firmennetzwerk einwählen. Hierfür wird ein Symantec VPN Client genutzt, welcher sich auch auf der Firewall (Symentec Gateway Security 360) einwählt und sich mit dem Netz verbindet (Bis hieher alles OK). Wenn jedoch die VPN Verbindung manuell getrennt wird und der Rechner neu gestartet wird (ohne Neustart ist eine erneute Einwahl erfolgreich), kann keine erneute Verbindung zum VPN aufgebaut werden (der VPN Client meldet zwar eine erfolgreiche Anmeldung am Netzwerk - bezieht allerdings keine IP). Wenn Router neu gestartet wird (neue Externe IP) funktioniert alles wieder. Software is auf dem aktuellstem Stand.

 

Wie kann man es vermeiden den Router manuell neu zu starten?

Das komische an der Sache ist, dass die selbe Konfiguration bei 2weiteren Leuten eingerichtet ist, selber VPN-Client, selbe Firewall, anderer Router, - und da funktioniert es!

 

Achso, OS= WINXP Prof 32Bit

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...