Jump to content
Sign in to follow this  
Gerry1420

NT4-Domäne und XP- bzw. 2K-Clients

Recommended Posts

Hi.

Ich hab da mal eine generelle Frage zur Clientkonfig.

Um XP bzw. Win2K-Clients bestehenden Arbeitsgruppen einer NT4-Domäne hinzuzufügen und von dort aus auch Zugriff auf die Domäne und deren anderen Arbeitsgruppen zu haben, muß ich die Clients erst zum Mitglied einer Arbeitsgruppe machen und dann mittels Assistenten zur Domäne hinzufügen.

 

Irgendwie kommt mir der Weg zu umständlich vor.

Gibt´s da eine andere, bessere Lösung?

 

Gruß,

Gerry

Share this post


Link to post

Nein, einfach in die Domäne aufnehmen, egal in welcher Arbeitsgruppe die sind. Auch der Zugriff zwischen Rechern in einer Arbeitsgruppe ist vom Arbeitsgruppennamen völlig unabhängig. Der Arbeitsgruppename ist Kosmetik für die Netzwerkumgebung, aber Zugrifftechnisch ohne Relevanz.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Hi.

 

Tja, genau darum geht´s. Um die "Kosmetik der Netzwerkumgebung".

Irgendwie hat die Geschichte, wie ich sie oben geschildert hab dann doch nicht funktioniert. Sobald ich den Rechner der Domäne hinzufüge, steht er im "Domänenstammpfad".

 

Kann man da was machen? Oder müssen wir in Zukunft damit leben, das alle XP-Clients im "Domänenstamm" auftauchen?

 

Gerry

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...