Jump to content
Sign in to follow this  
garaq

WLan -> PC1 -> LAN -> Blu-Ray Player

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe ein rießen Problem beim einrichten meiner Lanverbindung.

 

Ich habe ein Wlan Netzwerk mit Modem und Wlan Router, an dem Wlan hängen ~4 PC's.

 

Jetzt habe ich seit Tagen versucht meinen neuen Blu-Ray Player (Sony BDP-S350) per LAN an den PC1 anzuschließen.

 

Ich habe den Player mit einem Netzwerkkabel (crossover) mit dem PC1 verbunden und versucht die LAN Einstellungen zu konfigurieren, leider ohne erfolg.

 

1. Problem: wenn ich versuche bei der WLAN Einstellung am PC "gemeinsame Inet verbindung aktivieren (für die LAN Verb. mit dem Player) bekomme ich die Fehlermeldung, die IP 192.168.0.1 wird bereits von einem anderen Gerät im Netzwerk verwendet" (die verwendet der WLAN Router), also kann ich das schonmal nicht freigeben...

 

2. Problem: in einem Forum schrieb jemand, die 2 Verbindungen markieren und eine Bürcke erstellen, allerdings bekomme ich dann nichtmahlm mehr am PC1 eine Inet Verbindung, daher hab ich am player gar nicht mehr weiter probiert.

 

Meien Einstellungen:

 

Router

IP: 192.168.0.1

 

PC1 WLAN:

IP: 192.168.0.55

Subnet: 255.255.255.0

Gateway: 192.168.0.1

DNS: 192.168.0.1

 

Am Player habe ich alles mögliche versucht, ohne erfolg.

 

Auch wollte ich die Lan Einstellungen automatisch konfigurieren lassen und den Player auf DHCP automatisch gestellt, allerdings kommt dann nur eine eingeschränkte verbindung zustande.

 

ich wäre sehr dankbar, wenn mir jemand erklären könnte, wie ich den Player und den PC konfigurieren muss um mit dem PC1 weiterhin ins Inet zu kommen und ebenso mit dem Player um BD-Live nutzen zu können.

(verwunderlich ist nur, in einigen Foren reden viele wie einfach das war mit dem Palyer... einfach anschließen und fertig... bei mir leider nicht!!)

 

danke im voraus!!

 

lg

Share this post


Link to post
Share on other sites
naja, weil der einige Meter in einem anderen Raum entfernt steht... sonst hätt ich das schon probiert :)

 

gut OK, das ist was anderes.

Dann gibt es noch die Möglichkeit, dem WLAN-Router eine andere IP zuverpassen, z.B. 192.168.1.1. Was spricht dagegen?

Die Windows-Internetfreigabe geht Standardmäßig über den IP-Kreis 192.168.0.0, daher der IP-Adresskonflikt

Share this post


Link to post
Share on other sites

ja ok, dass ist eine möglichkeit die ich testen werde (am abend)... danke für den tipp

 

und du meinst, nach dem ändern der router ip und dem freigeben der verbindung sollte es mit dem automatischen vergeben der ip funktionieren?

Share this post


Link to post
Share on other sites

hat grundsätzlich funktioniert, danke... aber...

 

wenn ich den player ausschalte und dann wieder ein, erkennt er das netzwerk nichtmehr, erst dann wieder wenn ich bei den wlan einstellungen die gemeinsame nutzung der inet verb. wieder deaktiviere und dann gleich wieder aktiviere.

woran kann das liegen?

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...