Jump to content
Sign in to follow this  
RuffnickFM

Sysprep & Rechnername

Recommended Posts

Hallo,

 

ich brauche etwas Hilfe zu sysprep.

Ich möchte mehrere W2K Rechner mit ghost images verteilen, klappt alles ganz gut.

Bloß wie kann ich die Images mit einem fortlaufenden Rechnernamen verteilen?

kann man das irgendwie in die sysprep.inf einfügen?

 

Da ich kein RIS benutze habe ich auch keine unattended.txt zum bearbeiten.

 

Über eine Hilfe würde ich mich freuen..

Share this post


Link to post

Ja, da kann man in die sysprep.inf einfügen, genauso wie bei einer unattended. Aber dann darf die sysprep.inf nicht auf der Platte liegen, klar, sonst haben ja alle den gleichen Namen, sondern muss auf einer Diskette sein, die kurz nach dem Booten von der Platte eingeschoben wird.

 

grizzly999

Share this post


Link to post

danke für die schnelle Antwort.

 

Muss der Eintrag mit Rechnername aus der sysprep.inf dann entfernt werden, damit er nach einem Namen fragt?

 

Findet er beim hochfahren denn die sysprep auf der disk überhaupt?`

 

Aber wenn ich mit der Disk dann an den client jedesmal muss, dann bringt mir das nichts, da ich es automatisieren möchte...?

Share this post


Link to post

Zur ersten Frage: Ja und durch einen Asterix (*) ersetzen.

 

Zur zweiten Frage: Ja, er schaut auf einer Diskette nach, falls im Laufwerk eine ist, und auf der Platte im Verzeichnis %systemdrive%\sysprep.

 

Zur dritten Frage: Wenn nicht mit Diskette, dann bleibt nur die Möglichkeit mit dem leeren Computernamen und manueller Eingabe desselben. So was wie eine .udf-Datei gibt es bei sysperp leider nicht.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post

Hmm aber das bedeutet dann das ich jedesmal zu dem Client rennen muss um die disk einzuschieben..

 

Reicht es dann wenn die sysprep.inf nicht auf der hdd liegt, sondern auf der diskette? greift der rechner nach einem neustart dann automatisch auf die diskette zu? Sein Standardordner ist doch c:\sysprep oder?

 

Es muss doch ein Lösung geben, wo ich die vergabe des Namens voll automatisieren kann???

 

Hab schon alles ausprobiert, komme nicht dahinter.

 

Würde ich über RIS die Installationen durchführen, kann ich das in den Gruppenrichlinien eingeben.

 

Wir aber nutzen Landesk für die Imageverteilung und daher bin auf sysprep angewiesen..

Share this post


Link to post

Mit der Vergabe von Computernamen sind einfach die Grenzen von sysprep erreicht. Für eine Verteilung von Images im Netz hatte ja MS auch sysprep nicht gedacht, sondern eben unattended oder riprep.

 

Reicht es dann wenn die sysprep.inf nicht auf der hdd liegt, sondern auf der diskette? greift der rechner nach einem neustart dann automatisch auf die diskette zu? Sein Standardordner ist doch c:\sysprep oder

Mit der Diskette ist halt das Problem, dass er zwar da drauf zugreift, um im Root der Diskette nach der sysprep.inf zu suchen, aber erstens muss sie nach dem Boot von Platte reingeschoben werden und nach dem Final Boot muss sie wieder raus, weil er ja sonst versucht, von ihr zu booten.

 

Es muss doch ein Lösung geben, wo ich die vergabe des Namens voll automatisieren kann???

Nur mit unattended, RIS oder eben die angesprochenen eingeschränkten Möglichkeiten von sysprep. Daneben gäbe es vielleicht noch die Möglichkeit von Workarounds, dass man mit Scripts und netdom nachträglich den Computernamen ändert.

 

 

grizzly999

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...