Jump to content
Sign in to follow this  
TNT83

Netzwerkbrücke "WLAN + Hostinterface" einrichten

Recommended Posts

Hallo, ich habe nachdem ich schon seit geraumer Zeit Onkel Google befragt habe und bei jeder Antwort in zwei weiteren Fragen getappt bin mich entschlossen mich mit einem Post an euch zu wenden.

 

Ich möchte Virtual Box unter Windows XP zum laufen bekommen.

Mein System Windows XP (Host)

Gastsystem soll Linux werden. Eigentlich ist das ja uninteressant für euch nur ist das die Grundinformation.

 

Ich arbeite mit einem Netgear WG111 Usb stick adapter mit dem ich ins Internetkomme. Ich befinde mich in einem Netzwerk mit Modem+WlanRouter. Ebenfals von Netgear. Ich kann ohne Probleme mit dem USB-Stick ins Internet. Erhalte per DHCP eine Adresse die funktioniert.

 

So das Problem liegt darin das wenn ich eine Netzwerkbrücke unter XP erstelle, zuvor muss man sagen das ich per Virtual Box ein virtuelles Netzwerkinterface angelegt habe damit ich per NAT hoffentlich :rolleyes: ins Internet komme, zwar die Verbindung als "in Ordnung angezeigt bekomme", sogar ein IPCONFIG unter der CMD der Netzwerkbrücke in Ordnung ist, jedoch das Internet nicht funktioniert. Soll jetzt im Klartext heissen:

Netzwerkbrücke erhält eine funktionierde Konfiguration vom DHCP. Ich bekomme aber für meine Netgear Wlankarte & mein virtuelles Hostinterface keine funktionierde Adresszuweisung sondern 0.0.0.0 und das trauige an der Sache ist das ich vom System die Meldung erhalte Verbindung hergestellt. Ping ist nicht möglich. Ich habe mit besten Gewissen weitergesucht und dann den Promicous Mode mit netsh erzwungen, leider nutzt mir das auch reingar nichts. Die beiträge aus dem Virtual Box forum sind mir auch ein Begriff.

 

Ich bin leider mit meinem Latein am Ende und hoffe ihr habt hier vielleicht eine nützliche Idee die mir noch nicht eingefallen.

 

PS: Die Tutorials wie man Virtual Box Installiert unter Windows wie man eine Netzwerkverbindung einrichtet sind gut, beziehen sich aber auf einen Rechner unter nicht ein Wlan-Netzwerk. Dankesehr

Share this post


Link to post

Hallo, und herzlich willkommen ;)

 

Dein Vorhaben (WLAN -> Netzwerkbrücke -> virtuelles Netzwerkinterface) geht fast nie bis gar nicht. Was eventuell geht, ist, dass du der VM WLAN über USB zur Verfügung stellst.

 

Aber schau einfach am besten im Forum von VirtualBox nach, da wird das Thema sehr oft behandelt - virtualbox.org :: Index

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...