Jump to content
Sign in to follow this  
mseifert1980

Exchange 2003 Problem (Relaying)

Recommended Posts

Hallo Liebe Community,

 

ich habe ein kleines Problem, bei dem ich absolut nicht mehr durchsteige.

 

Ich habe einen Exchange Serer 2003 Standard.

Der ist normal installiert.

 

Ich habe die Domain @t-online.de in den Empfängerrichtlinien hinzugefügt und den haken rausgemacht wo steht (Diese Organisation ist für die gesammte übermittlung an diese Adresse zuständig.)

Das möchte ich nicht, denn sonst kann ich keine E-Mail mehr an T-online Adressen senden, weil er mir dann ständig sagt user unknown.

(Das ist soweit auch logisch, denn mit der Option sieht er sich selbst als verantwortlichen von t-online.de und wenn es kein postfach gibt bringt er einen ndr)

 

Soweit ist ja noch alles logisch. (für mich)

 

Jetzt habe ich einen user angelegt mit meiner E-mail adresse von T-online.de

 

Mein Pop connector bringt mir allerdings ständig diese Meldung:

 

was blocked by Exchange as unknown user. Error: 550 5.7.1 Unable to relay for xxxxxxx.xxxxxxx@t-online.de

08.03.2008 23:52:10: No recipient of this mail was accepted by Exchange.

 

Gut habe ich mir gedacht irgendwas stimmt nicht.

Alles überprüft überall die Adresse gleich geschrieben usw.

 

Jetzt kommt das unlogische für mich.

Wenn ich den haken (Diese Organisation ist für die gesammte übermittlung an diese Adresse zuständig.) bei der domain Policy (empfängerrichtlinie) setze dann nimmt er mit die E-Mails an.

 

Habe ich irgendwo noch was vergessen ?

 

Ich will nur die e-mails von t-online.de empfangen können.

Ich will nicht, dass mein Exchange für die Organisation zuständig ist.

 

Ach noch was ich habe den Server mit einer internen Fiktiv Domäne installiert.

(contoso.int) da habe ich den haken gesetzt.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo guenther

 

stopp

 

bei mir ist ein anderes Problem.

 

Der Exchange nimmt mir meine T-online e-Mails gar nicht an.

Der sagt er findet den empfänger nicht.

Obwohl ein User angelegt ist mit Exchange Postfach und der Adresse und in der Empfänger richtlinie definiert ist, dass er die Domäne annehmen soll.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

Wenn ich den haken (Diese Organisation ist für die gesammte übermittlung an diese Adresse zuständig.) bei der domain Policy (empfängerrichtlinie) setze dann nimmt er mit die E-Mails an.

 

Hier steht aber etwas anderes. Und wenn du mit dem POP3 Connector des SBS arbeitest, dann muss der Exchange zwingend zuständig sein, auch wenn es t-online ist.

 

Ansonsten müsstest du mit einem anderen POP3 Connector arbeiten, z.B. POPBeamer von DataEnter's Utilites for Microsoft Exchange .Der bietet a) die Möglichkeit, dass du an das Postfach user[at]contoso.int zustellt, oder gleich eine Adressübersetzung macht. Dann brauchst du t-online nicht mehr in den Empfängerrichtlinien anführen.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Günther,

 

Danke

 

 

Achso dann liegt das an diesen Pop Connector.

Ich habe mich schon gewundert, denn ich habe es schon ein paar mal eingerichtet und da musste ich noch nie diesen Haken setzen.

(Allerdings habe ich noch nie diesen Popcon benutzt sondern immer durch meine Hardware firewall die e-Mails abgeholt).

 

Ich werde jetzt diesen Popcon durch Popbeamer ersetzen.

 

Ich will ja im Prinzip nicht, dass diese Organisation für T-online alleine zuständig ist.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

Wenn du unter POPCon diese Software verstehst POPcon: Exchange POP3 Connector , dann sollte dies auch kein Problem sein.

 

Schau mal hier - POP3/IMAP in Bild (2). Da steht doch ganz eindeutig unter Einzelpostfach -> Mail von diesem Postfach immer an folgende (SMTP) Adresse auf dem Server weiterleiten.

 

Diesen RadioButton aktivierst du, und trägst als SMTP Adresse user[at]contoso.int ein. Dann solltes es auch bei dir klappen.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

- und du hast als Empfänger user[at]contoso.int eingetragen ?

- und contoso.int ist in den Empfängerrichtlinien eingetrgen ?

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Günther

 

Ich habe als empfänger gar nichts eingetragen.

Das bedeutet er schaut im Header an wen es geht und gibt die E-Mail so an den Exchange weiter.

Der Exchange müsste also her gehen und abgleichen ist der empfäner vorname.nachname@t-online.de vorhanden und stellt die E-Mail zu.

 

In der empfängerrichtlinie habe ich @t-online.de eingetragen.

Meinem Benutzer habe ich die E-Mail adresse vorname.nachname@t-online.de gegeben.

 

Das was mich nur wunderte ist.

Wenn ich den Haken (gesammte organisation) bei t-online.de gesetzt habe stellt er die e-Mails ohne murren zu.

Sobald der Haken weg ist meckert er.

 

Was er jetzt beim popbeamer wiederum nicht macht.

Den Popbeamer tangiert den Haken überhaupt nicht.

Der funktioniert mit und ohne gesetzten Haken.

 

mfg

 

Marcel

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

Ich kenne POPCon nicht, aber wenn ich mit die Kurzanleitung so ansehe, sollte es kein Problem geben.

 

Ich habe als empfänger gar nichts eingetragen.

 

Na, dann kann es nicht klappen, oder?

 

Wenn die öffentliche E-Mail Adresse vorname.nachnahme[at]t-online.de und die interner E-Mail Adresse vorname.nachname[at]contoso.int lautet, dann muss auch vorname.nachname[at]contoso.int eingetragen werden.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo Günther

 

Der interne User hat ja mehrere E-Mail Adressen

 

vorname.nachname@contoso.int

vorname.nachname@t-online.de

mseifert1980@googlemail.com

 

Wenn ich keine Weiterleitung definiere geht der popconector her und holt stur e-Mails ab und leitet diese auf Port 25 an den Exchange.

(quasi nach mir die sinnflut)

 

Der Exchange nimmt sie entgegen prüft gibt es die domäne in den Empfängerrichtlinien und habe ich ein postfach mit der besagten E-Mail adresse.

Wenn ja, dann stellt der Exchange es dem besagten Postfach zu.

 

So wie ne Klassische Catchall account anbindung.

Man holt ein Sammelpostfach ab und leitet alles an Port 25 an den Exchange.

Der Exchange hat dann die Aufgabe, die E-Mails intern zu verteilen.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

Ja, das ist richtig so.

 

Dein Problem ist, dass du ja nicht willst, dass der Exchange für die gesamte Maildomäne t-online.de und googlemail.com zuständig ist.

 

Also musst du ihn in diesem Fall überlisten, indem du dem POP3 Connector mitteilst, dass er alles an die Adresse contoso.int senden soll, für die sich ja der Exchange zuständig fühlt.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hallo.

 

Ja, das ist richtig so.

 

Dein Problem ist, dass du ja nicht willst, dass der Exchange für die gesamte Maildomäne t-online.de und googlemail.com zuständig ist.

 

LG Günther

 

Hallo Günther

Genau das ist mein Problem.

Wenn ich das mache kann ich keine e-mails mehr an jemand mit nem T-online account senden.

Exchange geht dann immer her und schaut, habe ich ein postfach wenn nein --> NDR

Komischerweise macht es der popbeamer.

Zumindest die 30 Tage testversion.

Ich habe jetzt nur bei einer domäne den Haken drin (contoso.int) er stellt die E-mails aber trotzdem zu.

Ohne das ich dem popbeamer gesagt habe nimm E-mail adresse contoso.int .

 

das ist alles etwas Mysteriös.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

Exchange geht dann immer her und schaut, habe ich ein postfach wenn nein --> NDR

 

Naja, zu diesem Problem habe ich die Lösung doch schon in Beitrag #2 gepostet.

 

Entscheide dich alse jetzt, welchen POP3 Connector du verwenden willst, und melde dich dann wieder.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...