Jump to content
Sign in to follow this  
fusselchen

Remote Administration Tools / Email Benachrichtigung

Recommended Posts

Mahlzeit...

 

Habe von der W2K3-CD die Remote Administration Tools (i386\sasetup.msi) installiert, um Email-Benachrichtigungen im Fehlerfall zu erhalten.

 

Funktioniert aber nicht. Beim Klicken auf "Testen" kommt die Meldung, daß die Testmail nicht gesendet werden kann.

 

Auf dem Server läuft Exchange 2003. Alles voll gepatcht.

 

Senden aus Outlook Express klappt prima.

 

Woran könnte das liegen, daß keine Benachrichtigungsmail abgesetzt werden kann? :confused:

 

Gruß,

Fusselchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

hmm, scheint nicht so angesagt zu sein, dieses Tool..

 

Hat von jemand von euch eine Idee, wo das evtl. dokumentiert ist?

 

Oder kann mir jmd. eine andere Lösung empfehlen? Ich möchte einfach nur informiert werden, wenn im Eventlog ein Fehler auftritt, mehr nicht. Und das ganze soll möglichst einfach zu konfigurieren sein.

 

Gruß,

Fusselchen

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hallo.

 

- ist der SMTP Dienst installiert, und läuft er?

- Trage einmal im SMTP Dienst deinen Mailserver als Smarthost ein

- darf der Server überhaupt über den Mailserver relayen?

- teste vom Server einmal über eine Telnet (port 25) SMTP Session, ob du da eine Nachricht versenden kannst.

 

Auf dem Server läuft Exchange 2003. Alles voll gepatcht.

 

Sorry, ich habe gerade gelesen, du hast das Tool auf dem Exchange installiert. Da muss ja der SMTP Dienst laufen.

 

- gibt es auf dem Exchange einen SPAM Filter, der vor dem Exchange läuft?

- aktiviere im virtuellen SMTP das Logging, und schau was da mit deiner Testnachricht geschieht.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Moin!

 

Erstmal recht herzlichen Dank für deine Antwort :). Hier die Ergebnisse:

 

- ist der SMTP Dienst installiert, und läuft er?

Natürlich

- Trage einmal im SMTP Dienst deinen Mailserver als Smarthost ein

Nein, ich setze Mails über einen externen Provider/Webhoster ab, d.h. dort steht der SMTP meines Providers, sonst geht ja nix raus.

- darf der Server überhaupt über den Mailserver relayen?

Sicher

- teste vom Server einmal über eine Telnet (port 25) SMTP Session, ob du da eine Nachricht versenden kannst.

Funktioniert

 

Wie ich ja schon schrieb, über OE funktioniert es auch problemlos. Da kann ich jede Mail absetzen, sowohl nach intern als auch nach extern (über oben genannten Smarthost).

 

- gibt es auf dem Exchange einen SPAM Filter, der vor dem Exchange läuft?

Nein

- aktiviere im virtuellen SMTP das Logging, und schau was da mit deiner Testnachricht geschieht.

BINGO!

Es wird zwar brav alles protokolliert, wenn ich per Telnet oder OE eine Mail absetze.

Jedoch wird NICHTS, rein GAR NICHTS ins Protokoll geschrieben, wenn ich den Test im Webinterface durchführe. Also wird gar keine Testmail initiiert?

 

:confused:

 

Btw: Woher weiß das Webinterface bzw. das Tool eigentlich, mit welchem Konto es sich beim SMTP anmelden soll, um eine Mail abzusetzen? Bzw. welches Konto wird da standardmäßig benutzt? Administrator? Oder der zur Zeit angemeldete Benutzer? Einstellen kann man das ja nirgendwo (hab jedenfalls nichts gefunden).

Share this post


Link to post
Share on other sites
Hast du auf dem Exchange einen SMTP Connector installiert ?

Ja sicher, sonst könnte ich ja auch nichts verschicken. Der "normale" Mailversand klappt ja auch, halt nur keine Benachrichtigung bzw. Testmail aus dem Remote Administration Tool heraus.

 

Telnet => Exchange => Provider == funktioniert

OutlookExpress => Exchange => Provider == funktioniert

 

RemoteTool => Exchange funktioniert nicht

 

 

Irgendwie scheint das Teil keine Mail an meinen Exchange-SMTP absetzen zu wollen, denn es liegt ja auch nichts im Protokoll vor.

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Ja sicher, sonst könnte ich ja auch nichts verschicken.

 

Versenden kannst du auch ohne SMTP Connector, dann läuft es eben über den virtuellen SMTP ;)

 

Trage im Register Wartung -> Benachrichtigung E-Mails beim SMTP-Servername den FQDN des Exchange (z.B. mein_Exchange.fima.local) ein, dann klappt es auch mit dem Versand der Nachrichten.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Nun habe ich im Moment gerade keinen Zugriff auf die Maschine, aber ich werde im Laufe des Abends / der Nacht mal ausprobieren und gebe dann ´ne Rückmeldung.

Bis hierhin schonmal vielen Dank!

Share this post


Link to post
Share on other sites

Hi.

 

Dann aktiviere bitte die Protokollierung des virtuellen SMTP, und schau, was sich da tut, bzw. poste den Ausschnitt aus dem LOG.

 

LG Günther

Share this post


Link to post
Share on other sites

Ich habe ja neulich schon die Protokollierung eingeschaltet. Wenn man normale Mails an den Exchange schickt, wird auch alles protokolliert, wird jedoch eine Testmail geschickt (bzw. versucht, eine zu schicken), steht absolut nichts im Protokoll.

 

Edit:

 

Nach einem Serverneustart bekam ich dann doch eine Mail:

 

Von: Server

An: fusselchen

Betreff: Neues Zertifikat installieren

 

Das SSL-Zertifikat, das automatisch für die Verwaltung dieses Servers erstellt wurde, gewährleistet verschlüsselte Kommunikation. Das Zertifikat bewirkt darüber hinaus die Anzeige einer Warnung beim Verwalten des Servers. Sie müssen ein ordnungsgemäß signiertes Zertifikat von einer Zertifizierungsstelle beziehen, um dies zu vermeiden.

 

Gehen Sie zur Webbenutzeroberfläche für den Server, um den Status des Servers zu überprüfen.

 

Im Log steht folgendes:

 

#Software: Microsoft Internet Information Services 6.0

#Version: 1.0

#Date: 2008-03-12 14:11:39

#Fields: date time c-ip cs-username s-sitename s-computername s-ip s-port cs-method cs-uri-stem cs-uri-query sc-status sc-win32-status sc-bytes cs-bytes time-taken cs-version cs-host cs(User-Agent) cs(Cookie) cs(Referer)

2008-03-12 14:11:39 85.13.138.252 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 SERVER - 25 - - 220+xxxxx.kasserver.com+ESMTP 0 0 30 0 0 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:39 85.13.138.252 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 SERVER - 25 EHLO - server.my-domain.local 0 0 4 0 156 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:46 85.13.138.252 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 SERVER - 25 - - 250-xxxxx.kasserver.com 0 0 24 0 6110 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 SERVER - 25 AUTH - - 0 0 4 0 8360 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 SERVER - 25 - - 334+UGFzc3dvcmQ6 0 0 16 0 8391 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 SERVER - 25 - - 235+2.0.0+Authentication+successful 0 0 35 0 8422 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 SERVER - 25 MAIL - FROM:<SERVER@my-domain.de>+SIZE=1193 0 0 4 0 8422 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 SERVER - 25 - - 250+2.1.0+Ok 0 0 12 0 8453 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 SERVER - 25 RCPT - TO:<fusselchen@yyyyy.de> 0 0 4 0 8453 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 SERVER - 25 - - 250+2.1.5+Ok 0 0 12 0 8516 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 SERVER - 25 DATA - - 0 0 4 0 8516 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 SERVER - 25 - - 354+End+data+with+<CR><LF>.<CR><LF> 0 0 35 0 8547 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 SERVER - 25 - - 250+2.0.0+Ok:+queued+as+28EE418126A75 0 0 37 0 8625 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionCommand SMTPSVC1 SERVER - 25 QUIT - - 0 0 4 0 8625 SMTP - - - -

2008-03-12 14:11:48 85.13.138.252 OutboundConnectionResponse SMTPSVC1 SERVER - 25 - - 221+2.0.0+Bye 0 0 13 0 8656 SMTP - - - -

 

Ansonsten das gleiche in grün: Testmail versenden geht nicht und es erscheint auch kein Eintrag im Protokoll. Nur halt beim Neustart.

 

Edit2:

 

Nachdem ich die besagte Warnung bzgl. des Zertifikats gelöscht habe, ist Ruhe eingekehrt - es werden nun gar keine Mails mehr verschickt, obwohl ich extra zu Testzwecken Fehlermeldungen provoziert habe. Auch nicht beim Neustart.

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...