Jump to content
Sign in to follow this  
Sigi

Fortsetzung unmounted boot volume

Recommended Posts

Hallo, danke für die Hilfe bei meinem letzten Problem.

 

Jetzt ist es passiert. GAU

Ich habe was neu installiert. Dabei Blue Screen.

Neustart Bluescreen. Abgesicherter Modus, letzte funktionierende, mit Netzwerk, ohne ... immer wieder

Irgendwann ging dann mit Eingabeaufforderung

Danach ging dann irgendwann wieder der abgesicherte Modus.

Habe sehr schnell die lebenswichtigsten meiner Daten auf CD gerettet :-)

Dann wollte ich XP neu installieren, dabei mittendrin abgeschmiert und jetzt läuft nicht mal mehr der abgesicherte, weil man im Setupprozess nicht abgesichert hochfahren kann (so die Meldung).

Habe mir eine neue Platte gekauft: 40GB ExcelStore KSJ240

angeschlossen und schon beim booten von win98 von CD Probleme.

Laufwerke gewechselt und getauscht.

Irgendwann gings. Win 98 installiert. Partion mit Partition Magic auf 5 GB reduziert. Zweite Partition mit 35GB angelegt und in NTFS formatiert.

WIN XP installiert. Installation läuft. Erster Start dann Blue Screen.

Dann läufts wieder. Dann gar nicht mehr.

Dann habe ich die Platte ohne CDROM gefahren und ging wieder.

Wieder eingebaut und ging nicht. CDROM gewechselt und ging.

Irgendwann habe ich dann

Service Pack 1a und Blaster-Update installiert.

Jetzt läuft gar nichts mehr, nicht mal mehr ein Bluescreen kommt.

Irgendwann gibts immer einen Stop und dann Reset.

War den ganzen Nachmittag so.

Gerade, bevor ichs schreibe, gehts wieder, ohne, dass ich was gemacht habe.

 

Jetzt habe ich zwei Probleme.

1. Wie kriege ich die restlichen Daten von der ersten Platte?

 

In dem anderen Rechner eingesteckt konnte ich alles sehen und sichern, nur der Ordner

Dokumente und Einstellungen/Siegfried

ist natürlich für andere Benutzer gesperrt (Zugriff verweigert),

auch unter einem gleichnamigen Konto mit gleichem Passwort.

 

Kommt man da noch an die Daten?

Wie gesagt, ich kann von der Platte nicht mehr hochfahren.

In einem anderen Rechner gebootet zeigt sie auch einen Bluescreen.

 

2. Ist es doch der IDE-Controller?

Mainboard auf gut Glück austauschen ? (Elitegroup K7SEM, gekauft 2002)

Neues ATA-Kabel habe ich auch probiert

Wenn gar nichts ginge, könnte man systematisch suchen, aber so, da denkt man, man hat den Fehler weils wieder geht, dann stellt sich nachher raus, das wars gar nicht, weils doch wieder nicht geht.

 

Jaja, eines ist klar:

So schön es ist, wenn einem die eigene Fau bei XP nicht in die Karten gucken kann,

in meinem Fall, wenn jetzt die ganzen geheimen ultraprivaten Daten verloren sind,

habe ich mich selber ver*****t.

 

Aber wie kann man noch vernünftig Backuppen?

Auf CD oder DVD? Mit -zig Rohlingen?

Auf ner zweiten FAT32-Festplatte oder freigegebenem NTFS Ordner

und dann zippen und mit Passwort verschlüsseln?

Müsste ja dann ja auch automatisch gehen, dmit man es öfter machen kann, um nicht allzuviele aktuell Daten zu verlieren?

Wer hat denn soviel Zeit um sie in Backups zu investieren?

Share this post


Link to post

Habe gerade die Antwort auf meine Frage 1 gefunden, beim Blättern hier im Forum

- Besitzübernahme -

 

http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=12154

 

Jetzt kann ich bequem von der alten Festplatte lesen.

 

Im Explorer mit rechts Eigenschaften des Ordners klicken,

dann Sicherheit, dann Erweitert, dann Besitzer

Evtl vorher im Explorer Extras Ordneroptionen Ansicht

einfache Dateifreigabe wegklicken ( braucht man vielleicht nicht, habe ich aber gemacht, weiss es daher nicht genau)

 

Also ist NTFS doch gut (gegen naseweise Ehefrauen zB) :)

Share this post


Link to post

Hi Spock, hi ihr,

 

nein, nichts läuft.

d.h. momentan läufts. Aber garantiert nicht lange.

Ich teste zur Zeit nicht, weil ich überlege.

 

Meine genaue Frage:

Soll ich ein neues Mainboard tauschen, in der Hoffnung, dass es der/die IDE-Controller sind?

 

Die CDROMs oder Festplatten können es eigentlich nicht sein, weil der Fehler unahägig daven war, welche davon eingebaut waren.

RAM oder CPU oder gar Netzteil vielleicht?

Glaube ich nicht, oder doch?

Extern war und ist momentan nix angeschlossen.

Habe zum Einkreisen alles abgebaut.

 

Was meint ihr, was wird es sein??

Share this post


Link to post

Hallo Sigi

 

Kannst du mir bitte. Denn aktuellen Status sagen. Von Anfang:

Habe mir eine neue Platte gekauft: 40GB ExcelStore KSJ240

angeschlossen und schon beim booten von win98 von CD Probleme. Welches System war denn vorher drauf?

Share this post


Link to post

Hi Spock

 

Seit ca einem Jahr kämpfe ich unter WIN XP Pro

und seit ca einem halben Jahr unter WIN XP Pro SP1a

mit gelegentlichen Bluscreens, die aber immer wieder weggingen (irgendwie von selber)

Lies bitte

http://www.mcseboard.de/showthread.php?s=&threadid=11723

Jetzt aktuell habe ich eine neue 40GB Platte gekauft.

und alles neu installiert. D.h. WIN 98 SE und hintendran WINXP PRO SP1a

Immer noch der gleiche Fehler.

 

Kann nur noch an Motherboard, RAM, CPU oder Netzteil liegen.

 

Gruss

Sigi

Share this post


Link to post

Habe das Mainboard zur Prüfung auf Garantie zurückgegeben und ein neues

ASRock K7VM2/M/ASR gekauft

Alles eingebaut.

Wollte primär Win98 auf 5 GB, dahinter XP Pro auf den restlichen 35 GB installieren, geht nicht.

Partition Magic 8.0 alles neu partitioniert, geht nicht

d.h. Setup läuft durch und schreibt Systemdateien werden kopiert, zum Neustart alle Disketten enternen und Taste

Bootet dann, aber das auf der Festplatte erstellte System ist ungültig.

Auf der CD steht Win 98 für neue PC's ohne Windows.

Vermutlich sind noch Daten auf der am Dienstag neu gekauften neuen Platte, von den vorherigen Installationsversuchen.

 

Wie macht man die Platte jungfräulich wie aus dem Werk?

Share this post


Link to post

Hallo Sigi

 

Das funktioniert nicht. XP und W2000 verhalten sich anderes wenn eine neue Hardware eingebaut ist. z.B. wenn eine neue Hardware Bios ausgetauscht wurde oder das Betriebssystem neu auf einen anderer Recher geklont wird.

bitte google doch mal im Internet nach "sysrep.exe" ein Tool von Microsoft. Dann müsse es klappen. ;)

Share this post


Link to post

sysrep funktioniert doch nur, wenn das System noch läuft und ist auch nur dann erforderlich um ein neues Board zu erkenn, oder nicht?

 

Mein Fehler war ein anderer.

Das neue Board vertrug die alten SDRAMs nicht.

Ich hatte ein 128 und ein 512er eingebaut.

512er raus und lief. 98 und xp installierte einwandfrei.

 

Beim Verkäufer war beim Speichertest allerdings kein Fehler festzustellen. Inkompatibilität?????

 

Mit dem 128er läufts soweit.

Allerdings lässt sich SP1a nicht installieren.

Ist 2mal abgestürzt.

Jetzt habe ich es erstmal weggelassen.

 

Werde mir jetzt DDR-RAM kaufen und das andere SDRAm auch rausschmeissen. Vielleicht gehts dann ja.

 

Der Verkäufer sagte Win 98 geht nur bis 300nochwas MB, stimmt das?

 

Erstmal Danke

 

PS: Am besten macht man gar keine eigenen Einstellung and die man sich gewöhnt und speichert alle seine Daten generell auf Wechselmedien. Dann braucht man keine grossen Platten und hat ruckzuck ein neues System im Fall der Fälle :)

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...