Jump to content
Sign in to follow this  
certkiller80

"alte" NTFS-Rechte automatisiert entfernen

Recommended Posts

Hallo,

 

ich habe vor kurzem eine AD-Domäne bei uns implementiert.

Nachdem nun alle User migriert sind und die "alte NT-Domäne" abgeschaltet werden könnte, ergibt sich jedoch ein kleines Problem:

Wie bekomme ich auf eine elegante Art und Weise die vorhandenen, "alten" NTFS-Rechte der User und Gruppen entfernt?

Ich habe bereits mit XCACLS experimentiert, allerdings ist hier ja noch viel Handarbeit erforderlich (immerhin haben wir über 500 Userhome-Laufwerke)... und dann jedes mal den jeweiligen Usernamen eintragen..... puuuhh....zzgl. zu den Abteilungslaufwerken....

 

Glücklicherweise tragen die Verzeichnisnamen dieselben Bezeichnungen wie die hinterlegten Sicherheitsobjekte - soll heißen:

Auf Ordner AAAA darf der User Domäne\AAAA zugreifen (...und müsste entfernt werden)

Auf Ordner BBBB darf der User Domäne\BBBB zugreifen (....und müsste entfernt werden) usw. usw....

 

Ich bräuchte also "ledlich" ein Skript, welches den Ordnername ausliest und diese Variable an passender Stelle an XCACLS übergibt und sich durch die vorhandene Ordnerstrukur gräbt.

 

Da ich bisher noch so gut wie nix mit Skripting zu tun hatte, bin ich leider voll und ganz auf eure Hilfe angewiesen.

 

Vielen Dank und viele Grüße

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...