Jump to content
Sign in to follow this  
Gert

Systemsicherung mit Driveimage

Recommended Posts

Hallo!

 

Ich bin neu hier im Forum und komme gleich mit ner kniffligen Frage (dumme gibt´s ja bekanntich nicht!)

 

Ich habe wegen einer neuen HD mein XP SP1 (läuft auf der alten Platte ohne Probleme!) mittels Drive Image 2002 auf eine neue Festplatte kopiert. Das lief ohne Probleme. Danach habe ich meine alte Platte rausgenommen, die neue in Drive Image wieder sichtbar gemacht und als aktive Partition gesetzt.

Windows beginnt nach dem Neustart zu booten, es kommt aber ohne Anfangsbildschirm zu folgender Fehlermeldung:

 

Windows konnte nicht gestartet werden, da folgendes ARC Konfigurationsproblem vorlag:

ARC Name für HAL und Systempfade wurden nicht richtig generiert.

 

Danacht startet der Rechner in dem ich eine Taste drücke neu.

 

 

Mit Fdisk / Status (von Win ME) habe ich festgestellt, dass meine Partition keinen Laufwerksbuchstaben besitzt. :confused:

 

Bei der Wiederherstellung mittels einer Imagedatei passiert übrigens das gleiche.

 

Mein System:

 

AMD 1800+, VIA, 512MB RAM, 80GB HD (mit einer aktiven Partition), XP prof. SP1.

 

 

Kann mir jemand weiterhelfen?

 

 

Vielen Dank, Gert! :(

Share this post


Link to post

Ich arbeite zwar viel mit Drive Image und bin auch zufrieden, kann Deinen Fehler aber nicht nachvollziehen.

Versuche mal folgendes. Schraub die alte Festplatte wieder rein. Lege ein Image auf der neuen Festplatte an. Nicht kopieren! Dann alte Festplatte raus und mit den Bootdisk von Image, Rechner neu hochfahren. Stelle den Imagefile wieder her und ändere vorher die C-Partiton auf einen größeren Wert als auf der alten Platte. Dannach läuft der Vorgang ja automatisch und eigentlich müsste alles OK. sein. Einen Versuch ist es Wert.

 

Chris

Share this post


Link to post

Hallo Chris!

 

Vielen Dank für die Mithilfe. Das Forum war für mich einige Tage nicht erreichbar, so dass ich erst heute antworte.

 

Mittlerweile bin ich selbst auf den Fehler gekommen.

Die Fehlermeldung hatte mit einem Eintrag in der boot.ini zu tun. Statt "multi (0)" stand dort "signature (Mehrstellige Zahl)". Damit wurden die Systemrouten von XP nicht mehr gefunden. Eine zweite Klippe war aber noch das direkte kopieren von Platte zu Platte. Ich benutzte dazu Drive Image 7.0, was unter XP wirklich superschnell ist. Leider ist aber die Funktion, in der ich den Laufwerksbuchstaben der neuen Partition zuordnen kann inaktiv, so dass die Kopie den Laufwerksbuchstaben D erhielt, mit dem Windows natürlich auch nichts anzufangen wusste. Nun hab ich mit Norton Ghost im Dos Modus ein Image auf einer anderen Partition erstellt und dieses zurückgesichert. Dauert zwar im Vergleich zu Drive Image 7.0 ne Ewigkeit, funktioniert aber.

 

Vielen Dank für die Hilfe, Gert!

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...