Jump to content
Sign in to follow this  
Seipero1

WINS-Server plötzlich doppelt

Recommended Posts

Folgendes Problem:

 

in unserem WINS-Manager (Server A) haben wir insgesamt 6 WINS-Server eingetragen welche alle (außer unserem lokalen) über WAN in Europa angesiedelt sind und mit denen wir zum Teil replizieren.

 

Seit kurzer Zeit ist unser Servername im WINS-Manager plötzlich doppelt aufgeführt mit einer völlig anderen IP-Adresse (0.225.0.184), so das wir jetzt zweimal vertreten sind (einmal unter unserer regulären IP-Adresse und einmal mit der zuvor genannten irregulären Adresse).

 

Das fatale ist, das unter der irregulären Adresse alle Einträge korrekt verwaltet werden, unter der richtigen Adresse jedoch nur ein paar vereinzelte, ältere Einträge (alle von einem bestimmten Tag) enthalten sind. Da diese alten Einträge aber zum Teil in beiden Datenbanken vorhanden sind, kommt es manchmal zu Problemen.

 

Ich habe bereits versucht, die WINS-Datenbank zu löschen gemäss MS knowledge-base, neu aufzusetzen und zu replizieren, hat auch einen Tag lang funktioniert aber dann war plötzlich wieder die seltsame IP-Adresse da und alle Einträge wurden dort wieder aktualisiert.

Da ich per DHCP ja immer die reguläre WINS-Adresse unseres Servers verteile (ich kann ja schlecht die 0.225.0.184 als WINS-Server angeben...) und diese Datenbank ja fast leer bzw. veraltet ist, habe ich ziemliche Probleme...

 

Frage: Wie kann es dazu kommen (vor kurzem wurde der WINS-Server, Server A, neu eingerichtet von einer externen Firma...), das plötzlich zwei WINS-Server da sind und, vor allem, warum zum Teufel wird immer der falsche vom System benutzt ??

 

 

Folgende Konfiguration:

 

 

Server A (PDC, WINS- und DHCP-Server):

 

NT 4.0 SP6.0a, nur TCP/IP, feste Adresse 194.253.X.XXX 255.255.255.128, STDGTW 194.253.X.XXX, kein DNS, als primärer WINS-Server ist die eigene Adresse eingetragen, als sek. die des Wins-Servers unseres Headquarters, welches über Router und Standleitung verbunden ist (trusted domain).

 

aktive Dienste:

 

Arbeitsstationsdienst

Computer-Suchdienst

MS DHCP-Server-Dienst

MS TCP/IP-Druckdienst

Netbios-Schnittstelle

RAS-Dienst

RPC-Konfiguration

Server-Dienst

SNMP-Dienst

WINS-Dienst

 

LMHOSTS-Abfrage ist aktiviert, LMHOSTS-Datei bearbeitet mit Namen und IP-Adressen aller Server in allen erreichbaren Domänen.

 

 

Server B (BDC):

 

similare Einstellungen wie oben, feste IP-Adresse, läuft als Exchange-Server.

 

Bin für jede Hilfe dankbar, in der Anlage Auszug aus den beiden WINS-Datenbanken.

 

Ronald

Share this post


Link to post

Grizzly,

 

sieht aus als hättest du den Nagel auf den Kopf getroffen, genau das könnte passiert sein.

 

Werde jetzt den Lösungsvorschlag testen und dich informieren, ob es daran lag.

 

Vielen Dank erst mal dafür.

 

Ronald

Share this post


Link to post

Mann,

 

sieht aus als hättest du einen Volltreffer gelandet, tatsächlich mal ein knowledge base article, welcher auf Anhieb ein Problem behebt.

Nach dem Reboot wurden die Registrierungen direkt schon in der richtigen Datenbank vorgenommen, woraufhin ich den suspekten Datenbankeigner-Eintrag löschen konnte.

 

Grizzly, eins rauf für dich !! ;)

 

Vielen Dank und weiterhin viel Erfolg bei deinen Ratschlägen.

 

Bis zum nächsten Problem....

 

Ronald :D

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...