Jump to content

VPN Server Routing u. RAS


Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

ich bin hier brand neu und habe schon ein Problem.

Es get um einen RAS/VPN Server, ich Habe scon gegoogelt wie plöde :confused: habe aber meine Problemlösung noch nicht gefunden :cry:

 

Problemstellung: Ich habe einen Server 2000, diester soll auch einen VPN Verbindung

verwalten. Also habe ich den Routing u. Ras Server Aktivirt (als VPN) und konfiguriert. Immer wen er dann Aktivirt ist , ist der Server im Netzwerk nicht mehr erreichbar, habe alles Probiert :confused: er ist nicht anping bar

auf seiner IP abner auch nicht auf seinen Namen.

 

Bitte Leute helft mir, was mache ich falsch ?

 

Konfiguration VPN Server:

(die Konfiguration ist standart mäsig )

- kein Radiusserver

- IP bereich Statisch vergeben (192.168.10.220-229)

Link to comment

Dann solltest Du auch folgendes beachten ...

Name resolution and connectivity issues on a Routing and Remote Access Server that also runs DNS or WINS

Den Punkt findest Du in der RRAS-Konsole, wenn Du IP-Routing - Allgemein die entsprechende Schnittstelle rechtsklickst und dann auf Eigenschaften gehst.

Wenn sich der RRAS allerdings hinter einem NAT-Router befindet, wirst Du Probleme mit L2TP/IPSec bekommen (falls Du das und nicht PPTP einsetzen willst), da der 2000er kein NAT-T unterstützt ...

Link to comment

Nein , kannst Du nicht, PPTP und IPSec sind unterschiedliche Protokolle. Korrektur, kann man schon, aber wozu ? IPSec ist schon sicherer als PPTP, was aber nicht bedeutet, dass PPTP unsicher ist. Wenn Du Kennwörter benutzt, sollten sie stark sein (>12 Zeichen und komplex).

Lösche die Filter einfach, sonst lässt er nur Pakete durch, die etwas mit VPN zu tun haben ...

Link to comment

Du musst gar keine Filter konfigurieren und solltest es auf dem DC auch nicht.

Verschlüsselungsmässig könnten beide Protokolle benutzt werden (L2TP/IPSec und PPTP), die Ports sind vorhanden. Von extern wird aber nur PPTP funktionieren ...

Mögliche Verschlüsselungsstärken sind:

- keine Verschlüsselung

- 56 Bit IPSec / 40 Bit MPPE

- 56 Bit IPSec / 56 Bit MPPE

- 168 Bit IPSec / 128 Bit MPPE

Link to comment
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte erstelle einen neuen Beitrag zu Deiner Anfrage!

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Paste as plain text instead

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

×
×
  • Create New...