Jump to content

Recommended Posts

1. auf die maximale Leistungsabgabe.... also z.B. ne APC1400 gibt 1400 VA ab, das sind über den Daumen so 1100 W

 

2. auf die Art der USV

 

ich empfehle für nen Server ne Doppelwandler USV. Die schaltet sich nicht nur im Bedarfsfall zu sondern wandelt die Eingangsspannung runter und generiert da ne komplett neue Spannung draus

 

-> d.h. egal was für ein Mist da reinkommt (Frequenz und Spannungsschwankungen), es erzeugt einen neue supersaubere Spannung.

Share this post


Link to post

die USV muss mindestens 3000 Watt (VA) versorgen.

 

Mein Chef möchte das bei einem Stromausfall mindestens die Anlage (Server , Router usw) zwischen 3 -5 Std weiter laufen.

 

 

Was für mich auch wichtig ist sind die Anschlüsse für die Server ( USV >> Server )

 

 

 

Moha

Share this post


Link to post

also in der Regel ist es so, daß wenn man sich ne 3000 VA USV kauft und die zu sagen wir 80% ausgelastet ist, man eine Überbrückungszeit von ca. 10 Minuten hat.

 

Wenn man 3-5 Stunden über Batterie 2500 W betreiben will, braucht man externe Batterie Packs die schon fast gigantische Ausmaße haben müssen.

 

Bei uns im Haus ist es so, daß die USV nur 1 Minute überbrücken muß bis das Notstromaggregat anspringt (der Schiffsdiesel braucht ein wenig :D )

 

Auf der Seite http://www.apcc.com gibt es dazu einen USV Rechner....

 

Wenn bei euch wirklich solche Überbrückungszeiten gefordert sind, braucht man görßere Lösungen in der Richtung 10000VA aufwärts. Diese sind dann auch wesentlich besser skalierbar.

 

Die Anschlüsse sind bei den kleineren USV´s ganz normale Kaltgerätestecker- Kupplungen (wie man früher den PC mit den Monitor verbunden hatte)

Share this post


Link to post

auf die Anschlüsse auch, die sind aber bei den kleinen fast immer Kaltgeräte-Kupplungen.

 

Wie gesagt..... bei normalen USV halt die Ausgangsleistung und die zu erwartende Überbrückungszeit.

 

Die Technik mit der die USV arbeitet (siehe oben)

 

 

Bei den größeren USV´s zusätzlich noch wo man den Eingangsstrom herbekommt. Eine 10kVA USV kann man nicht einfach an der Steckdose anstecken sondern die kommt eigentlich direkt an den Stromverteiler.

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...