Jump to content
Sign in to follow this  
taotao

Standort Und Dienste

Recommended Posts

Hallo

 

Grunsätzlich um die Topology zu steuern. Angenommen Du hast zwei Firmenstandorte A und B welche mit einer 512-er Leitung verbunden sind und in jedem Standort gibt es einen Domain controller, willst Du ja net, dass sich die Clients aus dem Firmenstandort A auf dem Domaincontroller in Firmenstandort B anmelden. Diese sollen sich nur dann dort anmelden, wenn der Domaincontroller im Firmenstandort A grad nicht verfügbar ist.

 

Die Zuordnung erfolgt aufgrund Standort zu Subnet.

 

Es gibt dazu zwei nachhaltige Unklarheiten:

Grundsätzlich empfiehlt die Microsoft, selbst dann einen Standort einzurichten, wenn nur einer vorhanden ist. (Im best practice Analyzer und im ADRUP wird das empfohlen).

 

In dem AD/NEtzwerkgrundkurs lernen wir das jeder DC mit jedem DC repliziert. Das stimmt eigentlich nur in dem Falle wenn es genau zwei sind. Andernfalls bilden die DCs ein Netz. DC1 bekommt die Daten von DC2, DC2 die Daten von DC3. DC1 sendet die Daten an DC3, DC3 sendet die Daten an DC2, etc. - Diese Funktionalität wird über den KCC wahrgenommen.

 

Gruss

Matthias

Share this post


Link to post

Servus,

 

damit die Clients einen lokalen DC nutzen, musst du unter "Active Directory Standorte und Dienste" die entsprechenden Standorte konfigurieren. Diesen Standorten musst Du dann wiederum, dass entsprechende IP-Subnetz zuordnen. Wenn der Client jetzt startet, versucht er über DNS einen Domänencontroller zu finden, der sich an seinem Standort befindet.

 

Wenn man es genau betrachten will, dann erfragt der Client zuerst per DNS, welche DCs es gibt. Die Liste aus der DNS-Antwort geht er dann durch, um einen DC zu finden, der erreichbar ist.

 

Wenn der Client noch keine oder falsche Standortinformationen haben sollte (wie es z.B. bei Laptops sein kann), bekommt er bei dem ersten Kontakt aufgrund seiner Quell-IP die richtigen Information von einem DC übermittelt. Jeder DC trägt sich im DNS mit seinen SRV-Records ein und somit würde der Client "seine" (IP) Informationen bekommen. Dann gibt es noch die Priorität und Gewichtung. Falls es mehrere DCs an einem Standort gibt, kann man anhand der Priorität (umso niedriger die Zahl, umso höher die Priorität)

bestimmen, welcher der DCs die "erste Wahl" darstellt. Was imho nicht verändert werden sollte, sofern es keinen trifftigen Grund dazu gibt.

 

Durch erstellen von Standorte kannst du Einfluss auf die AD-Replikation legen.

Wann soll wie oft repliziert werden etc.

Intra-Site (standortintern) wird in einem Ring repliziert. Standortübergreifend über einen spanning-tree.

 

Hier was zum lesen:

Yusuf`s Directory - Blog - Domänencontroller am Standort

Yusuf`s Directory - Blog - Einen Domänencontroller an einen anderen Standort verschieben

Share this post


Link to post
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...