Jump to content
Sign in to follow this  
substyle

Sind Orderumleitungen & Laptops ein lösbares Problem

Recommended Posts

Hallo zusammen!

 

Zur Situation:

 

Server 2003 R2 (DC)

XP SP2 Clients (feste PCs)

 

Alle User arbeiten mit servergespeicherten Profilen.

(\\dc\user\%username%\Profil)

 

Zusätzlich sind die Ordnerumleitungen für Anwendungsdaten,

Desktop und Eigene Dateien via GPO an die User gebunden

(\\dc\user\%username%\...)

 

Die Offline Syncronisation der Profilordner wurde via GPO deaktiviert.

 

Jetzt bekommen einige User Laptops, auf denen Sie natürlich ihre

Einstellungen auch Zuhause laden können wollen.

 

Wie stelle ich das an?

 

Grüße

 

subby

Share this post


Link to post
Share on other sites

Das ist ein Thema, das wir auch schon durchgekaut haben.

Im Ergebnis, dass ich die Lösung komplett abgelehnt habe, da es keine Möglichkeit der 100% Sicherheit gibt (Einschleppung von ungewünschten Gästen, sowie von Problemen).

 

Die einzige Lösung ist, dass man den Users wirklich nur reine Arbeitsgeräte mitgibt, die sie aber nicht selber bespielen bzw. konfigurieren können.

 

Als IT-Consultant lehne ich daher eine solche Lösung grundsätzlich ab, außer der Admin/Verantwortliche ist scharf drauf, noch mehr Probleme ins Haus zu bekommen.

 

======

Oder meinst Du, wie man die Profile von der Arbeit synchronisiert?

Share this post


Link to post
Share on other sites

Vielleicht habe ich mich ja unklar ausgedrückt.

 

Beide, also PC und Laptop sollen das Profil mit dem Server

abgleichen (gleichen Profil auf beiden Maschienen)

 

Bei einfachen servergespecicherten Profilen ist das ja kein Problem.

(Es wird das jeweils aktuellste Profil synchronisiert)

 

Mit den Ordnerumleitungen habe ich aber das Problem, dass wenn keine

Verbindung zum Server besteht (z.b. vertriebler ist unterwegs)

Der Zugriff auf zB. "Eigene Dateien" nicht geht. (Weil via GPO umgeleitet)

 

Nun darf ich aber auch nicht Teile des Profils offline verfügbar machen

(Sagt zumindest MS, und daran wollen wir uns doch mal lieber halten)

 

Daher meine Frage.

 

Vielleicht ist es ja auch möglich die auf den User angewendete GPO abhängig vom

PC oder dessen OU an der er sich anmeldet zu machen?

 

subby

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...