Jump to content
Sign in to follow this  
rentemplem

Iomega 400r als NAS mit Storage Server

Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich bin derzeit auf der Suche nach einem sinnvollen, erschwinglichen Sytem um bei einem Kunden ein Datengrab zu etablieren.

Hintergrund: W2k3 Terminalserver mit Daten + zuätzlichem DC, das war es schon.

Auf dem Terminalserver wird der Platz nun eng... 100 Gig im HW-Raid 5 sind dicht, wieter Platten passen nicht in das Gehäuse (1HE).

Nun soll da mehr Platz für wenig Geld hin. Die User machen ein bisschen Office und Buchhaltung....

Daher soll ein NAS her...

Von irgendwelchen Samba, Eopen und sonstigen Geschichten halte ich nicht viel, weil das erfahrungsgemäß immer Streß mit den Nutzerrechten und der Ad-Integration gibt.

Daher bin ich über den Storage-Server gestolpert, den man ja wohl nur mit Hardware bekommt:suspect:

De facto sehe ich jetzt 3 Möglichkeiten:

1. neuer W2K3 Server mit Raidkontroller und entsprechend Platten

2. besagtes Iomega 400r (1HE mit WSS) mit 1nem TB und Erweiterungsmöglichkeiten

3. andere Lösung?

 

Hat irgendjemand Erfahrungen mit o.g. Gerät?

Die Lösungen von HP und Dell finde ich vergleichsweise teuer und eine Nummer zu groß.

Ich stehe echt dumm da und drehe mich nur im Kreis:confused:

 

Bin für jeden Tip dankbar...

 

Cu Rentemplem

Share this post


Link to post
Share on other sites
Der letzte Beitrag zu diesem Thema ist mehr als 180 Tage alt. Bitte überlege Dir, ob es nicht sinnvoller ist ein neues Thema zu erstellen.

Join the conversation

You can post now and register later. If you have an account, sign in now to post with your account.

Guest
Reply to this topic...

×   Pasted as rich text.   Restore formatting

  Only 75 emoji are allowed.

×   Your link has been automatically embedded.   Display as a link instead

×   Your previous content has been restored.   Clear editor

×   You cannot paste images directly. Upload or insert images from URL.

Sign in to follow this  

Werbepartner:



×
×
  • Create New...