Jump to content

dmks.23

Members
  • Posts

    12
  • Joined

  • Last visited

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

dmks.23's Achievements

Explorer

Explorer (4/14)

  • Collaborator
  • First Post
  • Conversation Starter
  • Week One Done
  • One Month Later

Recent Badges

2

Reputation

  1. Also nach einiger Beobachtung scheint es tatsächlich unnötige Sorge gewesen zu sein. Logs wurden überall von Zeit zu Zeit abgeschnitten. Es muss hier also einen Grenzwert geben, der das Entfernen regelt. Wo der liegt hab ich aber nicht herausfinden können. Meine Vermutung ab 1GB an Logfiles wird angefangen zu bereinigen. Die größe des Log-Files selbst spielt dabei eine untergeordnete Rolle.
  2. Also ich hab jetzt immer nur die anzahl der Logs verglichen passiv und aktiv und naja Eventlog ist halt leer. Kann ich das über die shell live loggen, für eine DB? Hatten wir auch schon bereits in Vermutung, aber wurde hier nicht eingerichtet.
  3. Ja täglich grüßt das Murmeltier. Du hast recht, eben grade reingeschaut Logs wurden abgeschnitten. Nun Frage ich mich wo liegt hier für Exchange die Grenze, weiß das jemand?
  4. 500 Logs waren es bei der größten DB. Wir nutzen Dell Networker, das mit Veam habe ich auch schon gelesen, traf aber bei uns nicht zu, weil das Problem ja auch bereits beim Windows Backup besteht. Haha ja sorry deine Aussagen waren so kompetent, da dachte ich du weißt das auswendig :d Die Zeitstempel vom Backup werden korrekt gesetzt. Server wurden auch neugestartet, jedoch ohne Erfolg.
  5. Der Fehler kommt bei passiven, sowie aktiven Kopien zu Stande. Ja Information Store wurde mehrfach neugestartet. Die Datenbanken haben wir auch zum Tests einmal über die Shell erstellt. Ohne Erfolg Folgende Logs finde ich im Application Log: Quelle: ESE ID: 225 Quelle: MSEXCHRepl ID: 2046 Jedoch keine Warnung oder Fehler Wir haben auf anderen Datenbanken auch deutlich mehr Log-Files, ca. 500. Dort befinden sich Logs die schon älter als ein Monat sind.
  6. Hi Leute, ich hab einen Exchange-Server hier, welcher nach Einrichtung des DAG die Logs nicht automatisch löscht. Fehlermeldung im Truncating Log finde ich leider auch keine. Sobald ich die DB-Kopie entferne und eine Vollsicherung durchführe (Windows Backup), werden die Logs auch korrekt entfernt. Ist eine DB-Kopie vorhanden passiert nichts. Updatestand: CU12 + aktuelle Windoofupdates' Alle DB's liegen auf eigenen Laufwerken, sowie dessen Logs. Als eigentliche Backuplösung wird in diesem Falle Dell verwendet. Der Fehler lässt aber wie schon erwähnt mit dem WindowsBackup nachstellen. VSSwriter wurde bereits geprüft > alles i.O. DB's wurden neu erstellt und Postfächer migriert. Da hätte ich noch die Frage müssen die Logs mindestens 100MB groß sein bevor der Exchange Server anfängt Diese zu löschen? Grüße, DerMarKuS
  7. Haha nein Firma gewechselt und dabei ist mir aufgefallen, dass ich ja mal hier einen Account hatte
  8. Letzlich hab ich dann via adsiedit die DB weggeworfen. Dank dir
  9. Garnichts auf der betroffenen DB. Gleiches gilt für AuditLog, PublicFolder, Es wurden die Monitoring Postfächer verschoben und HealthMailboxes entfernt.
  10. Nein das denke ich auch nicht. Nur finde ich keine System-Postfächer mehr auf der zu löschenden DB. Und die Healthmailboxes wurden wie erwähnt auch entfernt.
  11. Hallo liebe Community, Ich habe heute bei unseren Exchange Systempostfächer umgezogen, weil ich eine alte DB entfernen wollte. Dabei wurden versehentlich die Monitoring Mailboyen mit verschoben und ich bekomme die Datenbank nicht gelöscht. Im Anschluss kamen korrupte Healthmailboxes dazu. Entsprechend dazu wollte ich Diese neu erstellen. Ab diesen Moment sind die öffentlichen Ordner im Outlook verschwunden. Die Inhalte sind jedoch noch da und wenn ich als Dom-Admin mir die Postfächer einbinde erhalte ich auch die öffentlichen Ordner. Nach dem Nerustart des Healthmanagers werden keine neuen Healthmailboxes erstellt. Im Internet finde ich nur den gängigen Workaround. Hat hier einer eine Idee was ich tun kann?
×
×
  • Create New...