Jump to content

Chreaterdeluxe

Members
  • Content Count

    30
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Chreaterdeluxe

  1. Man sieht den Wald vor lauter Bäumen nicht... Vielen Lieben Dank, LÄUFT!
  2. Hallo zusammen, ich brauch nochmal euren Rat . Ich bekomme seit kurzem eine Fehlermeldung : PXE-E32: TFTP open timeout Ich hab schon mit gesnifft -> https://ibb.co/c66bYCv https://ibb.co/qnL7gqb https://ibb.co/p2B9J5n https://ibb.co/bHsHDcy Kann mir hier jemand weiterhelfen? LG & Danke im voraus.
  3. Ich habe was gefunden, für Diejenigen die es vielleicht interessiert hier 3 Links: https://social.msdn.microsoft.com/Forums/sqlserver/en-US/d74f8979-779b-478b-b5a3-cce69b63b342/insert-data-into-a-table-from-an-ssrs-report?forum=sqlreportingservices http://www.jasonyousef.com/2011/12/ssrs-can-be-also-used-for-user-inputs.html https://social.msdn.microsoft.com/Forums/sqlserver/en-US/c34a8e4e-77b9-4d1f-a8ef-96608761d5e9/db-tables-recordsdata-update-using-ssrs-reports?forum=sqlreportingservices LG
  4. Hallo zusammen, ich bin komplett neu in der Materie und versuche mich grad an etwas. Eine frage: Besteht die Möglichkeit, einen "Action"-Button auf dem Bi-Bericht einzupflegen, der bei Betätigung ein Wert in eine Bestimmte Tabelle schreibt? Ich habe schon gesucht aber nicht wirklich was passendes gefunden. Das einzige wäre ein Button mit Verlinkungen, was mir in meinem Fall aber nicht weiterhilft.. https://stackoverflow.com/questions/17172642/reporting-services-can-action-buttons-be-added-to-report LG Max
  5. Guten Morgen zusammen Ihr werdet es nicht glauben...…. Heute morgen nochmal versucht -> gleiche Vorgehensweise -> Diesmal hats funktioniert... Ich geh davon aus das gestern Abend das Netzwerk überlastet war und er deshalb abgebrochen hat, sonst kann ich es mir nicht erklären... Danke für die schnelle Rückmeldung! LG & Schönen Tag noch
  6. Leider nein... Muss mal schauen, wenn ich den Fehler finde werde ich berichten... Hab bis jetzt aber wenig Hoffnung Weil: Netzwerk hat er ja... Ich muss mich ja auch mim Admin anmelden um auf die Abbilder zu kommen... Deswegen kanns eigentlich nicht am Netzwerk liegen...
  7. Hi MurdocX, hast du eine Idee bzgl. folgendem Problems: Ich habe ein Installationsbild auf dem WDS abgelegt Notebook bootet im PXE-IPv4 -> Bekommt eine IP und startet Windowsinstallation Bricht mir aber immer bei 5-10% ab mit dem Fehler: Hast du eine Idee? LG und Danke schonmal...
  8. Hallo zusammen, ich habe eine frage: Besteht die Möglichkeit in einer Domäne alle Computer rauszufinden die einen Drucker lokal installiert haben? Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen, im Google hab ich nichts auf die schnelle gefunden. LG und Danke für die Hilfe.
  9. Hallo Jan, ich habe den Fehler gefunden. Auf unserem DHCP war Option 60 etc. an.... Ich hab es rausgenommen und zack wurde die bootdatei mit übermittelt! Ich danke dir Vielmals für deine Hilfe! LG
  10. Also ich hab die Session jetzt noch 2mal laufen lassen, bei mir erzeugt er keine UDP-Pakete am Anfang, keine Ahnung wieso.. 3Session sieht jetzt so aus: Das Boot.file gibt es jedenfalls nicht mit, wird mir so aber ja auch aufm Screen angezeigt... Pu, wegen Switch muss ich schauen, kann ich aber leider erst am Montag abklären (hab kein Zugriff). Wir benutzen einen ganz normalen Windows Server 2016 wo unser AD und DHCP drauf läuft...
  11. Okay, und welche System Providers nehme ich da mit? Nur Micosoft-Windows-Deploment-Service-Diagnostics?
  12. Kurze Frage zum Tool, wenn ich eine neue Session starte, nehme ich als Source Live Trace oder Event logs? Und welche Optionen jeweils?
  13. Habe den Ordner rüber kopiert und den Dienst neu gestartet, keine Veränderung.
  14. OK, mach ich direkt, ich melde mich wenn ich den Dienst neu aufgesetzt habe. VG Also Dienst ist neu aufgesetzt. Hab die Einstellungen vom TFTP ebenfalls wieder übernommen. Beide Rechner neu gestartet, keine Veränderung... VG
  15. Gerät: Produkt-ID: Fujitsu Esprimo P910 Model-ID:M15W Habe grade das gleiche an einem andren Rechner (HP ProDesk) versucht, leider auch kein Erfolg... Windows-Updates habe ich die Wichtigen installiert, die optionalen ergänz ich gerade. Eine Boot.wim aus einem WIN10 Image ist als Startabbild hinterlegt. EDIT Kannst du mir sagen welche Installationsreste und wie ich Troubelshooting auf Paketbasis mache? Updates haben keine Veränderung gebracht. VG
  16. Keine Regel hatte einen Haken, hab Sie gesetzt und nochmal getestet, leider keine Änderung.
  17. Hallo Jan (eben erst gecheckt das du die Anleitung geschrieben hast ), habe die Einstellungen gesetzt wie beschrieben. Wenn ich boote (Legacy) geht er in ein Black-Screen, zeigt aber vorher noch an das er von PXEv4 bootet... Wenn ich boote (UEFI) versucht er von PXEv4 zu booten, geht aber direkt wieder ins BIOS. SETUP-INFORMATION FÜR SERVER [-----------------------------------------------------------------------------] Serverstatus: Betriebssystemversion: 6.2 WDS-Betriebsmodus: Einheitlich Eigenständige Konfiguration: Nein Installationsstatus: Speicherort für Remoteinstallation: C:\RemoteInstall Remoteinstallationsfreigabe aktuell: Ja Installierte Startdateien: x86 - Ja x64 - Ja ia64 - Nein arm - Ja x86uefi - Ja x64uefi - Ja [-----------------------------------------------------------------------------] KONFIGURATIONSINFORMATIONEN FÜR SERVER [-----------------------------------------------------------------------------] Serverautorisierung: Autorisierungsstatus: Nicht autorisiert Antwortrichtlinie: Clients antworten: Ja Nur bekannten Clients antworten: Nein Reaktionsverzögerung: 0 Sekunden Active Directory-Verwendungsrichtlinie: Bevorzugter Domänencontroller: Bevorzugter globaler Katalog: Vorab bereitgestellte Geräte, die MAC verwenden: Nein Benennungsrichtlinie für neue Computer: %61Username%# Domänensuchreihenfolge: Nur globaler Katalog Beitrittsdomäne für neue Computer: Ja OE des neuen Computers: OE-Typ: Server Domain OE: CN=Computers,DC=****,DC=de DHCP-Konfiguration: DHCP-Dienststatus: Nicht installiert Konfiguriert für DHCP-Option 60: <nicht zutreffend> PXE-Bindungsrichtlinie: DHCP-Ports verwenden: Ja Rogue-Erkennung: Deaktiviert RPC-Port: 5040 Bindungsrichtlinie für Schnittstellen: Richtlinie: Registrierte ausschließen Registrierte Schnittstellen: Startprogrammrichtlinie: Bekannte Client-PXE-Eingabeaufforderungsrichtlinie: OptIn Neue Client-PXE-Eingabeaufforderungsrichtlinie: OptIn N12 für neue Clients zulassen: <nicht zutreffend> Startprogramm zurücksetzen: Deaktiviert Standardmäßige Startprogramme: x86 - boot\x86\pxeboot.com x64 - boot\x64\pxeboot.com ia64 - boot\ia64\bootmgfw.efi arm - boot\arm\bootmgfw.efi x86uefi - Boot\x86\bootmgfw.efi x64uefi - Boot\x64\bootmgfw.efi Standardmäßige N12-Startprogramme: x86 - boot\x86\pxeboot.n12 x64 - boot\x64\pxeboot.n12 ia64 - boot\ia64\bootmgfw.efi arm - boot\arm\bootmgfw.efi x86uefi - Boot\x86\bootmgfw.efi x64uefi - Boot\x64\bootmgfw.efi Liste der gesperrten GUIDs: Startimagerichtlinie: Standardimagetyp für x64-Clients: Beide Standardmäßige Startimages: x86 - x64 - ia64 - arm - x86uefi - x64uefi - Treiberrichtlinie: Vermeiden von doppelten Treiberpaketen: Ja WDS-Clientrichtlinie: Protokollierungsrichtlinie: Aktiviert: Nein Protokollierungsebene: Info Richtlinie für die unbeaufs. Installation: Aktiviert: Nein Befehlszeilenrangfolge: Nein WDS-Dateien für die unbeaufs. Installation: x86 - x64 - ia64 - arm - x86uefi - x64uefi - Serverrichtlinie für die automatische Aktualisierung: Aktualisierungszeitraum: 900 Sekunden BCD-Aktualisierungsrichtlinie: Aktiviert: Nein Aktualisierungszeitraum: 60 Minuten Richtlinie für ausstehende Geräte: Richtlinie: Deaktiviert Abrufintervall: 10 Sekunden Max. Anzahl Wiederholungen: 2160-mal Meldung an ausstehende Clients: Aufbewahrungsdauer: Genehmigte Geräte: 30 Tage Andere Geräte: 1 Tage Standardwerte für x86: Verweisserver: Startprogrammpfad: Datei für unbeaufs. Installation des WDS-Clients: Startimagepfad: Benutzer: Domänen-Admins Beitrittsrechte: Vollzugriff Beitrittsdomäne: Ja Standardwerte für x64: Verweisserver: Startprogrammpfad: Datei für unbeaufs. Installation des WDS-Clients: Startimagepfad: Benutzer: Domänen-Admins Beitrittsrechte: Vollzugriff Beitrittsdomäne: Ja Standardwerte für ia64: Verweisserver: Startprogrammpfad: Datei für unbeaufs. Installation des WDS-Clients: Startimagepfad: Benutzer: Domänen-Admins Beitrittsrechte: Vollzugriff Beitrittsdomäne: Ja Standardeinstellungen für arm: Verweisserver: Pfad des Startprogramms: Pfad der WDS-Clientdatei für unbeaufsichtigte Installation: Startimagepfad: Benutzer: Domänen-Admins Beitrittsrechte: Vollzugriff Beitrittsdomäne: Ja Standardeinstellungen für x86uefi: Verweisserver: Pfad des Startprogramms: Pfad der WDS-Clientdatei für unbeaufsichtigte Installation: Startimagepfad: Benutzer: Domänen-Admins Beitrittsrechte: Nur beitreten Beitrittsdomäne: Ja Standardeinstellungen für x64uefi: Verweisserver: Pfad des Startprogramms: Pfad der WDS-Clientdatei für unbeaufsichtigte Installation: Startimagepfad: Benutzer: Domänen-Admins Beitrittsrechte: Nur beitreten Beitrittsdomäne: Ja WDS-PXE-Anbieter: Name: WDSDCPXE Pfad: C:\Windows\system32\wdsdcpxe.dll Reihenfolge: 1 Kritisch: Nein WDS-Gerätecontroller: Name: WDSADDC CLSID: {1F05CFEA-D4E4-4049-9C76-7B4F0013ECC9} Priorität: 32768 Aktiviert: Ja Name: WDSSDC CLSID: {17FD4B68-06B7-48EB-97B7-1575A171AED9} Priorität: 32768 Aktiviert: Nein WDS-Transportserverrichtlinie: IPv4-Quelle: Bereich Startadresse: 239.192.0.2 Endadresse: 239.192.0.254 IPv6-Quelle: Bereich Startadresse: FF15::1:1 Endadresse: FF15::1:FF UDP-Portrichtlinie: Dynamisch Startport: <nicht zutreffend> Endport: <nicht zutreffend> Netzwerkprofil: <nicht zutreffend> TFTP-Eigenschaften: Maximale Blockgröße: 1024 Variable Fenstererweiterung aktiviert: Nein Multicast-Sitzungsrichtlinie: Richtlinie zur Behandlung von langsamen Clients: Kein Schwellenwert für autom. Trennen: 256 KB/s Multistream (Anzahl): 2 Fallback für langsame Clients: Ja Anbieter von Multicastinhalt: Name: WDS Beschreibung: Default Content Provider Dateipfad: C:\Windows\system32\wdscp.dll Initialisierungsroutine: WdsTransportProviderInit [-----------------------------------------------------------------------------] Domäne hab ich mit **** "ausgegraut" VG
  18. @4077: Ich habe den Ausführlichen-Bericht jetzt mal aktiviert, Im Betriebsbereit-log hab ich lediglich "Information (Ereignis-ID:57350 & 57351)" aber keine Errors... @MurdocX: Genau diese Anleitung habe ich Schritt für Schritt verfolgt...
  19. Der WDS hat bei uns nie wirklich funktioniert, ich wollte mich der Sache einfach mal annehmen... Bis jetzt ging immer nur der PEBoot vom USB-Stick, das war kein Problem. Hab lediglich den WDS Dienst neu aufgesetzt...
  20. Leider NEIN... Bei mir sind die Dateien im Ordner C:\RemoteInstall\Boot\x64 vorhanden..
  21. Hallo zusammen, ich habe folgendes Szenario: Wir haben einen physischen Server mit Windows Server 2012, auf diesem läuft unsere WDS. Unser DHCP läuft auf einer VM, beide sind in der gleichen Domäne eingebunden. IP-Adresse zieht sich der WDS-Server ebenfalls. Mein Problem: Wenn ich versuch ein Rechner über PXE zu Booten gibt der WDS kein Bootfile mit.. Kann mir einer erklären wieso? Das Bootfile befindet sich im C:\RemoteInstall\Boot\x64 Ordner… Mich wundert es nur das C:\RemoteInstall\Boot\x64uefi -> eine Datei Namens deafult.bcd aber enthält sonst nix?! Bin absoluter Rookie in dem Gebiet und versuche mich grade zurecht zu finden. Habe schon zwei Tage in Google verbracht aber ohne konkrete Lösung... BIOS ist auf dem aktuellsten Stand, Bootreihenfolge steht auf PXE und nur auf IPv4... UEFI only ist ebenfalls an... Ich hoffe mir kann einer weiterhelfen. Vielen Dank im voraus! EDIT: Kann es sein das es daran liegt das auf dem DHCP-Server die Optionen "066 Hostname des Startserver" & "067 Name der Startdatei" nicht konfiguriert sind?
  22. Wird ich mir merken :) Hast du eine Idee wieso das mit meiner Variante nicht geklappt hat? Würde ich schon interessieren
  23. Danke für die schnelle Hilfe!! Hat geklappt super danke!! Wieso so kompliziert?Wie gesagt bin ganz neu in dem Thema und hab noch nicht so den Überblick... Ist gar nicht mal so einfach
×
×
  • Create New...