Jump to content

TDW88

Members
  • Content Count

    15
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About TDW88

  • Rank
    Newbie
  1. Hallo zusammen, vielleicht könnt ihr mir helfen... Ich habe einen USB-Stick auf dem ich mehrere Partitionen habe, diese sind alle bootbar. Jetzt stecke ich den USB-Stick in einen Rechner und drücke F12 um ins Bootmenü zu kommen. Hier habe ich jetzt folgende Auswahl: USB HDD: USB NAME UEFI: UEFI OS UEFI: UEFI OS usw Das erste UEFI: UEFI OS ist zb das Tool Partition Magic das zweite UEFI: UEFI OS ist das Boot Tool von Acronis usw. Gibt es eine Möglichkeit diese umzubenennen ? Gruß Thomas
  2. Hey, sry für späte Rückmeldung. Wollte das Thema vor meinem Urlaub noch angehen, hat aber nicht mehr geklappt. Wichtig wäre für mich aber das Ausschlussverfahren, sprich es soll etwas geschehen (Mail rausgehen) bei allen Usern außer bei User X. Wie kann ich das bewerkstelligen ? Gruß TDW Hey, Win10 Pro Gruß TDW
  3. Hallo zusammen, kennt jemand eine Möglichkeit wie ich eine automatische Mail verschicken kann, falls sich jemand anders, als ich selbst, an meinem PC anmeldet ? Gruß TDW
  4. Hallo Jan, wie gesagt. Klappen tut das ganze. Sind Win10 Clients und genauso habe ich das gemacht (Dism) Das mit dem Überschreiben war mir auch klar, hatte nur irgendwie gehofft dass man es erreichen kann das diese GPO vielleicht nur einmalig ausgeführt wird ? Gruß TDW
  5. Hallo zusammen, ich mal wieder mit eine Gruppenrichtlinien-Frage... Ich habe eine Computerrichtlinie erstellt: "Konfigurationsdatei für Standardzuordnungen festlegen" Diese funktioniert auch soweit. Jetzt hatte ich aber eigentlich gedacht/gehofft dass die Standardapps damit einmalig festgelegt werden und wenn der Benutzer diese selbstständig ändert, bleibt das auch so. Leider werden bei jedem Start die Vorgaben aus meiner Konfigdatei genommen. Gibt es dafür eine Lösung damit der Benutzer am Ende selbst entscheiden kann ? Gruß TDW
  6. Vielen Dank für die Hilfe! Klappt 1A
  7. Hallo zusammen, ich habe mal wieder eine Frage zu Gruppenrichtlinien. Ich möchte eine Gruppenrichtlinie für eine spezielle Sicherheitsgruppe in meinem AD erstellen. Nennen wir diese Gruppe mal "TestGruppe" Bevor ich jetzt einfach mit meinem Halbwissen loslege und damit Schaden anrichte, dachte ich mir, frage ich erstmal die Profis hier. Ich würde jetzt folgendermaßen vorgehen: 1) Eine Gruppenrichtlinie für die OU "Anwender" anlegen 2) Meine Einstellungen vornehmen 3) Folgende Änderungen an der Deligierung der Gruppenrichtlinie vornehmen: Alle Benutzer/Gruppen rausschmeißen bis auf "Domänen-Admins", "Domänencontroller der Organisation" & "TestGruppe" Den Domänen Admins alle Rechte geben aber das Recht "Gruppenrichtlinie übernehmen" verbieten An "Domänencontroller der Organisation" würde ich nichts ändern Der Gruppe "TestGruppe" würde ich das Recht zum "Lesen" & "Gruppenrichtlinie übernehmen" geben So, würde ich jetzt denken, wird die Gruppenrichtlinie nur für die Mitglieder der Gruppe "TestGruppe" ausgeführt. Sehe ich das richtig ? Bitte mich nicht gleich kreuzigen falls meine Vorgehensweise falsch ist Gruß TDW
  8. Hallo zusammen, es geht mir um die Einstellungen die man machen muss wenn man sich das erste Mal mit einem Benutzer an Windows anmeldet. Siehe Screen Die muss man ja für jeden neuen Nutzer durchkauen. Gibt es die Möglichkeit dieses global, einmalig festzulegen ? Einsatzgebiet ist ein Win10 PRO Lokal (keine Domäne) Grüße TDW
  9. Heißt ich füge den Computer in der Delegierung der GPO hinzu und Verweigere in der Rechteverwaltung dann einfach das Leserecht ?
  10. Vielen Dank! Das ging ja einfach =) Noch ne kurze Frage... Vermutlich wird es nicht möglich sein, aber könnte ich auch einen Computer explizit ausnehmen für die GPO ?
  11. Hallo zusammen, ich möchte eine GPO haben die nur auf eine bestimmte Gruppe wirkt. Daher habe ich die GPO direkt unter der Domäne für alle angelegt und dann unter Delegierung die Authentifizierten User gelöscht und stattdessen der entsprechenden Gruppe genau dieselben Rechte gegeben die vorher die Auth. User hatten. Die GPO an sich funktioniert, lege ich sie auf eine Test OU, in der ein Test User mit Standard-Rechten liegt, wird die GPO bei Anmeldung ausgeführt. Jetzt möchte das ganze aber halt für NUR eine bestimmte Gruppe haben... Gruß Thomas
  12. Jetzt wo Du es so schreibst, hört sich das auch sinnig an =) Welche Möglichkeiten hätte man an der Stelle den sonst noch ?
  13. Guten Morgen zusammen, ich habe eine Dynamische Verteilergruppe für "Alle" in unserem Unternehmen angelegt, jetzt würde ich aber gerne eine bestimmte OU daraus ausschließen. Klappt das über die Benutzerdefinierten Attribute ? Gruß Tom
×
×
  • Create New...