Jump to content

Slim2033

Members
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

0 Neutral

About Slim2033

  • Rank
    Newbie
  1. Hi! Aktuell stehe ich vor folgendem Problem. Ich habe für "Desktop","Dokumente" und "Downloads" die Ordnerumleitung eingerichtet. Das funktioniert auch soweit alles. Die Softwareentwickler, die in meiner Testumgebung arbeiten, klagen allerdings über längere Wartezeiten als sonst, wenn sie kompilieren oder allgemein in ihrer Entwicklungsumgebung arbeiten. Die haben ihre Projekte unter Dokumente in einem "Projekte" Ordner gespeichert. Kann man diesen Ordner irgendwie aus der Ordnerumleitung ausschließen (nur als Offlinedateien verfügbar machen oder sowas in der Richtung)? Den Projekte-Ordner einfach in anderen Verzeichnis verschieben wäre die Alternative dazu. Vielleicht gibt es ja aber auch eine andere Möglichkeit, ich habe leider sehr wenig Erfahrung. Danke :)
  2. Mit einem kleinen Batch oder PowerShell Script könnte man sonst ja auch manuell ein Backup ins Homeverzeichnis (oder ein anderen Netzlaufwerk) machen. Ich denke das wäre die beste Lösung, um Roaming Profilen "Goodbye zu sagen". :)
  3. Genau das beschreibt unsere Umgebung perfekt. Wir sind relativ klein, es ist Windows 10 Pro im Einsatz und der CAD-Zeichner (bzw. bei uns eher die Verwaltungs/Kundenservice-Leute) wären nicht sehr begeistert, wenn sie sich alles neu einrichten müssten. Auch wenn es nur Bequemlichkeit durch die Profilabgleichslösung der letzten Jahre wäre. Firefox über UNC Pfad wäre eine Möglichkeit, kann ich ja mal ausprobieren. :)
  4. Nein, wir haben ja noch Roaming Profile im Einsatz. Aber das gleiche habe ich auch gelesen bzw. in dem Link von mir wird darauf hingewiesen. Deswegen auch meine Frage, ob man das Firefox-Profil und andere Nutzereinstellungen irgendwie übertragen kann. Nicht so häufig, aber es kann natürlich immer mal eine Festplatte kaputt gehen oder irgendwas in der Richtung. So hatte man immer auch einen aktuellen Stand des Firefox-Profils (Lesezeichen und das ganze Zeug). Wie löst ihr das denn? Haben die Nutzer sonst einfach Pech, wenn ihnen die Festplatte flöten geht?
  5. Hi Nils, bisher hat es ca. 75% der Firma genutzt. Alle, die keine personenbezogenen Daten lokal liegen haben, manchmal im Home-Office arbeiten oder im Außendienst tätig sind. Der Vorteil, den wir da durch nutzen wollen, waren "schnelle Rechnerwechsel" - also einfach mal an einen anderen PC gehen, wenn der alte kaputt war o.ä. Einstellungen vom Firefox, Taskleiste usw. werden ja übernommen. Zu dem stellen wir erst noch auf AD um, bisher nutzen wir Linux-Samba als PDC (sprich ohne GPO's). Also so Sachen wie Ordnerumleitung war bisher nicht wirklich möglich.
  6. Ich nochmal :), aktuell nutzen wir Roaming-Profile für den Windows-Profilabgleich. Das dauert bei größeren Profilen natürlich ein gefühlte Ewigkeit (vor allem durch die Anzahl der Dateien die zum Beispiel im Firefox-Profil (Cookies usw) liegen, oder?). Die Alternative, die ich gefunden habe, wären Ordnerumleitungen. Auf verschiedensten Seiten wird, jedoch abgeraten diese für "AppData" zu nutzen: http://david.herminghaus.nl/de/anleitung/erfahrungen-nach-knapp-einem-jahr http://winxperts4all.at/index.php/betriebssysteme/windows-10/1809-ordnerumleitung-appdata-funktioniert-in-windows-10-1803-nicht Wie sind eure Erfahrungen damit? Gibt es noch eine andere Möglichkeit Firefox-Profile und gewisse Einstellungen "zu verteilen"?
  7. Tatsächlich habe ich nichts dagegen es zu hören. :) Auf Grund der aktuellen Firmenkonstellation (kein AD sondern Samba als PDC ohne GPO's o.ä.) war es nicht wirklich anders möglich. Das ändert sich aber zeitnah. Danke für eure Hilfe!
  8. Hallo zusammen, bei uns sind die Leute lokale Admins auf ihren PCs. Dementsprechend können sie theoretisch über C:\Benutzer auf andere Benutzerprofile zugreifen. Lässt sich das irgendwie, über GPO's zum Beispiel, verhindern? Danke & viele Grüße €: Ich sehe gerade, dass ich im falschen Unterforum gelandet bin (Windows Server statt Client) - bitte verschieben :)
×
×
  • Create New...