Jump to content

wickett

Members
  • Gesamte Inhalte

    9
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über wickett

  • Rang
    Newbie
  1. Windows Server 2012 R2 Datacenter VM

    Nein der Server ist kein DC sondern ein RDS Gateway, warum er mit einer Eval installiert wurde kann ich dir nicht mehr sagen, ist zu einem zu lange her und wurde auch nicht von mir durchgeführt.
  2. Windows Server 2012 R2 Datacenter VM

    Hallo Zahni, hallo Rolf, beides versucht und keine besserung. Setze gerade einen neue VM auf und habe gleich die Aktivierung probiert, da klappt es einwandfrein und auch das Eval Package wird entfernt, das findet bei der betroffenen Maschine nicht statt.
  3. Windows Server 2012 R2 Datacenter VM

    Hallo zahni, ja schon alles durch, sogar einen Full Key probiert, nix geht. Immer wider die meldung das ich die Version nicht zu irgend einer Target edition upgraden kann.
  4. Hallo Kollegen, ich habe ein dringendes Problem und benötige einmal eure Hilfe. Ich habe einen Windows Server 2012 R2 Datacenter welcher als HyperV läuft. Auf diesem läuft ein für mich wichtiger Server, welche die Lizenz nicht nehmen will und welcher nun im Trial mode läuft, wobei dieser abgelaufen ist. Da mir erst später aufgefallen ist das dieser noch im Trial mode läuft, habe ich nun versucht diesen zu aktivieren und bekommen folgende Fehlermeldung : Nach aufruf des Kommandos : DISM /online /Set-Edition:ServerDatacenter /ProductKey:xxxx-xxxx-xxxx-xxxx-xxxx /AcceptEula sagt er mir das der Key erfolgreich gesetzt wurde, JEDOCH KEINE NEUSTART MELDUNG, was mich schon einmal wundert. Nach einem Neustart läuft er weiterhin im Trial Mode. Wenn ich nun das Kommando : DISM /online /Get-TargetEditions aufrufe, bekomme ich folgende Meldung : The current edition cannot be upgraded to any target edition Eine neuinstallation möchte ich vermeiden, hat jemand eine lösung für mich ??
  5. Hallo an alle, ich hätte da mal eine Frage und ich hoffe ihr könnt mir helfen. Zur Vorgeschichte : Ich habe eine Applikation welche leider nicht Terminal Server fähig ist und zwingend unter einem Benutzer auf einem PC laufen muss und auch nur kann. Also fällt RDS Server leider flach. nun folgendes : Ich habe schon ein paar Mal einen RDS Server eingerichtet, meist nach Anleitung, jedoch nur Sitzungsbasierend. Da dies nicht geht ist nun meine Frage : Besteht die Möglichkeit einen RDS Server so aufzusetzen und dann so zu konfigurieren das wenn ich mich extern mittels einem dns Namen verbinde den Benutzer welcher sich anmelden will, benutzerbezogen einem physikalischen Computer weiterzuleiten auf den er das Recht hat sich anzumelden ? Ich könnte mir vorstellen das dies wohl irgendwie mittels des RDS Gateways zu bewerkstelligen wäre, habe aber nichts dazu im Netz gefunden. Eine alternative Lösung wäre auch ok. Habt ihr mit sowas Erfahrung und habt eine Anleitung um sowas umzusetzen ? Ich hoffe ich habe mich soweit klar ausgedrückt das zu verstehen ist was ich machen möchte. Liebe Grüße und herzlichen dank schon einmal für die Antworten Wickett
  6. DFS Share über WebDav freigeben ?

    Im IIS tauchen die Verzeichnisse auf und ich kann diese auch erweitern aber im WebDav erscheinen Sie nicht im Explorer, das komische ist aber auf meinem Telefon mit Total Commander und dem WebDav Plugin schon aber da kann ich nicht in die Verzeichnisse hinein.
  7. DFS Share über WebDav freigeben ?

    Hallo, ich habe gerade folgendes Problem und bin mir nicht sicher ob und wie ich es lösen kann. Ich benötige einen WebDav Zugriff und von dort aus auf einen DFS Share. Lokale Ordner kann ich im WebDav sehen, auch ein Virtuelles Verzeichnis, solange es lokal auf dem Server liegt. Sobald ich aber ein DFS Verzeichnis versuche einzubinden geht es nicht mehr. Es geht auch nicht das ich versuche einen Netzwerk Pfad einzubinden wie z.b. \\servername\share$ Hat da jemand so etwas schon einmal umgesetzt und kann mir helfen ? Liebe grüße Wickett Das ganze läuft übrigens auf Windows Server 2012 R2
  8. Melde dich mal bei mir per PM, ich kann Dir da helfen, bin selber Fileserver Admin für über 8000 User und habe sowas umgesetzt und arbeite damit täglich.
  9. Hallo liebe Kollegen vom MCSE Board, ich benötige mal dringend eure Hilfe. Ich habe von einem komplett zerschossenen Exchange 2013 Server die Mailboxen als PST Datei sichern können. Nun möchte ich diese auf einem Neuen Exchange Server importieren und bekomme folgenden Fehler wenn ich "Get-MailboxImportRequest | Get-MailboxImportRequestStatistics" aufrufe. Es scheint so als wenn dieser Fehler den Import aller anderen Mailboxen verhindert, seit ca. 24 Stunden ist der Status bei den restlichen mailboxen unverändert. Kann mir jemand sagen wie ich den Fehler wegbekommen ? Ich habe schon seit stunden versucht eine Lösung zu finden und finde sie einfach nicht. Danke für eure Holfe Nachtrag, habe nun alle MailboxImportRequest gelöscht, der Fehler taucht nicht mehr auf. Ein neuer einzelner MailboxImportRequest gestartet, leider seit ca. 1 Stunde folgender Status: Im Logfile habe ich folgende Meldungen : Zeitüberschreitung beim Pingen von MDB '0d2fdf26-f844-4ee4-ba0a-4c28803f36e8' nach 00:00:00 Minuten. Letzter erfolgreicher Ping erfolgte um 29.01.2017 12:37:26 UTC. Quelle : MSExchange Mid-Tier Storage Event ID : 6002 Cmdlet fehlgeschlagen. Cmdlet New-MailboxImportRequest, Parameter {Mailbox=Test, FilePath=\\MAIL\PSTBackups$\Test.pst, BadItemLimit=1000}. Quelle : MSExchange CmdletLogs Event ID: 6 Der Leistungsindikator '\\MAIL\MSExchangeIS Store(mailbox database 0209237996)\Quarantined Mailbox Count' hatte während des 10-minütigen Intervalls mit Start bei '29.01.2017 12:29:00' einen Wert von '1,00'. Weitere Informationen: None. Triggername:StoreQuarantinedMailboxCountTrigger. Instanz:mailbox database 0209237996 Quelle:MSExchangeDiagnostics Event ID: 1006 Der Leistungsindikator '\\MAIL\LogicalDisk(HarddiskVolume1)\Free Megabytes' hatte während des 15-minütigen Intervalls mit Start bei '29.01.2017 12:26:00' einen Wert von '71,00'. Weitere Informationen: None. Triggername:DatabaseDriveSpaceTrigger. Instanz:harddiskvolume1 Quelle:MSExchangeDiagnostics Event ID: 1006
×