Jump to content

MichaelT

Members
  • Gesamte Inhalte

    8
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

0 Neutral

Über MichaelT

  • Rang
    Newbie
  1. Server 2008R2 Attribut Editor fehlt

    Hallo NorbertFe, du hattest recht, ich hatte das am Anfang verwechselt mit der Suche und der Variante mit dem Öffnen über eine Gruppe. aber dein Link mit dem Eintrag in ADSIEdit.msc hat tatsächlich funktioniert. Ich vermute mal das kam bei diesem Server durch die Migration von einem 2003er SBS und da war am Anfang natürlich nur die 2003er Domain drauf. da muss man erst mal drauf kommen. Es ist auf alle Fälle gelöst. vielen Dank fü deinen sehr nützlichen Tipp und noch eine schöne Weihnachtszeit.
  2. Server 2008R2 Attribut Editor fehlt

    Hallo NorbertFe, ich klicke direkt auf den User. Die Tipps mit der Suche über eine Gruppe habe ich schon getestet, leider ohen Erfolg. Grüße
  3. Server 2008R2 Attribut Editor fehlt

    Hallo zusammen, an einem Server 2008R2 (SBS2011) der auch DC ist, fehlt in AD-Benutzer und Computer der Reiter Attribut Editor. Natürlich sind erweiterte Features aktiviert und es sind auch mehr Reiter da wie vorher, nur eben fehlt der Attribut Editor. Ich habe schon aktiviert und wieder deaktiviert, jedesmal einen Neustart gemacht, der Reiter bleibt weg. Ich kann zwar über ADSI-Editor alles machen, aber eleganter wäre über den User direkt. Ein Screenshot ist hier angehängt. Vielleicht hat ja jemand eine Idee, danke. Grüße Michael
  4. GELÖST SBS Internetverbindungsassistent

    Hallo tramor, ja, ist gelöst. Wenn du sonst keine Probleme mit dem Server hast, dann schau dir mal deine Empfangsconnectoren an. Die muss man ja immer mal anpassen, Größe, Authentifizierung, .... etc. Diese auf Standard zurückstellen, Assistent laufen lassen und wieder die eigenen Einstellungen eintragen. Keine Ahnung warum das sonst keiner wusste, da das auf jedem SBS nachvollziehbar ist. ;) Hier hab ich übrigens die Lösung mit Bild notiert, ich hoffe dass dir das auch hilft. http://www.administrator.de/frage/sbs2011-internetverbindungsassistent-schl%C3%A4gt-fehl-283303.html#comment-1040618 Grüße Michael
  5. GELÖST SBS Internetverbindungsassistent

    Hallo Jan, der SBS ist auf dem aktuellsten Stand, ebenso Exchange und SharePoint (inkl. der PSCONFIG). Eine fremde Firewall gibt es nicht. Ich habe nun die Serverfirewall aktiviert was aber nichts am Ergebnis ändert. Grüße Michael
  6. Hallo, ich habe hier einen SBS2011 stehen, der letztes Jahr von einem SBS03 migriert wurde. Alle Migrationsschritte wurden exakt durchgeführt und am Schluss liefen auf dem neuen SBS die Assistenten korrekt durch. Der alte SB03 wurde heruntergestuft und ordnungsgemäß deinstalliert. DNS und DHCP laufen auf dem neuen Server, der Router ist eine Watchguard Firewall (mit deaktiviertem DHCP ;)), eine externe Domain (firma.dyndns.biz) ist eingerichtet und mittels dem Assistent "Internetadresse einrichten" dem Server hinzugefügt. Bis hierhin alles OK, der Server läuft ohne Probleme und 30 User können alles nutzen. Nun muss ich allerdings die externe Internetadresse ändern, da die alte plötzlich abgeschaltet wurde. Also wieder den Assistent "Internetadresse einrichten" starten. Dieser bringt jetzt allerdings die Meldung, dass zuerst der Assistent für die Herstellung der Verbindung zum Internet ausgeführt werden muss. Startet man nun diesen Internetverbindungsassistenten checkt der erst 10 Min. das Netzwerk und nach einem Klick auf Weiter kommt nach weiteren 5 Min. folgende Fehlermeldung: "Die Internetverbindung ist unvollständig. Ihre E-Mail konnte durch Windows SBS nicht ordnungsgemäß konfiguriert werden. Führen sie den Assistenten erneut aus, um dies zu beheben." Allerdings steht diese Internetverbindung auf verbunden. Zusätzlich sind im Exchange die Sendeconnectoren weg, die erst mit "Beheben von Netzwerkproblemen" wieder auftauchen. So, hoffentlich konnte ich das Problem einigermaßen transparent schildern und dass jemand mir dabei helfen kann. Grüße und danke im Voraus Michael
  7. Berechtigungen Remotewebzugriff an SBS2011

    Hi, hat niemand ähnliche Erfahrungen gemacht oder vielleicht sogar eine Lösung? Viele Grüße MichaelT
  8. Hallo, ich habe einige Berechtigungsprobleme am SBS 2011 beim Zugriff über den Remotewebzugriff. mir ist aufgefallen, dass jeder User über den Remotewebzugriff Berechtigungen auf alle Dateien der umgeleiteten Ordner, also RedirectedFolders, hat. Einstellungen an der Sicherheit der jeweiligen Unterordner der einzelnen User haben keine Auswirkung. Das sieht mir nach einer großen Sicherheitslücke aus. Die Ordnerumleitung habe ich in der SBs Konsole erledigt. Die Berechtigungen im internen Netz funktionieren und die User habe nur die Möglichkeit ihren eigenen Ordner zu öffnen, die anderen sind gesperrt. ein Benutzer benötigt wegen einer Software Adminrechte auf seinem PC aber er darf keinen Remotewebzugriff haben. aber jedesmal wenn ich ihn als Admin eintrage ist er immer als Benutzer für Remotewebzugriff freigeschalten und man kann den Haken dafür in der SBS Konsole nicht rausnehmen, der ist dann ausgegraut. ist es möglich den Remotewebzugriff auch auf andere freigegebene Ordner auf anderen Servern/PCs im Netzwerk zu erweitern. Vielen Dank schon mal im Voraus für eure Hilfe.
×