Jump to content

bouncer86

Members
  • Content Count

    247
  • Joined

  • Last visited

Community Reputation

5 Neutral

About bouncer86

  • Rank
    Member

Recent Profile Visitors

257 profile views
  1. Bereits getan. Der Cache vergrößert sich. Von daher gehe ich davon aus, dass die Daten wirklich gecached werden. Ich bin nur gerne jemand, der sehen möchte, ob es auch wirklich so passiert wie es geschrieben wird. Denn weder RAMMap noch im Ressourcenmonitor wird es angezeigt.
  2. Hallo, mit SMB1 war das Caching von Dateien auf SMB Shares nicht ohne weiteres möglich. Dafür musste im Windows soweit ich das richtig verstanden habe, das OPLocking aktiviert werden. Wenn ich mir nun die aktuellen Artikel ansehe, soll mit SMB2 und 3 dies nicht mehr notwendig sein und Windows Server Cached selbstständig Dateien welche auf SMB Shares liegen und im Zugriff sind. Ich frage mich nun, ist dies korrekt? Wie kann ich prüfen, welche Dateien wirklich im RAM gecached werden? Mit RAMMap werden mir nämlich die Dateien auf meinem SMB3 Share nicht angezeigt. Hintergrund ist folgendes, wir haben für das Produkt Citrix Provisioning ein SMB Share zur Ablage der VHDX Dateien konfiguriert. PVS nutzt das Windows integrierte caching von Dateien um die Geschwindigkeit zu verbessern. Lege ich die VHDX Dateien auf einen lokalen Datenträger, sehe ich nach kurzer Zeit mit RAMMap eben dass diese sich im Cache(RAM) befindet. Bei dem Netzwerkshare ist dies nicht der Fall.
  3. Hallo, In unserer Umgebung sind wir auf ein weiteres Problem gestoßen, wo mich derzeit nur interessiert, ob es geht, oder generell nicht geht. Altes Ad ist ein Exchange 2010 sp 3 und im neuen Ad ein Exchange 2013 cu16. Es existiert ein Forest Trust. Ausschließlich im alten Exchange gibt es eine Public Folder Datenbank. Benutzer mit Postfach im neuen Ad bzw. Neuem Exchange sehe im Outlook den Punkt Public Folder nicht. Dementsprechend ist auch kein Zugriff möglich. Die Frage ist nun, ob ein Public Folder Zugriff über Forest Grenzen hinweg überhaupt möglich ist. Ich spreche hier nicht von Migration oder Replikation. Reiner Zugriff wäre wichtig. Vielen Dank. Ich könnte mir vorstellen, dass es am 2013er liegt. Allerdings finde ich auch bei 2010 zu 2010 gar keine Artikel.
  4. Mir ist aufgefallen, das es mit den meisten Benutzern auch im Outlook funktioniert. Aktuelle Vermutung ist, bei denen es nicht funktioniert, sind Benutzer welche im alten AD noch über Dom Admin Rechte verfügen. Also der klassische SDHolder Fall. Interessant ist dann nur, dass es über OWA einwandfrei funktioniert.
  5. Hallo, kennt ihr ein Webpart, um Powershell Scripte, zum Beispiel in einer Wiki Bibliothek zu veröffentlichen, welches ein Syntaxhighlighting macht ?
  6. Zum Screenshots machen. Oder hat das snipping Tool oder snag it auch die Funktion dass es automatisch bei jedem Mausklick ein Screenshot macht ?
  7. der erstellt mir aber nur ein Video.. ich hätte schon gerne Screenshots.
  8. Hallo, ich suche eine Alternative zu psr.exe. Mir ist wichtig, dass jeder Schritt (klick) automatisch gescreenshottet wird. Was ich bei psr vermisse, es screenshottet immer den ganzen Bildschirm. Ich hätte gern nur das Fenster gescreenshottet, in welches ich gerade geklickt habe. Kennt ihr da etwas gutes ?
  9. Hallo, wir haben ein altes AD mit Exchange 2010 SP3 und ein neues AD mit Exchange 2013 Cu16. Ich habe Free Busy Lookup über den Availability Adress Space aktiviert mit "PerUserFB". In meinem neuen Exchange habe ich Kontakte angelegt mit den SMTP Adresse der Benutzer aus dem alten AD. (Zweiter Namespace). Der Lookup über OWA funktioniert auch einwandfrei. Leider nicht mit Outlook 2010. Ich habe aktuell aber kein neueres Outlook um zu prüfen, ob es daran liegt. Habt ihr eine Idee, warum Outlook 2010 (im Online Modus) die FB Zeiten nicht abfragen kann, bzw. wie ich das ganze troubleshooten kann? PS: Ich habe sowohl auf dem alten Exchange, als auch neuen als Authentifizierung NTLM fest eingestellt und auch die ExternalURL für EWS konfiguriert.
  10. Hi, weder die verschachtelten Gruppen noch der IIS Reset haben zum Erfolg geführt. Wir haben nun den Sharepoint Dienstleister mit ins Boot geholt. Er ist allerdings auch Ratlos. Vemutlich ist ADFS Anbindung ihm auch fremd..
  11. Folgender Artikel beschreibt ganz gut mein Problem: https://sharepoint.stackexchange.com/questions/178944/ad-security-groups-not-working-with-adfs-3-0-on-sharepoint-2013 Ich übergebe die Gruppen an den ADFS Claim Role. Aber wie gesagt, Sharepoint 2016 sagt, mein User sei nicht berechtigt. Stecke ich ihn direkt, also mit seinem UPN in die SPGruppe (Auf der Webseite) dann funktioniert der Zugriff. Ich würde aber dennoch gerne meine AD Gruppen weiter nutzen. Also bei uns sieht es so aus: Benutzer ist Mitglied einer AD Gruppe, AD Gruppe ist Mitglied einer SPGruppe, SPGruppe wurde die Berechtigung auf der Webseite erteilt.
  12. Hallo, wir sind gerade dabei, unseren Sharepoint 2016 auf ADFS Authentifizierung umzubauen. Der Trust zum ADFS Server funktioniert. Ich übergebe die Claims UPN,Role,PrimarySid und Windows Account Name. In dem Claim Role stecken alle Gruppen als unqualified Groups. Leider erhalte ich beim Zugriff auf die Sharepoint Seite die Meldung, dass ich nicht berechtigt bin. Trage ich nun meinen Benutzer mittels seiner E-Mail Adresse direkt ein, so funktioniert der Zugriff. Also ADFS Authentifizierung an sich funktioniert. Das Problem sind nun die Gruppen / Rollen. Wir sehen in einem Beispiel Webpart, dass alle AD Gruppen als Rollen übergeben werden. Aber unser Sharepoint scheint die Rollen nicht zu AD Gruppen zu matchen. Oder anders gefragt, wie kann ich die Rollen berechtigen ? Und noch weitere Frage, was ist der Unterschied zwischen Gruppen und Rollen bei Sharepoint ?
  13. Vielen Dank für das reichhaltige Feedback. Wäre eine interessante Lösung geworden. Aber ok. Generell, ja ich kenne Cluster Dateisysteme. Aber das würde schon wieder zu weit führen. Damit ist das Thema dann auch erledigt.
  14. Ziel ist, dass ein Server Dateien drauf kopieren und ändern kann, ein anderer Server ausschließlich von den Daten lesen soll. Neue Dateien würden nur in Form neuer Dateien kommen. bestehende Dateien würden sich nicht ändern.
×
×
  • Create New...