Jump to content

chris2012

Members
  • Gesamte Inhalte

    7
  • Registriert seit

  • Letzter Besuch

Reputation in der Community

10 Neutral

Über chris2012

  • Rang
    Newbie
  1. Buch zu Windows Server Grundlagen

    Genial. Vielen Dank!
  2. Buch zu Windows Server Grundlagen

    Hallo, welches Buch zu Windows Server Grundlagen könnt ihr empfehlen? Bei Amazon ist "Das umfassende Handbuch" von Boddenberg aus dem Galileo Verlag recht beliebt. Was wären Alternativen? Ist Microsoft Press besser? Da gibt es eines von Binder und Fahr, allerdings mit auffällig wenigen Rezensionen. Gruß, Christian
  3. 20 Clients von WinXP -> Win7

    ja Ja, die sind von einem seriösen Händler. Doch, das Office ist VL. Wir verwenden allerdings MAK und haben keinen eigenen Lizenzserver. Eine VL braucht man? Und die anderen PCs mit den vorhandenen OEM? Nach dem Whitepaper, das ich oben verlinkt habe, kann man doch direkt von einem OEM-Win7 ein Image erstellen?
  4. 20 Clients von WinXP -> Win7

    Moin, XP=32, Win7=64. Beide sind vorinstalliert OEM. Es gibt ein Whitepaper wonach ein Image bei einer OEM-Lizenz wohl über den Audit Mode möglich ist. Außerdem sollen die Programme, die die Profile übernehmen, angeblich nicht so besonders zuverlässig sein. Also ist der beste Weg wohl tatsächlich von Hand? Volumenlizenz? Ist es nicht. Also von Hand installieren. Danke für deine Antwort!
  5. 20 Clients von WinXP -> Win7

    Hallo, wie installiert ihr 20 neue Windows 7 Clients? Benutzerprofile müssen von Windows XP übernommen werden. Auf allen PCs sind Programme wie Firefox, Adobe Reader, Adobe Flash, MS Office 2010 und ähnliche installiert. Auf manchen PCs gibt's dann noch Branchensoftware. Installiert ihr von Hand? Wenn nein, welche Tools benutzt ihr? Gruß, Christian
  6. Danke für die Antworten. Besonders auch für die Unterschiede zwischen WSUS und GPO @sunny. GPO ist für mich dann keine Alternative.
  7. Im Wikipedia Artikel zum System Center Configuration Manager steht, dass er für Netze mit 1500+ Clients geeignet ist. Was sind gängige Alternativen zur Softwareverteilung für kleinere Netze mit 50 Clients?
  8. Erfahrung mit TeamViewer

    Wir verwenden RDP im VPN.
×